Vegpool Logo
Beiträge: neue

Die Schattenseiten der Avocado - grünes Gold

Erstellt 11.01.2023, von Salma. Kategorie: Umwelt & Klima. 5 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Salma
Themen-Startervegan2.467 PostsweiblichBerlinLevel 3
Die Schattenseiten der Avocado - grünes Gold
11.01.2023
Avocado: Grünes Gold
Zitat:
Avocados sind begehrt wie nie. Aber im Schatten des Booms haben mexikanische Drogenkartelle das Milliardengeschäft für sich entdeckt – und einen blutigen Kampf entfacht.


https://www.fr.de/panorama/avocado-drogenkartelle-haben-gruenes-gold-entdeckt-13514434.html Der Artikel ist recht lang, lohnt sich aber sehr und läßt einen schnell zurückschrecken, beim Griff zum günstigen Avocadobeutel im Discounter, nicht nur wegen des extremen Wasserverbrauches, unter dem die Umwelt, das Grundwasser und die Kleinbauern ebenfalls leidern...

Ich kaufe nur äußerst selten und wenn dann im Bioladen eine Avocado. Selbst wenn ich in einem Lokal ein Essen bestelle, in dem etwas Avocado vorkommt (z.B. veganes Sushi), habe ich bereits ein schlechtes Gewissen. Ebenso bei den fertigen Supermarkt-Guacamole-Aufstrichen. Da weiß man einfach nicht, woher sie kommen.


3x bearbeitet

Benutzerbild von METTA
vegan4.750 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
11.01.2023
Hallo Salma
danke für die Info :thumbup: , auch wenn ich darüber bereits schon mal gelesen habe, also dass die Avocado sehr viel Wasser verbraucht. Wahrscheinlich hast Du das wegen der Guacamole geschrieben, die in einem anderen thread vorkam. Vielleicht sollte man so etwas lieber - ab und zu - selber machen.

Benutzerbild von Salma
Themen-Startervegan2.467 PostsweiblichBerlinLevel 3
11.01.2023
Zitat METTA:
Hallo Salma
danke für die Info :thumbup: , auch wenn ich darüber bereits schon mal gelesen habe, also dass die Avocado sehr viel Wasser verbraucht. Wahrscheinlich hast Du das wegen der Guacamole geschrieben, die in einem anderen thread vorkam. Vielleicht sollte man so etwas lieber - ab und zu - selber machen.

ja, ich wollte den Aufstrichthread nicht thematisch verwässern....
Kilian hatte ein interessantes Projekt vorgestellt
Diese Avocados sind bio, vegan und wassersparend! von der Firma PlantAge
https://vegpool.de/news/plantage-wassersparende-avocados.html

und hier war noch ein anderer Avocado-Thread
https://vegpool.de/forum/vegan-gesundheit/wie-gesund-sind-avocados-1.html

1x bearbeitet

Benutzerbild von METTA
vegan4.750 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
12.01.2023
Hallo Salma
ich hatte den Artikel über Plantage von Kilian schon vor längerer Zeit gelesen und auch kommentiert, uns ist das zu zweit leider etwas zuviel . Ich muss mich mal erkundigen, wo die Avocados bei Denn's herkommen, würde mich interessieren, ob die auch aus Mexico stammen.
Schade, dass es immer gleich so viele Avocados dann gibt bei dieser Obstkiste. Die könnten ja auch an kleinere Bioläden liefern, die dann z.B. die Kunden fragen könnten, wieviel Avocados sie in der Woche haben möchten. Und dann bestellen sie entsprechend viele Kisten bei Plantage.

Kein Benutzerbild
lizhan
12.01.2023
das find ich ne gute Idee, ich werd das mal an meinen Bioladen mailen..

Kein Benutzerbild
akosua
12.01.2023
Vielen Dank für den Link, Salma! Das Problem des enorm hohen Wasserverbrauchs beim Avocadoanbau war mir bekannt, aber dass und wie sehr Drogenkartelle in das Geschäft damit involviert sind war mir neu. Ein Grund, sie in Zukunft noch viel seltener zu kaufen als ich es ohnehin schon tue. Das Angebot von Plantage finde ich super, kommt aber wegen der Menge für mich auch nicht in Frage.

1x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Hausdurchsuchungen bei "Letzter Generation"

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kupo

18. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

15. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

17. Mai.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

29. Apr.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

25. Apr.
» Beitrag