Vegpool Logo
Beiträge: neue

Veganes Frühstück im Hotel - eure Erfahrungen?

Erstellt 01.02.2022, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 17 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Baabylon
vegan30 PostsweiblichElmshornLevel 2
21.02.2022
Für gewöhnlich verzichte ich aufs Frühstück im Hotel (auch schon bevor ich vegan wurde) - bin ein Frühstücksmuffel :lol:

Aber jetzt muss ich demnächst zur Reha (zwar kein Hotel aber irgendwie ähnlich) und dort gibt es wohl nur sporadisch veganes Essen. Ich bin sehr gespannt, wie ich da fünf Wochen lang über die Runden kommen :question:

Benutzerbild von Birgit1957
vegan1 PostsweiblichDüren Level 1
06.08.2023
Wir waren letztens erst im Maritim Bremen. Auswahl an versch. Alpro-Drinks, und 1 Bedda Käse, 1mal Hummus der aber nicht so schmeckte. Keine pflzl. Quarks oder Joghurts.
Es gab Wraps, der Mitarbeiter gab an sie seien vegan- und dann war da Schinken drin 🤢! Er hat sich wohl richtig entschuldigt, und am nächsten Tag bekamen wir extra 2 vegane Wraps mit falafel gebracht! Also- man gab sich wirklich freundlich Mühe, aber das Angebot ist sehr ausbaufähig! Deshalb- so wie Kilian sagt- immer nachfragen und positiv verstärken 😉😇

Benutzerbild von Libio
vegan1.069 PostsweiblichBERLINLevel 4
03.02.2024
Ich war in Dresden, 1 Nacht im Hotel.
Zum Frühstück gab es weniger vegane Optionen, als zum Mittag. Da war sehr viel vegan.


Als ich nach Pflanzenmilch zum Kaffee fragte, zeigte mir die nette Kellnerin den Kaffeeautomaten für Veganer, in dem alle Kaffees/Capuccino/Kakao mit Erbsenmilch gemacht werden.
Ich holte mir ein Kännchen voller Erbsenmilch an den Tisch. Die hat sehr gut geschmeckt.
Ansonsten aß ich Brot mit Ketchup und Tomaten. Vegane Aufstriche gab es scheinbar nicht oder ich fand sie nicht. Noch einmal wollte ich nicht fragen.
Außerdem hatte ich gebratene Champignos. Gurkenscheiben auch.


Dazu nahm ich viel Obst: reichlich Melone, ein paar Weintrauben und Johannisbeeren, eine Mandarine und einen Apfel.

Ich war wirklich satt.


Ich werde das Hotel mit einer guten Bewertung versehen und die veganen Optionen lobend erwähnen.


Foto von meinen beiden bunten Tellern hab ich vergessen.



2x bearbeitet

Benutzerbild von Hyzenthlay
vegan51 PostsweiblichGöttingen Level 2
04.02.2024
In Braunschweig vor 3 Jahren war das Frühstück eine Katastrophe, da blieb ich hungrig nachdem ich die gesamte Deko vom Buffet geklaut habe 😉
Am Abend vorher im guten Haus, teure Hochzeit von Leuten mit viel Geld, es gab für mich am Buffet nichts!!!
Vorbereitet war eine kleine Schüssel mit etwas Getreide und Dressing, danach konnte ich nur noch auf Gin Tonic zurückgreifen 🤷🏻‍♀️
In Hannover vor zwei Jahren fragte mein Mann vorher telefonisch nach und die Chefin rief persönlich zurück und fragte, was denn so gewünscht sei. Am Frühstücksbuffet wurde ich empfangen mit; "Ach sie sind das!?" Ein Schulter klopfen und etwas mitleidiger Blick.
Aber sehr freundlich und zugewandt.
Ich hatte eine große Auswahl an Käse und Wurst Alternativen, Hafermilch und Obst.
Die angebrochenen Packungen durfte ich hinterher mitnehmen, so daß ich beim Frühstückspreis sogar plus gemacht habe 😁

1x bearbeitet

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.807 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
04.02.2024
Zitat Hyzenthlay:
IAm Frühstücksbuffet wurde ich empfangen mit; "Ach sie sind das!?" Ein Schulter klopfen und etwas mitleidiger Blick.

Das klingt lustig 😅
Der Teil davor zum Weinen, der Teil danach zum Lieben!

Benutzerbild von Veganer-Mama
43 PostsweiblichMagdeburgLevel 3
07.02.2024
Beim letzten Urlaub in Spanien, kam nur ein Hotel infrage, dass auch mit dem Angebot an veganen Speisen wirbt. Den Veganer haben wir dann auch per Mail angemeldet.
Leider kamen wir sehr spät an, es gab daher nur eine Teller mit Brot, Obst und Käse. Da wurde der Veganer schonmal vergessen. Immerhin Brot und Obst :)
Beim Frühstück gab es eine Vielzahl von veganem Müsli, selbstgemachten Marmeladen und natürlich ganz viel Obst und Gemüse. Dem Kind fehlte der Nuss-Nougat-Aufstrich. Wir sind dann in einem Supermarkt und da gab es immerhin Erdnussbutter.
Zum Mittag und Abendessen war das vegane Angebot viel Größer und das Kind hat ausprobiert. Er hat das erste Mal Humus und Falafel gegessen. Als es einmal frische Pizza gab, hat er sich getraut zu Fragen ob er eine ohne Käse haben kann. Der Angestellte ist dann ins Lager und hat ihm veganen Käse geholt und ab diesem Tag gab es den auch immer zum Abendessen auf dem Käse-Buffet 👍
Wir waren so zu frieden, dass wir nächsten Jahr wieder hinfahren.
Bild: ohne Beschreibung+



1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
38 PostsLevel 2
07.02.2024
Mal was Lustiges von früher: ich war vor 10 Jahren zu einer Tagung in Kopenhagen. Abends gab es für alle einen Empfang. Ich hatte zwar veganes Essen angekreuzt, muss aber wohl die Einzige gewesen sein, jedenfalls war es vergessen worden. Die Kellner waren allerdings sehr bemüht und ich bekam als Vorspeise etwas mit Spargel (ich hasse Spargel!). Dann Spargelsuppe. Als Hauptgericht Spargel mit Kartoffeln... Ich erntete neidvolle Blicke meiner Kollegen, konnte aber nichts heimlich umverteilen, da die Kellner mich wohlwollend im Blick behielten und sehr stolz waren, mir so etwas "Gutes" aufgetischt zu haben.

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.984 Postsmännlich35708 HaigerLevel 4Supporter
07.02.2024
und ich bekam als Vorspeise etwas mit Spargel (ich hasse Spargel!). Dann Spargelsuppe. Als Hauptgericht Spargel mit Kartoffeln...


Aua, das ist bitter - Immerhin sehr bemüht.

Hätte selbst das Mahl dankend angenommen. Aber wer keinen Spargel mag...

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Interviewteilnehmer für Bachelor-Arbeit gesucht

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

vor 3 Std
» Beitrag
Ohne Worte
Novega
4
Okonomiyaki
Okonomiyaki

vor 4 Std
» Beitrag
Abgestillt
Sunjo
Sunjo
2
Sunjo
Sunjo

26. Feb.
» Beitrag
MichaelB
MichaelB

26. Feb.
» Beitrag