Vegpool Logo
Beiträge: neue

Partnerwahl!

Erstellt 19.03.2016, von Feli6. Kategorie: Allgemein vegan. 68 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von chickpea
641 PostsmännlichSüdenglandLevel 3
25.03.2016
@ Ichigokomori, ich denke schon, dass es möglich ist auch mit nichtveganem Partner glücklich zu sein :) Man hat halt ein paar Einschränkungen (oder Möglichkeiten seine Größe zu zeigen :) ).
Man sollte auf jeden Fall nicht zu einseitig Schwarz/Weiß denken, das macht i.d.R. sehr intolerant,
bei der Partnerwahl sollte man sich nur vorher Überlegen ob man langfristig mit einer Eigenschaft des Anderen leben kann (bei anderen Fragen in der Beziehung oftmals genau so, z.B. Kinderwunsch vs. Kinderhasser/-in).

Hehe vegpool Partnerbörse, ich wäre auch dabei :lol:

Benutzerbild von IchigoKomori
vegan50 PostsweiblichHamburgLevel 2
25.03.2016
@chickpea

Mich freut es immer wieder zu lesen, wenn jemand bei dem Thema keine Schwierigkeiten sieht. Wie gesagt ich habe das auch schon bzw. überwiegend anders erlebt. Denn viele der Veganer die ich persönlich kenne, sagen mir immer wieder, dass ich doch gar nicht glücklich sein könnte. Dabei lassen diejenigen, die das zu mir sagen meist den Punkt außer Acht, dass mein Freund und ich uns schon 3 Jahre kennen und wir davon 1 1/2 Jahre glücklich zusammen sind. :D


In meinem Umfeld gab es auch schon ganz extreme, die behaupteten ich sei keine richtige Veganerin, weil ich meinen Freund nicht "umerziehe". Dabei genügt es mir schon, dass er immer hinter mir steht.

Benutzerbild von Selayn
vegan339 PostsweiblichNähe ErlangenLevel 2
25.03.2016
Ich denke, dass viele Veganer keine Probleme haben werden, mit einem nichtveganem Partner glücklich zu werden (Ausnahmen gibt es immer!). Die Schwierigkeit ist eher jemanden zu finden, der die selben Ansichten teilt und die Lebensweise akzeptiert und respektiert.


Zu behaupten, man sein kein richtiger Veganer, nur weil der Partner das ist, ist kompletter Schwachsinn. Was hat die Partnerwahl mit der Lebensweise zu tun? Man kann ja nicht entscheiden, wo die Liebe hinfällt!

LG Selayn

Benutzerbild von Davidmert
vegan12 PostsmännlichKölnLevel 1
25.03.2016
Hallo,
Ich habe mich gerade erst hier angemeldet desshalb möchte ich mich erstmal vorstellen. Mein Name ist David ich bin 17 Jahre alt und bin seit 2 Jahren als einziger aus der Familie vegan.


Ich bin vor 9 Monaten mit meiner Freundin ( fleischesserin) zusammen gekommen und kann sagen das der Hauptbestandteil einer glücklichen Beziehung in der gegenseitigen Toleranz liegt. Dadurch das sie mit mir zusammen aus Toleranz nur fleischlos isst habe ich sie wenigstens zur teilzeit vegnerin bekommen ;D



Benutzerbild von Selayn
vegan339 PostsweiblichNähe ErlangenLevel 2
25.03.2016
Hallo David!

Willkommen im Forum!
Schön zu hören, dass es auch im unseren Alter eine Vegan-Fleischesser-Beziehung funktioniert!
Wie du schon gesagt hast, ist Toleranz wichtig. Leider ist es nicht immer so.

LG Selayn

Benutzerbild von Davidmert
vegan12 PostsmännlichKölnLevel 1
25.03.2016
Hi,
Also als Tipp kann ich dir nur sagen das man einen Menschen nicht gleich aufgeben sollte nur weil er nicht selbst reflektiert über seine Ernährung nachdenkt. Ich sage immer das wir veganer nicht komisch sind sondern nur aus der Zukunft :D
Man sollte also jedem Menschen eine Chance geben und vor allem Zeit.
Ps was trainierst du denn ?( du redest immer vom Training und trainern ) :D

Benutzerbild von Selayn
vegan339 PostsweiblichNähe ErlangenLevel 2
25.03.2016
Zitat Davidmert:

Ps was trainierst du denn ?( du redest immer vom Training und trainern ) :D


Ich mache Taekwondo, traditionelles und Wettkampf ;)

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
25.03.2016
Hey Killian , genial !

Durch das Einblenden der Herkunft und Alter ist es ja schon beinahe auch Partnervermittlung.

Nur ich nicht , bin schon so alt und bleibe lieber solo.

Ich liebaeugle mit einer Schildkroete , die wird 100 Jahte alt , braucht nicht so viel Platz , ist meist still und vorallem "Veganer".

Von der Investition aehnlich teuer , wie ein


Hochleistungsmixer


, der einzige Nachteil ist der geringe kuschelwert

Mal sehen , ich wuensche mir schon seit meiner Kindheit eine Schildkroete .

Tiere sind auch Lebenspartner.

Gr.Klee

Benutzerbild von Selayn
vegan339 PostsweiblichNähe ErlangenLevel 2
25.03.2016
Gerade eben gelesen: Erste Dates sollen am Morgen stattfinden!
Und Abends ist die denkbar schlechteste Uhrzeit, um jemanden kennen zu lernen. Denn unser Verhalten ist dann nicht optimal.
Laut einem Wissenschaftler sind wichtige Entscheidungen am besten morgens zu treffen, da wir frisch und ausgeruht sind. Das wiederum beeinflusst unser Verhalten. Mit voranschreiten des Tages wird es immer schlechter und wir neigen zu Handlungen, die nicht optimal sind.

Komischer Bericht, über den ich euch kurz erzählen wollte!

LG Selayn

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
25.03.2016
Ach deswegen , schreibe ich soviel nicht ganz so wissenschaftliche Beitraege heute Abend


Naja meiner zukuenftigen Schildkroete ist das vielleicht egal .

Morgens fruehstuecken und den Tag gemeinsam gestalten klingt sehr sinnig und logisch .

Gruesse
Kleeblatt



Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vegan im Krankenhaus

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Nekomancer
Nekomancer

gestern
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

18. Mai.
» Beitrag
Marille

16. Mai.
» Beitrag
Elvina
Elvina

12. Mai.
» Beitrag