Probiert: Haferdrink-Konzentrat von DM

Erstellt 29.10.2022, von kilian. Kategorie: Produkte & Entdeckungen. 37 Antworten.

Probiert: Haferdrink-Konzentrat von DM
29.10.2022
DM hat jetzt (flüssigen) Haferdrink-Konzentrat im Angebot!
Wie der schmeckt?
https://vegpool.de/produkte/dm-bio-haferdrink-konzentrat-test.html
Habt ihr ihn schon entdeckt und probiert?
Wie fandet ihr ihn?
antworten | zitieren |
29.10.2022
Nein, noch nicht.
Aber kann man dann nicht Hafermilch komplett selber machen? Das wäre am umweltschonendsten, oder? Hab mal gehört, dass das jemand macht. Ich war bislang zu faul und müsste neue Utensilien kaufen für meine Miniküche.
antworten | zitieren |
29.10.2022
Könnte man vielleicht mit einem Blender machen, aber habe ich auch noch nicht ausprobiert. Das Problem ist aber auch die Haltbarkeit, wenn man ihn selber macht und dann viel Flüssigkeit hat, die man nicht so schnell aufbrauchen kann. Also ich meine für kleine Haushalte lohnt sich das vielleicht nicht so .
antworten | zitieren |
29.10.2022
Hafermilch ist schwierig selbst zu machen. Ich hatte es probiert und aufgegeben, weil es immer schleimig wurde. Das habe ich auch schon oft von anderen gelesen. Sojamilch funktioniert super.
Das Konzentrat hab ich probiert, ich finde es gut.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
29.10.2022
Hi, ich mache mir immer Hafermilch selbst, bisher war imner alles ok, nicht schleimig, ich versuche immer sie etwas fester zumachen, ist aber Geschmackssache.
antworten | zitieren |
29.10.2022
Wie machst du sie, Katzmaus?
antworten | zitieren |
29.10.2022
Eigentlich ganz einfach, ich nehme ca. eins handvoll Haferflocken, ich nehme die groben, die kommen gleich in den mixer, fülle diesen mit Wasser auf und mixe alles. Laß es eine halbe Stunde ca. stehen, nochmals mixer und dann lass ich es durch den Sieb laufen, manchmal 2 oder 3 mal, bisdue Milch klar ist. Ist sie zu dickflüssig geb ich noch Wasser dazu. Wenn man möchte kann man am Anfang noch einwenig Salz rein geben.
antworten | zitieren |
30.10.2022
Das Konzentrat werde ich nächste Woche kaufen und unverdünnt in den Kaffee gießen.
Ich taufe es dann auf Hafer-Kondensmilch.

Vielleicht überzeugt das meinen Mann, dem ist die Hafermilch zu wässrig.

antworten | zitieren |
02.11.2022
Ich habe leider auch die Erfahrung mit der schleimigen DIY-Hafermilch gemacht…
Neulich habe ich allerdings im Radio in einem Beitrag über Porridge die angeblich riesigen Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Haferflocken erfahren.
Vielleicht liegt es ja daran- würdest du uns verraten, welche Haferflocken (Marke) du genau nimmst?
antworten | zitieren |
02.11.2022
Ich nehme die vom Aldi oder Penny, wo ich gerade bin.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Probiert: Tomate-No-zzarella-Aufstrich von Popp



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Neue Produkte im LEH
Nachdem ich ja praktisch an der "Quelle" sitze, dachte ich …
Dana
150
Dana
heute, 13:37 Uhr
» Beitrag
yfood
Habt Ihr mal von der Firma yfood gelesen oder gehört: Die …
METTA
13
Beatrixy
heute, 12:08 Uhr
» Beitrag
Vegan-Milker
Ich mache ja meinen Pflanzenmilch oft selbst. Was ich …
lizhan
1
Steja
gestern, 18:08 Uhr
» Beitrag
Alle 8 iChoc-Sorten bei DM verfügbar! (Werbung)
DM hat zum Veganuary aktuell alle 8 veganen iChoc-Sorten …
kilian
2
kilian
30.01.2023
» Beitrag
Le Crobag: Veganes Frucht-Croissant
Hab nach dem Snack im Burger King (siehe anderer Thread) …
kilian
8
Sunjo
30.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.