Vegpool Logo
Beiträge: neue

Warum keine Milch?

Erstellt 20.09.2020, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 10 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.149 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Warum keine Milch?
20.09.2020
Für einen neuen Artikel sammle ich gute Gründe gegen Milch.
Ich fange mal an:

Weil wir keine Babys mehr sind und keine Milch brauchen (Babynahrung).

Ihr dürft auch mehrere Gründe nennen :angel:

Benutzerbild von Crissie
vegan847 PostsweiblichLevel 4Supporter
20.09.2020
Für Milch werden Kälbchen getötet.
Für Milch werden Kühe mit riesigen Qualeutern gezüchtet, die ihnen permanent Schmerzen machen und wegen deren sie fast nicht mehr laufen können.
In Milch ist fast immer Eiter oder Blut aufgrund von Euterentzündungen.
Milch ist ein Calciumräuber.
Milch verursacht hohe Cholesterinwerte und damit Herz- Kreislauferkrankungen.
Milch hat viele Kalorien....

Benutzerbild von Salma
vegan2.467 PostsweiblichBerlinLevel 3
20.09.2020
Hi, Crissie hat schon ne Menge zusammengefasst :thumbup:
Danke Kilian für einen ausführlichen Artikel dazu!!

ich hätt diese Argumente noch
  • nicht UNSERE Mutter, deren Milch im Laden steht.
  • Kühe, Ziegen, Esel, Pferde (und wo wir überall Milch abzapfen) wundervolle, sensible, rechtlose, gütige Tiere
  • 50 % aller deutschen Milch-Kühe müssen "notgeschlachtet" werden, weil ihr Körper durch die Haltung und Ausbeutung ihrer Körper diverse dramatische Krankheiten entwickeln.
  • mein Körper sagt mir durch Laktoseintoleranz eindeutig, dass das nichts für mich ist: Er wird krank beim Verzehr - Kreislaufkollaps, Erbrechen, Durchfall! Ich glaube, bis zu % 90 der Weltbevölkerung ist laktoseintolerant (Zahl muss nochmal verifiziert werden).
  • Wachstumshormone als Bestandteil der Milch, die für das Kalb bestimmt sind, und bei Menschen schaden können - ich glaube, Prostata-Krebs ist da Thema.
  • die Milchkälbchen werden teilweise brutal in den vorderen Orient/Nord-Afrika verschifft und dort brutalst geschächtet.
  • Kühe können ihr natürliches Leben nicht mehr leben, müssen ihrem Kälbchen hinterherweinen, dürfen nicht ihrem Instinkt folgen, stehen sich die Beine meist in Anbindehaltung in den Bauch.
  • Kühe kriegen Löcher mit Deckeln in die Mägen, durch die teilweise noch hinzugefüttert wird (oder so irgendwas schreckliches)
  • Zu viel Gülle, die unser Grundwasser verseucht
  • Für Kraftfutter wird Soja aus Südamerika und sonst wo importiert: Transport (Übersee mit Vergiftung des Meeres durch Treibstoff), Energieverschwendung, Waldrodung, Brände, Klimakiller etc.
  • Antibiotika-Belastung auf den gedüngten Gemüsefeldern
  • Bildung von lebensgefährlichen, multiresistenten Keimen in den Ställen.
  • Bildung von gefährlichen Viren durch Tierhaltung und nähe zum Menschen - so wie jetzt Corona und dem nächsten Virus, der schon lauert.
wow, ich krieg grad selbst n Schock, bei der Liste...


6x bearbeitet

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.659 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
20.09.2020
Danke Kilian, Crissie und Salma !
Wie wahr - dem habe ich kaum noch etwas hinzu zu fügen !!!

Benutzerbild von Salma
vegan2.467 PostsweiblichBerlinLevel 3
20.09.2020
Smaragdgruen, da war nochwas von wegen Kasein und Klebstoff ! Da weisst du noch mehr, oder?
*Mir fällt jetzt noch das Thema künstliche Besamung ein (die Kühe sehen nie einen Bullen), manche Veganer nennen es Vergewaltigung.
*Gendatenbank der Kühe: reine Geldmacherei, die dazuführt, dass es keine Artenvielfalt mehr gibt.

2x bearbeitet

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.659 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
20.09.2020
Hallo Salma, das Kasein der Milch wird unter anderem als Grundstoff für Hochleistungskleber eingesetzt. Z.B. für die Verklebung der Kacheln von Raumfähren wegen der enormen Hitze bestens geeignet beim Eintritt in die Erdatmosphäre. Da kann das Zeug doch sicher nicht gut sein für den menschlichen Darmtrakt, oder ? Soweit meine Theorie. Des weiteren gilt Kasein als Turbo für das Wachstum von Krebszellen, hab das so auch in einigen Dokus mit bekommen.
Zum Thema Besamung: Egal ob künstlich oder regelmäßig durch Deckbullen - es ist Vergwaltigung !
Ich weiß wovon ich rede, wir hatten früher Deckbullen zu Hause, und die Bauern kamen regelmäßig vorbei um ihre Kühle "besteigen" zu lassen. Heute empfinde ich es zurückschauend als ekelhaft.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.659 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
21.09.2020
Noch ewas zum Kasein, man kann es sogar sehen. Wenn man ein Glas mit Milch hat und dieses nach ein paar Minuten leert seht sieht man deutlich den weißen Schleier an der Glasinnenenwand, das ist Kasein. Wenn es dann länger trocknet geht es sogar schwerer wieder ab.

Kein Benutzerbild
vegandra
21.09.2020
Hallo zusammen

Ihr habt ja da schon einiges zusammengetragen. Ich habe letztens den Film "Hope for all" gesehen. Seither habe ich jedes Mal diese traurigen Bilder im Kopf, sobald ich Milchprodukte sehe. Der Film hat es echt in sich. Musste immer wieder wegschauen. Ist aber ein echter Augenöffner!
Vor ein paar Tagen bin ich genau zu dem Thema auch auf einen Artikel gestossen, den ich recht informativ fand. Vielleicht habt ihr ja auch Lust mal nachzulesen: [Link entfernt]

Herzliche Grüsse,
Sandra

Moderations-Hinweis: Link entfernt. Bis 15 Beiträge sind keine Links erlaubt.
Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.659 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
21.09.2020
Hallo Sandra, ich habe den Film auch, und einige andere. Ist schon ein Augenöffner.
Zum Thema Milch: Ich habe soeben im ZDF in WISO einen Beitrag über Milchersatzprodukte gesehen, war entgegen meiner Erwartung aber eine super Werbung dafür. Keinerlei Schadstoffe entdeckt im Test, die haben Pudding und Pfannkuchen damit probiert, alles positiv dargestellt, einfach schön. :thumbup:

2x bearbeitet

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.904 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
21.09.2020
Ich glaube, der Methanausstoß fehlt noch

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Hilfe und Tips

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
davidstern
davidstern

21. Jun.
» Beitrag
RobertWhite

19. Jun.
» Beitrag
Steja
Steja

18. Jun.
» Beitrag
kilian
kilian

15. Jun.
» Beitrag