Vegpool Logo
Beiträge: neue

Bauernverband startet trügerische Aktion FÜR Anbindehaltung

Erstellt 02.11.2023, von kilian. Kategorie: News & Aktuelles. 14 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.924 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Bauernverband startet trügerische Aktion FÜR Anbindehaltung
02.11.2023
Und das unter dem Motto "Rettet Berta!".
Absurder geht es wohl kaum!

https://vegpool.de/news/bauernverband-rettet-berta-aktion-kommentar.html

Was kommt als nächstes?
Rettet die Insekten, indem wir Glyphosat ausbringen?

1x bearbeitet

Benutzerbild von METTA
vegan4.519 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
02.11.2023
Gab es nicht vor kurzem eine Gegenkampagne im Internet oder instagram dazu ?
Ich meine, ich hätte da etwas gelesen.
Im übrigen, ja finde ich auch unverschämt, auf dem Rücken der Tiere so eine Kampagne zu starten.😈. Aber - wie Du schon erwähnst- vielleicht (hoffentlich !!!)wird das einige Leute noch mehr von der Milch abbringen. Eigentlich müsste man in Bayern, wenn es dazu(also vom Bauernverband) Plakate gibt, diese überkleben mit der Aufschrift: LÜGNER UND TIERQUÄLER!

1x bearbeitet

Benutzerbild von clouder300
vegan3 PostsLevel 1
02.11.2023
Auf Instagram haben sie die Kommentare deaktiviert, nachdem nach kurzer Zeit der zu erwartende Shitstorm kam. Die unterstützen ja aktiv Tierquälerei mit ihrer Petition.

Benutzerbild von lizhan
481 PostsSchwarzwaldLevel 4
02.11.2023
ich glaub auch, dass diese Aktion nach hinten los geht, weil da ganz klar steht, dass Tiere fixiert gehalten werden sollen und das widerspricht doch eindeutig diesem Bild aus der Werbung, von der glücklichen Kuh auf der grünen Wiese in Bayern. Ich könnte mir vorstellen, dass vielen Verbraucher*innen gar nicht bewußt ist, dass Tiere fixiert gehalten werden dürfen und entsprechend viele spontan eher schockiert reagieren werden, wenn sie das lesen und das vom Bauernverband selbst kommt, also nicht von Peta oder sonst einer Tierschutzorga. Insofern: nur weiter so lieber Bauernverband! Demontiert euch selbst!


Ich muss aber gestehen, dass ich dachte, das sei längst durch, dass Anbindehaltung verboten ist und das auch der Grund ist, warum viele Kleinbauern hier in der Gegend ihre Ställe umgebaut haben in Laufställe. Ist das in Ba-Wü dann anders als in Bayern?

2x bearbeitet

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.791 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
02.11.2023
Viele Tierhalter behaupten ja, sie würden ihre Tiere wie Familienangehörige lieben und behandeln. Mag ja sein, dass sie da an die ungeliebte Schwiegermamama denken? Ansonsten sollte man Tierhalter und ihre Familien einfach mal zwingen, ein Jahr lang so zu leben, wie sie ihre Tiere halten. Mit 120 Tagen Freigang an der frischen Luft, die restliche Zeit angebunden mit extrem wenig Bewegungsfreiheit. Vielleicht verstehen sie dann, dass der Verlust dieser Art von Tierhaltung kein Verlust ist, sondern ein Gewinn. Für die Tiere und für die Menschlichkeit.

Benutzerbild von VeggieMatze
vegan237 PostsmännlichRhein/MainLevel 4
02.11.2023
Lizhan, ne, das ist nicht verboten, aber ich weiß nicht ob da in dieser Richtung was geplant wird. Da wird der Schweinebraten-Söder schon die rechtschaffene Wählerschaft gegen aufwiegeln, wenn es so wäre. Und Anbindehaltung gibt es nicht nur in BW und Bayern, sicher auch in Hessen, da kenne ich Höfe, wo die Kühe zumindest in den Wintermonaten dauerhaft in dieser grausamen Art gehalten werden. Ich gehe mal davon aus, dass das bundesweit noch immer praktiziert wird.

Benutzerbild von lizhan
481 PostsSchwarzwaldLevel 4
03.11.2023
Zitat VeggieMatze:
Lizhan, ne, das ist nicht verboten, aber ich weiß nicht ob da in dieser Richtung was geplant wird. Da wird der Schweinebraten-Söder schon die rechtschaffene Wählerschaft gegen aufwiegeln, wenn es so wäre. Und Anbindehaltung gibt es nicht nur in BW und Bayern, sicher auch in Hessen, da kenne ich Höfe, wo die Kühe zumindest in den Wintermonaten dauerhaft in dieser grausamen Art gehalten werden. Ich gehe mal davon aus, dass das bundesweit noch immer praktiziert wird.


Na offensichtlich ist schon was in Gange, sonst gäbe es ja diese Aktion des Bauernverbands gar nicht.


Aber wenn das gesetzlich noch gar nicht durch ist, dann interpretiere ich das Verhalten vieler Kleinbauern hier in meiner Gegend, Laufställe zu bauen und weg von der Anbindehaltung, als Folge einer Bewußtseinsveränderung, das ist dann doch auch mal ein gutes Zeichen, wenn die das freiwillig machen.

Benutzerbild von Libio
vegan1.045 PostsweiblichBERLINLevel 4
03.11.2023
Ich hab sogar gehört, dass die Bayern die Anbindehaltung als kulturelles Brauchtum (oder so ähnlich) schützen lassen wollen, so wie die Spanier die Stierkämpfe oder die Franzosen die Stopfleber.

Find Grad die Quelle nicht. Reiche sie heute Abend nach.

Benutzerbild von METTA
vegan4.519 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
03.11.2023
@ Libio, ich meine das stand bei Peta, bin mir aber nicht ganz sicher.

Hier ist etwas mit Anbindehaltung:
ttps:// www.peta.de/kampagnen/kuehe-milchindustrie/

Benutzerbild von Libio
vegan1.045 PostsweiblichBERLINLevel 4
04.11.2023
https://www.ariwa.org/anbindehaltung-kein-kulturerbe/

Hier ein Link zu den Bemühungen, den Schutz durch das Anerkennen als UNESCO-Weltkulturerbe für weitere Tierquälerei zu missbrauchen

und hier ein Zitat aus anderer Quelle:
"Denn obwohl die Bundesregierung plant, die Anbindehaltung in den nächsten zehn Jahren zu verbieten, würde die Anbindehaltung als Weltkulturerbe möglicherweise eine Ausnahmeerlaubnis für den Landkreis zur Folge haben. Denn die Tierschutzgesetzgebung der EU wägt explizit das „Wohlergehen der Tiere“ gegen „kulturelle Traditionen und das regionale Erbe“ ab (Titel II, Artikel 13 AEUV)." Zitat Ende
(Quelle:
https://animalequality.de/blog/angebunden-ausgebeutet/)

1x bearbeitet

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

ARD: "Vegan - Wie fing das an und muss das sein?"

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
BeaNeu
BeaNeu

vor 11 Std
» Beitrag
Revo Foods
METTA
METTA
0
METTA
METTA

gestern
» Beitrag
METTA
METTA

20. Feb.
» Beitrag
kilian
kilian

16. Feb.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Feb.
» Beitrag