Johannes B. Kerner gründet veganes Fast-Food-Unternehmen

Erstellt 24.07.2020, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 2 Antworten.

Johannes B. Kerner gründet veganes Fast-Food-Unternehmen
24.07.2020
Der TV-Moderator Johannes B. Kerner gründet offenbar ein veganes Fast-Food-Unternehmen, das wohl den Namen "Unfucked" tragen soll.
Ob es eine Fast-Food-Kette wird, wird sich zeigen. Klingt für mich aber so.
https://t3n.de/news/kerner-unfucked-johannes-1303280/
Spannend!
Ob er wohl selbst vegan lebt, oder das "nur" als Zukunfts-Investment sieht? Wer weiß...
Wie findet ihr die Planungen?
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
24.07.2020
Ich weiss nicht, wie lange, aber bis vor einigen Jahren hat er (mit Familie!) noch Werbung für Geflügelwurst gemacht. Meine Begeisterung für solche "Unterstützer" hält sich etwas in Grenzen.
antworten | zitieren |
24.07.2020
Den Namen finde ich bescheuert (ich meine nicht Kerner), aber wenn es kein Burgerladen wird, bin ich auf jeden Fall interessiert.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

25.07. Bielefeld Demonstration zur Schliessung aller Schlachthäuser



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Knochenbrüche nach Klima-Protesten der "Letzten Generation"
Nur noch ca. 2-3 Jahre blieben der Menschheit, um klimaneutr…
kilian
10
Zwoelfvegan
gestern, 22:48 Uhr
» Beitrag
Veganes auf dem Oktoberfest 2022!
Fast überwältigend, wie viel vegane Auswahl es 2022 auf …
kilian
18
METTA
24.09.2022
» Beitrag
TV-Tip heute im ZDF: „Frontal 21“ um 21:00 Uhr
In der heutigen Sendung wird die neueste Undercover Recherch…
Katzenmami
5
Heinzi
21.09.2022
» Beitrag
Studie: Vegane Fußballer schneiden nicht schlechter ab
Auch hier spricht also nichts gegen vegane Ernährung - und …
kilian
2
Revan335
18.09.2022
» Beitrag
Bald veganes KitKat?
Wurde zwar schon mal angekündigt, aber nun startet Nestlé …
kilian
30
Franz23
16.09.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.