PETA-Aktivisten mischen "Tierwohl"-Debatte auf

Erstellt 20.10.2022, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 18 Antworten.

PETA-Aktivisten mischen "Tierwohl"-Debatte auf
20.10.2022
Es ging um Tierwohl - aber es waren keine Tierschützer geladen.
PETA-Aktivisten wollten sich das gestern nicht gefallen lassen.
https://vegpool.de/news/peta-aktivisten-agrar-veranstaltung-tierwohl.html
Ich war gestern der einzige akkreditierte Journalist vor Ort und hätte Cem Özdemir gerne eine Frage gestellt. Doch nachdem ich der Presse-Dame erklärte, dass ich für Vegpool arbeite, wurde daraus nichts mehr. Schade irgendwie. :green:
antworten | zitieren |
20.10.2022
Berechtigte Aktion. Dass keine Tierschutzorganisationen offiziell an solchen Diskussionen beteiligt werden, ist peinlich, empörend und ein Armutszeugnis für die verantwortlichen Politiker.
Auch dass du keine Fragen stellen durftest, ist eigentlich nicht akzeptabel. Was ist denn mit dem Journalismus als wichtige Säule der Demokratie?
antworten | zitieren |
20.10.2022
Ich bin ja nur ein mittelmäßiger Journalist mit Vegan-Makel :) . Hab vielleicht ein Recht auf Zutritt, aber nicht auf Antworten.
antworten | zitieren |
20.10.2022
Gute Aktion!
In der Landwirtschaft geht es vor allem um eins, der Wirtschaft,
nicht um das Land
und schon gar nicht um die Tiere.
:wallbang: :wallbang: :wallbang:
antworten | zitieren |
20.10.2022
Gülle ist SONDERMÜLL. Die braucht niemand für nichts.
antworten | zitieren |
21.10.2022
Ja, Gülle ist kein Rohstoff, Mist aber schon. Da gibt es Unterschiede, wie mir mal erklärt wurde.


Der "arme" Cem sitzt zwischen allen Stühlen, jetzt auch noch neben dem der Tierschützer.


Sein Credo in seiner Antwort auf die Frage, wie er mit wem die Massentierhaltung beenden wolle, was ihn zumindest meine Stimme bei der Wahl zum Parteivorsitz gekostet hatte:

"Das ist eine gaaanz wichtige Frage - aaaaber wir (die Grünen) dürfen es uns auf gar keinen Fall mit den Landwirten verscherzen..."

An dieser Haltung hat sich zumindest scheinbar wenig geändert. Sieht zumindest so aus. Wobei ich weiß, dass ihm die Hintergründe und das Thema insgesamt durchaus bewusst sind und er sicher im Ministerium mehr versucht, als er öffentlich durchblicken lässt. Aber solche Aktionen wie die von Kilian geschilderte sehen ja wirklich bescheiden aus. Dafür möchte ich mich eigentlich als Parteifreund entschuldigen - hilft nur leider nix...

Kann nur eines versichern: Das Thema Tierschutz! (nein, nicht Thema Tierwohl, also das Streicheln vor dem Bolzenschuss) ist durchaus sehr aktiv in dieser Regierung und den befassten Ministerien vertreten und wird intensiv bearbeitet. Renate Künast (ehem. Landwirtschaftsministerin), Zoe Mayer ( https://zoe-mayer.de/ueber-mich/), Steffi Lemke (Umweltministerin, sie hatte 2013 den Wahlkampf mit dem Veggieday als Geschäftsführerin zu vertreten) und viele andere arbeiten tatsächlich intensiv im Hintergrund, aber auch durchaus in der öffentlichen Debatte am Thema.

Cem Özdemir hat da sicher den undankbarsten Job von Julia Klöckner geerbt, mit sehr vielen ihrer Mitarbeiter, die bestimmt nicht vor allem "grüne Tierschutzpolitik" zu verteten gelernt haben.

Dennoch durchaus berechtigte Kritik an diesem Vorgehen, die ich teile.
antworten | zitieren |
21.10.2022
Diese Aktion finde ich sehr gut! Wenn Wirtschaft und Politik Veränderung immer noch blockieren, muss man protestieren.
Super, daß du dabei warst, Kilian!
antworten | zitieren |
21.10.2022
Cem Özdemir hat da sicher den undankbarsten Job von Julia Klöckner geerbt, mit sehr vielen ihrer Mitarbeiter, die bestimmt nicht vor allem "grüne Tierschutzpolitik" zu verteten gelernt haben.


Und genau aus dem Grund hat er meine Stimme nicht verloren. Was sollen die Grünen denn machen? Da müssen sooo viele alte Strukturen aufgebrochen werden, von Korruption, Lobbyismus und Gestzeslage, bis hin zu eingeschlafenen Füßen. Alle erwarten von ihm und den Grünen sofortige bequeme Lösungen für alle unsere Probleme, aber da steckt echte schwere Arbeit dahinter.


Peta Zwei ist meine Mutter, von der ich mir immer Rückenwind hole💕
antworten | zitieren |
21.10.2022
@Vebudsd: Du schreibst, dass Herr Özdemir das Amt von Frau Klöckner mit samt den Mitarbeitern geerbt hat ? Kann er die nicht woanders hin schieben, wenn sie nicht seinen Ideen entgegenkommen? Also nicht entlassen, aber vielleicht irgendwo anders einsetzen ? Und dafür kompetentere Leute , die dem Tierschutz wohlgesinnt sind, einsetzen.


Aber wahrscheinlich wird es dann sein*e Nachfolger*in wieder umdrehen, wenn es soweit ist.....
antworten | zitieren |
22.10.2022
Dieses Problem findet sich in beinahe jeder Verwaltung, damit wird sogar ein nicht unwesentlicher Teil der Politik gestaltetm Politiker können nicht ein ganzes Ministerium komplett neu besetzen. Einerseits sind sie in vielen Bereichen auf die vorhandenen Expertisen und Detailkenntnisse angewiesen, zum anderen handelt es sich um oft langjährige Mitarbeitende, die man nicht mal eben so woanders unterbringen oder gar kündigen kann. Und auch grünenfreundliche Experten, die für oft auch weniger Geld aus der Wirtschaft oder einer festen Beamtenstelle mal eben nach Berlin wechseln wollen, wachsen nicht an jeder Ecke an den Bäumen.

Somit ist eine personelle Neuausrichtung eine der schwierigsten politischen Managementaufgaben überhaupt.

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

"Letzte Generation" schüttet Tomatensoße auf Gemälde von Van Gogh



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Lidl will Tierprodukte reduzieren - und pflanzlicher werden
Um die planetaren Grenzen einzuhalten... [LINK]…
kilian
5
Kynologe
gestern, 10:46 Uhr
» Beitrag
Rinderwahnsinn in den Niederlanden
[LINK] "Für den Menschen weniger gefährliche Art" Na da …
Vegandrea0
1
METTA
02.02.2023
» Beitrag
Übersicht: Angebote zum Veganuary 2023
Der Veganuary kommt - und es gibt wieder eine Menge an …
kilian
40
SariK
01.02.2023
» Beitrag
Vegetarisch in Freiburger Schulen
Habs erst heute Morgen in den News gehöhrt, obwohl einige …
veg-beratung
23
Irbis
01.02.2023
» Beitrag
Atze Schröder veröffentlicht neues "Pflanzenfresser"-Motiv
Zusammen mit PETA wirbt der Comedian für pflanzliche …
kilian
9
Dana
30.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.