Hallo Vegpool Forum

Erstellt 22.02.2022, von Franz23. Kategorie: Neu hier. 55 Antworten.

02.08.2022
Ja, da hast recht. Auf der anderen Seite habe ich eh kein Gelübde abgelegt und muss es auch nicht.

Nachtrag: ich mein, zuhause geht vegan eh recht einfach und mache ich auch konsequent. Aber auswärts, Gastronomie bei uns im Bundesland OÖ mit den Schweinebauern und anderer Fleisch/Milch/Eier-Lastigkeit ists schon recht zach. Mit dem Kompromiss lebe ich halt und für mich selbst ist das eh nicht so das Problem. Fleisch lasse ich auch weiterhin auch auswärts weg.
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
04.08.2022
Mir gehts da ähnlich. Auswärts vegan in "normalen" Gaststätten ist hier oft ein Problem, vegetarische Alternativen gibt es häufiger, wenn auch meistens nur 1 Variante. Favorit ist dabei gebackener Schafskäse :oo wahrscheinlich gibt es den momentan im Großeinkauf im Sonderangebot :lol: Ansonsten bleibt die Variante "Salatteller mit ohne Käse und Schinken" :lol: , bei den Temperaturen nicht das Schlechteste.
Gestern war ich beim auswärts Frühstück so in Gedanken, dass ich mir Honig auf mein Brötchen geschmiert habe. :wallbang: nun, ich hab mich mental bei der Biene bedankt, die statistisch in ihrem Leben 1 TL Honig produziert und hab das Brötchen dann genossen. So ganz verinnerlicht habe ich das mit dem Honig noch nicht, bei den anderen Dingen ist es irgendwie einfacher.
Fleisch geht gar nicht mehr.
antworten | zitieren |
04.08.2022
Das mit dem Honig. Na ja, will keine Grundsatzdiskussion starten. Ich streite nicht ab, dass Insekten nicht leidensfähig sind... ich lasse das einmal. Honig muss ich ohnehin nicht unbedingt haben. Sonst: Vegetarisch käme man bei unserer Gastro schon gut durch, aber vegan. Viele bieten Gemüseschnitzel/-laibchen an. Aber wenn man immer dasselbe essen muss, hängt es einem auch irgendwann heraus. Wenn ich nur Salat esse, habe ich nach dem Essen mehr Hunger als davor.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
04.08.2022
Man kann ja auch Wildbienen fördern, wenn man entsprechende Behältnisse für sie aufhängt. Und ich habe mal gelesen, dass durch die Zuchtbienen auch die Nahrung für die Wildbienen weniger wird.
https://cardamonchai.com/2019/07/wie-wildbienen-von-honigbienen-verdraengt-werden/


antworten | zitieren |
05.08.2022
Ohne jetzt eine Grundsatzdiskussion führen zu wollen:
Von regionalen kleinen Imkern habe ich persönlich kein Problem Honig zu kaufen.
Jedoch wird es in den meisten Restaurants und Cafés industriellen Honig geben und dafür leiden die Tiere nicht nur, sondern sterben oftmals sogar im Prozess.
https://www.peta.de/themen/honig-vegan/

Zitat Franz23:Aber wenn man immer dasselbe essen muss, hängt es einem auch irgendwann heraus. Wenn ich nur Salat esse, habe ich nach dem Essen mehr Hunger als davor.

Naja bei den meisten Salaten ist das auch kein Wunder, da dort in der veganen Variante oft die Proteine fehlen. Generell esse ich außerhalb ungern Salat, da ich ihn nur dann lecker finde, wenn ich ihn selbst nur mit Zutaten gemacht habe, die mir auch schmecken.
Das Problem mit der Mahlzeiten-Fatigue kenne ich nicht, da ich auch nicht das Geld habe ständig Essen zu gehen. Aber hast du denn schonmal nachgefragt, ob sie dir was zubereiten könnten, das nicht auf der Karte steht? Auf diese Weise habe ich auch schon in einem nicht-veganen Restaurant was Veganes bekommen.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
05.08.2022
Meine Schwester ist Bäuerin und die haben Hühner mit viel Auslauf. So gesehen hätte ich da auch wenig Skrupel, mir da einmal das eine oder andere herauszufischen. Habs noch nicht direkt beobachtet, aber die Hennen merken das angeblich meist gar nicht, ...

@Satt werden:
Dachte eher Fett und konzentriertere Kohlehydrate wie Erdäpfel, Nudel, Reis und Brot machen satt.

@Restaurants:
Nein habe ich noch nicht, weil ich noch nicht auf die Idee gekommen bin, zu fragen, ob sie für mich extra was zubereiten können. Könnte ich einmal probieren, ja.
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Kurze Personenvorstellung ;)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Newcomer hier :-)
Ich freue mich über Nachrichten. Bin 56 Jahre alt, ... auf …
Shaneira
11
Akinom
08.08.2022
» Beitrag
Hallo Vegpool Forum
ich heisse Franz, bin aus Oberösterreich (wohl wahrscheinlic…
Franz23
55
Franz23
05.08.2022
» Beitrag
Hilflos bei Diskussion über Meinungsfreiheit
Ich habe mich zwar lange nicht mehr hier gemeldet, allerding…
Zwoelfvegan
7
Salma
30.07.2022
» Beitrag
hallo ihr lieben
ich wollte mich nur mal kurz vorstellen.ich bin jackie 36 …
jackie
12
VegRomy
28.07.2022
» Beitrag
Es gibt noch so viel zu lernen!
Ich bin Niklas, seit knapp 4 Jahren pflanzenbasiert und …
niklas.k
3
Heinzi
19.07.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.