Vegpool Logo
Beiträge: neue

Vegan im Krankenhaus

Erstellt 18.03.2016, von vollie. Kategorie: Allgemein vegan. 4 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von vollie
Themen-Startervegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
Vegan im Krankenhaus
18.03.2016
Hallo Liebe Veganer
Heute möchte ich euch über meine Erfahrungen im Krankenhaus berichten. Vor einigen Tagen wurde ich wegen Fieber und schrecklichen Husten im Krankenhaus eingeliefert da ich allein lebe und keine Betreuung habe.
Bereits bei der Aufnahme erklärte ich der Ärztin das ich keine Tierprodukte esse und sie meinte das müsste sich machen lassen.
Das Krankenhaus bietet ein vegetarisches Gericht an. Für mich wurde das Gericht jeweils in eine vegane Variante abgewandelt. Zu den anderen Mahlzeiten bekam ich neben Vollkornbrot und Brotaufstrich sehr viel rohes Obst und Gemüse
Ich kann es nicht deuten wie meine Mitzimmerpatientinnen meine Ernährung eingeschätzt haben. Für sie kam nur die Wurst und der Käse infrage. Schlimm fand ich auch die Unaufgeklärtheit der Diabetiker die nach vielen Jahren leben mit dieser Krankheit nicht wissen was sie essen sollen. Ich hatte den Eindruck das aus schulmedizienischer Sicht Ernährung kein Thema ist.
Ich habe nach ein paar Tagen das Krankenhaus wieder verlassen, da man ausser einem grippalen Infekt nichts finden konnte in ich muss meinen Husten nun allein zu Hause aussitzen. Im Abschlussbericht wurde mir ein guter Ernährungszustand besätigt. Meine Blut Werte wäre auch bei Einlieferung super.

Benutzerbild von kilian
vegan7.145 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
18.03.2016
Hallo Vollie,
ich hoffe Dir gehts wieder gut!
Wie sind denn die Ärzte damit klargekommen? Haben die Pfleger/Schwestern das ohne Probleme beachtet?
Das essen klingt doch ganz in Ordnung, oder? Rohes Gemüse ist in einem Krankenhaus ja auch nicht immer auf der Tagesordnung. Ich erinnere mich an Brotaufstriche und totes Brot. Aber das kommt auch sehr auf das Krankenhaus drauf an...
Viele Grüße
Kilian

Benutzerbild von vollie
Themen-Startervegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
18.03.2016
Hallo kilian
Richtig gut geht es mir noch nicht und der Husten hat mich noch voll im Griff.
Ich kam mir so ein bischen wie ein Exot ,vor. Sicher kommt das sehr selten wenn überhaupt, das eln Patient nach Veganer Ernährung verlangt. Beim Koch habe ich mich extra bedankt. Die Schwester meinte nachdem sie das Essen brachte, so nun können Sie wieder mit ihren Schnitzarbeiten beginnen denn grüne Gurken mit krankenhausmessern zu schälen ist eine Herausforderung .
Viele Grüße vollie

Benutzerbild von Meltem
vegan382 PostsweiblichNürnbergLevel 3
19.03.2016
Guten Morgen Vollie
Als erstes wünsch ich dir Gute Besserung!
Ich habe kürzlich jemanden kennengelernt,die bei uns im Klinikum Nürnberg als Ernährungsberaterin und Diätassistentin arbeitet. Eine sehr engagierte offenene Person,die mir berichtet hat, dass immer wieder mal Kranke nach veganen Essen verlangen und dass es kein Problem mehr heutzutage ist. Man bekommt Tofu und Hülsenfrüchte und sonstiges ausgewogenes Veganes Essen. Leider muss ich aber auch berichten das auch solches Fachpersonal an altem falschen Wissen stur festhalten kann. Zum Beispiel war sie der Meinung, bei Eisenmangel gehört auf jedenfall Fleisch auf den Teller! Alles andere ist nicht verantwortlich! Vlg. Meltem

Benutzerbild von vollie
Themen-Startervegan77 Postsweiblichkleiner Ort bei RathenowLevel 2
19.03.2016
Guten Abend liebe meltem
Danke für Deinen Kommentar zu meinem Beitrag. Ich denke auch das es zunehmend Menschen geben wird.die nach veganem Essen verlangen aber leider ist es so,das bei den Menschen mittags Fleisch oder Fisch auf den Teller gehört.Das nur das gesund ist hält sich so hartnäckig aber woher sollen sie es auch anders wissen.es wird Ihnen ja ständig durch die Medien eingetrichtert .Auch in der Apothekenzeitung las ich heute wieder das man unbedingt Milchprodukte für die Knochengesudheii d.g.die Kalzimversorgung essen muss. Immer wieder höre ich,das man ja kein Gemüse essen kann weil es so vergiftet ist also doch lieber Fleisch und Käse essen. Es ist äusserst schwierig, mit den alten Mythen auftzuräumen.ich sehe nur die Möglichkeit der
Vorbildwirkung nach 1,5jahren veganer Ernährung hoffe ich nun auch bald meinen Bluthochdruck und Reduzierung der Tabletten in den Griff zu bekommen. Leider hat mich der schlimme Husten etwas zurückgeworfen.
L.g. vollie

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Veganer/Vegetarier im Raum Aschaffenburg

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
RobertWhite

19. Jun.
» Beitrag
Steja
Steja

18. Jun.
» Beitrag
kilian
kilian

15. Jun.
» Beitrag
Dana
Dana

14. Jun.
» Beitrag