Reha-Klinik blamiert sich bei veganer Ernährung

Erstellt 13.07.2021, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 9 Antworten.

Reha-Klinik blamiert sich bei veganer Ernährung
13.07.2021
Das sei nicht möglich, hieß es dort offenbar.
https://www.nordbayern.de/region/sowas-haben-wir-nicht-veganer-musste-in-bayerischem-krankenhaus-hungern-1.11214598
Nicht mal ein paar Kartoffeln!?
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
13.07.2021
Der Link funktioniert nicht.

antworten | zitieren |
13.07.2021
habs korrigiert
antworten | zitieren |
13.07.2021
Nicht die Reha-Klinik, sondern das Krankenhaus hat sich blamiert. Und Kartoffeln haben sie ja gemäß Artikel dann auch auftreiben können.

Dass bei ungeplanten Krankenhausaufenthalten das erste Essen vegan meist noch nicht möglich ist, ist zwar schade, aber vielleicht keinen Shitstorm wert.
antworten | zitieren |
14.07.2021
Mögliche Aussage dazu:

"Wie, Sie haben nix Veganes im Haus? Au weia, und das im Jahr 2021! Aber so was habe ich mir schon gedacht...


Wenn Ihre Medizin hier genauso rückständig ist, wie Ihr Ernährungsprogramm, nämlich aus dem Jahr 1950 ein paar Jahre nach dem Krieg, dann geben Sie mir mal bitte Blatt und Stift für mein Testament."
antworten | zitieren |
14.07.2021
Hallo Vegbudsd
ich habe es bisher eher mit konstruktiver Kritik gemacht, also gelobt, was gemacht worden ist.
So ähnlich z.B, : Danke , dass Sie schon vegetarische Gerichte haben, sicher ist es Ihnen in Zukunft auch möglich vegane Gerichte anzubieten."
Es gibt ja auch oft so eine Art " Kummerkasten" , wo man solche Bitten dann einwerfen kann.
In Offenbach- im letzten Jahr wegen Nierensteinen- wurde das positiv aufgenommen und weitergegeben. Sie haben mich gebeten beim nächsten "geplanten" Klinikaufenthalt mir das mitzuteilen, dann wird es an die Küche bzw. den Cateringservice weitergegeben.


antworten | zitieren |
16.07.2021
Im Juni war ich zwei Tage lang in einer Hautklinik. Die haben ja viel mit Allergien usw. zu tun und daher auch Ernährungsberatung usw.. Vegane Ernährung wird dort nicht angeboten, aber auf meine Anfrage hin habe ich dann veganes Essen bekommen - aus dem, was halt da war.
Die Zusammenstellungen forderten auch meinerseits einiges an Flexibilität, aber ich fand es super, einfach drauflos essen zu können.
Ich sehe das so, wie Metta: Mit positiver Herangehensweise kann man eher was bewegen.
antworten | zitieren |
16.07.2021
Hi Elsu, konntest Du die Klinik ein wenig informieren über die Vorteile einer veganen Ernährung für das Wohlergehen der menschlichen Haut? Sind sie darauf eingegangen, sich zu informieren? Ich finde das schon recht hinterwäldlerisch und auch erschreckend für die Patienten, dass die Ernährungsberatung dort davon noch nichts zu wissen scheint, wie die Ernährung auf unsere Haut wirkt, und was man durch vegane ERnährung beeinflussen kann...


Ich habe in einem Film, ich glaube in "das System Milch", ein Interview mit einem Arzt gesehen, der, wenn ihn Menschen mit Hautproblemen in der Klinik besuchen, ihnen zu allererst Milchprodukte verbietet, und beschreibt, dass es allen Patienten tatsächlich hilft.. Ich finde den Film gerade nicht online, sonst würde ich das hier verlinken...

antworten | zitieren |
16.07.2021
Den Film gibt es bei Netflix. Allerdings kann ich ihn auch gerade nicht verlinken, da Netflix mich gerade immer auf die österreichische Seite leitet.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
17.07.2021
Hallo Salma,


in der Klinik war ich ein reiner OP-Fall und bin mit der Ernährungsberatung gar nicht in Kontakt gekommen. Habe eben nur mitbekommen, dass es im Haus auch eine solche Beratung gibt.

Bei der Verpflegungs-Frage bei der Klinik-Aufnahme, ob ich Unverträglichkeiten hätte, habe ich eben gleich mal gefragt, ob vegane Verpflegung möglich sei. Nach Rückfrage in der Küche wurde mir dies zugesagt, aber darauf hingewiesen, dass nicht täglich frisch vegan gekocht wird. Die restliche Kommunikation ging dann über Nachfragen an mich, was ich denn aufs Brot möchte usw..


Fazit: Sie wußten, was vegan ist, aber "etabliert" ist dort einfach täglich ein vegetarisches Gericht.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Werbung für den Newsletter! 😃



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
V-Label: Relaunch geplant
Auch hier im Forum wurde schon berichtet, dass es zu …
kilian
35
Salma
24.06.2022
» Beitrag
"Klimalüge": Aldi bewirbt Milch als "klimaneutral"
Foodwatch schreibt: "Aldi bewirbt eine Milch seiner Eigenmar…
kilian
4
Sunjo
23.06.2022
» Beitrag
Taube gerettet - Menschlichkeit auch?
Gestern saß da diese Taube im Hof. Anna und ich haben sei …
kilian
12
Katzenmami
25.05.2022
» Beitrag
Lidl Next Level Meat Chevapcici
Ab Montag gibt es bei Lidl die Next Level Meat Chevapcici …
Vegbudsd
10
Sunjo
20.05.2022
» Beitrag
Süddeutsche erntet Kritik für irreführenden Vegan-Artikel
[quote=Utopia.de] Der Artikel erweckt den Eindruck, dass …
kilian
5
ItsaMeLisa
18.05.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.