Ex-Bioland-Chef macht Marketing für Tönnies

Erstellt 18.07.2021, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 5 Antworten.

Ex-Bioland-Chef macht Marketing für Tönnies
18.07.2021
Der Ex-Chef des Bio-Verbands Bioland, Thomas Dosch, wird in Kürze bei Tönnies die "politische Kommunikation" übernehmen. Das schreibt die "Lebensmittelpraxis", ein Fachmedium des LEH.
Na was für eine Karriere... vom Naturkostverband zum Fleischindustrie-Lobbyisten.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
18.07.2021
hey
ob der wohl mal was ernst gemeint hat früher bei bioland?
LG
FLO
antworten | zitieren |
18.07.2021
Wessen Brot (oder hier: Wurst) ich esse, dessen Lied ich singe. :oo
antworten | zitieren |
18.07.2021
nun ja, nicht jeder, der zu einem ehemaligen Gegenspieler geht, übernimmt die Positionen, die er früher bekämpft hat.


Vielleicht wird er gerade deswegen von Tönnies ins Boot geholt, weil eben nicht nur das Image verbessert werden soll, sondern auch substantiell etwas in Sachen Qualität geändert werden soll (nein, auch Bioland ist kein Vorreiter in Sachen Vegan).


So etwas hat es auch in der Vergangenheit bereits gegeben - und muss nicht per se schlecht sein, obwohl die Gefahr sicher groß ist.

Dennoch würde ich erst mal abwarten, was der Mann da so treibt, bevor ich ihn für den Wechsel dorthin kritisiere.


Außer natürlich der Grundsatzkritik an der massiven Tiertötungsmaschine, die er dadurch offenbar unterstützt.
antworten | zitieren |
18.07.2021
danke für diese veröffentlichung!

was anderes als geldgier kann ich mir da als grund nicht vorstellen.


will tönnies auf mehr mord an bio-tieren umschwenken, und kauft sich nen erfahrenen profi ein?
antworten | zitieren |
18.07.2021
In den Schlachthöfen von Tönnies wird vermutlich seit langer Zeit auch "Bio" geschlachtet, woher vermutlich auch der Kontakt herrührt.


Es ist möglich, dass dadurch versucht wird, die Bio-Schine auszubauen und betriebsintern zu fördern, um dem Verbraucher positive Entwicklung bei Tönnies zu signalisieren.


Klar geht es dabei darum, mit Tiertod weiterhin Geld verdienen zu können.

Dennoch:

Egal ob eins ob zwei ob drei oder vier,
nur VEGAN schützt
Klima Meer, Mensch und Tier!
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Reha-Klinik blamiert sich bei veganer Ernährung



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
V-Label: Relaunch geplant
Auch hier im Forum wurde schon berichtet, dass es zu …
kilian
35
Salma
24.06.2022
» Beitrag
"Klimalüge": Aldi bewirbt Milch als "klimaneutral"
Foodwatch schreibt: "Aldi bewirbt eine Milch seiner Eigenmar…
kilian
4
Sunjo
23.06.2022
» Beitrag
Taube gerettet - Menschlichkeit auch?
Gestern saß da diese Taube im Hof. Anna und ich haben sei …
kilian
12
Katzenmami
25.05.2022
» Beitrag
Lidl Next Level Meat Chevapcici
Ab Montag gibt es bei Lidl die Next Level Meat Chevapcici …
Vegbudsd
10
Sunjo
20.05.2022
» Beitrag
Süddeutsche erntet Kritik für irreführenden Vegan-Artikel
[quote=Utopia.de] Der Artikel erweckt den Eindruck, dass …
kilian
5
ItsaMeLisa
18.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.