Vegpool Logo
Beiträge: neue

Bald Olivenöl aus Deutschland

Erstellt 13.06.2024, von Vegan-Atheist. Kategorie: News & Aktuelles. 13 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
5 PostsLevel 1
14.06.2024
Find ich gar nicht schlimm, dass es bald Olivenöl in Deutschland gibt:
Olivenöl ist reich an gesunden Fettsäuren, Vitaminen, Antioxidantien und anderen bioaktiven Verbindungen. Es bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile und ist ein wesentlicher Bestandteil der Mittelmeerküche. Regelmäßiger Konsum von hochwertigem Olivenöl kann zur allgemeinen Gesundheit und zum Wohlbefinden beitragen.


Hehe nur als kleiner Scherz gemeint.

Benutzerbild von BeaNeu
vegetarisch911 PostsweiblichFrankfurtLevel 4
14.06.2024
Zitat Okonomiyaki:
Zitat BeaNeu:
Das einzige Öl, das nicht in meinem Haushalt verwendet wird. Mag ich einfach nicht.
Und fühle mich ziemlich bevormundet (ja, man kann ja anderes verwenden dann), wenn in jedem 2. oder 3. Rezept, würzige Speisen, dann dieses Öl vorkommt.😒
--------
Kiwi werden hier auch schon angebaut.... , würde ich gerne probieren.


Kiwi in D A CH? Wirklich? 😮


Ja klar, den Stock kann man in Gärtnereien on/off Net - oder Fachgeschäften erstehen. Sogar diverse Discounter bieten das an, wenn Pflanzsaison... - Hier was zum kruscheln:
https://www.mein-schoener-garten.de/pflanzen/obst/kiwi
Aus Kiwi-Samen, die man ja beim Essen findet kann man mit Geduld auch Pflanzen heranziehen, tragen aber Jaaaaahre später erst Früchte.
------------------
So ganz generell, fällt mir noch ein, finde ich es super, wenn man sich bemüht, hier vieles wachsen zu lassen, wie auch die Oliven, eben regional, ... kurze Wege, nur halt dass das dann auf Basis der immer krasseren Witterungsumstände möglich ist (Hitze, Regen), das stimmt mich bedenklich.😨

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
vegetarisch70 PostsLevel 2
14.06.2024
Zitat Okonomiyaki:
Zitat BeaNeu:
Das einzige Öl, das nicht in meinem Haushalt verwendet wird. Mag ich einfach nicht.
Und fühle mich ziemlich bevormundet (ja, man kann ja anderes verwenden dann), wenn in jedem 2. oder 3. Rezept, würzige Speisen, dann dieses Öl vorkommt.😒
--------
Kiwi werden hier auch schon angebaut.... , würde ich gerne probieren.


Kiwi in D A CH? Wirklich? 😮


Hab ich schön viele im Garten. Unkaputtbar, pflegeleicht und jedes Jahr mehr Früchte. Sind aber sehr kleine Früchte und man muss aufgrund des Breitengrades auf erfrischend saure Kiwis stehen. Also nicht wie die importierten Zuckervarianten aus dem Supermarkt.

Ist aber auch Norddeutschland, vielleicht sind die im Süden der DACH Region auch schon ganz anders.

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
68 PostsLevel 2
15.06.2024
Habe auch div. Mini-Kiwis im Garten (leider fällt wahrscheinl. wegen der anfängl. Wärme, dann wieder Nachtfröste, in diesem Jahr die Ernte aus). Im verg. Jahr habe ich auch eine Dreilappige Papau (Asimina triloba Dunal, wird auch Indianerbanane oder Pawpaw genannt) gepflanzt. Die Früchte habe ich noch nie gegessen, allerdings sind die Berichte dazu recht vielversprechend (habe leider zu spät gelesen, dass ich sie selbst bestäuben muß ). Hat jemand damit schon Erfahrungen? Ein Feigenbäumchen ist mir die letzten Jahre mal eingegangen, das stand allerdings auch in einer ungünstigen Ecke.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

DGE ändert Position zu veganer Ernährung

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Cerrichter

gestern
» Beitrag
Steja
Steja

gestern
» Beitrag
chickpea
chickpea

gestern
» Beitrag
kilian
kilian

12. Jul.
» Beitrag
Birke
Birke

09. Jul.
» Beitrag