Vegpool Logo
Beiträge: neue

Moin aus Lüneburg

Erstellt 26.10.2021, von Brantgaard. Kategorie: Neu hier. 6 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Brantgaard
Themen-Startervegan8 Postsmännlich21339 LüneburgLevel 1
Moin aus Lüneburg
26.10.2021
Dann sage ich mal Moin. Mein Name ist Mathias, ich wohne in Lüneburg und bin 47 Jahre alt. Was möchte ich hier? Bisher sah mein Leben so aus, dass ich mir irgendwie Lebensmittel in den Mund geschoben habe. Ohne darüber groß nachzudenken. Das hört sich nicht nur ungesund an. Das ist es auch. Tierfleisch und Produkte gehören bisher zu meinem Leben dazu, obwohl ich bereits als Kind ein sehr prägendes Erlebnis hatte.

Ich habe als Kind gerne Tierfilme gesehen, bis zu dem Moment, als ich mitansehen musste, wie ein Löwe eine Antilope fing, tötete und fraß. Ich war entsetzt. Wieso konnte die Filmcrew tatenlos zusehen, wie ein Tier ein anderes tötet? Das sagte ich auch meiner Mutter. Die stellte mir darauf hin nur eine Frage. "Was meinst Du denn woraus deine Mett und Leberwurst bestehen, die Du so gerne ißt?" Zuerst verstand ich die Frage nicht. Dann aber dämmert es mir. Die Erkenntnis war erschreckend, dass wir Menschen Tiere töten, um sie zu Essen. Und es kommt dabei noch schlimmer. Der Mensch tötet Tiere nicht nur zum Essen, sondern auch um damit viel Profit zu generieren. Immer wieder gibt es Skandale, wie bei Wiesenhof und Tönnies, nur um mal zwei zu nennen. Tiere werden nicht mehr als Lebewesen gesehen, sondern nur noch als Produkt. Das Bild was ich lange Zeit im Kopf hatte, wo ein Bauer Nolte mit glücklichen Tieren zusamnen auf einem Hof leben, dürfte kaum noch Realität sein. Es sind skrupellose Großkonzerne, die den Markt beherrschen, die durch intensive Lobbyarbeit Tierschutz und Wohl verhindern.


Ich möchte auch etwas für meine Gesundheit tun und mich bewusst ernähren. Nach diversen recherchen im Internet fand ich heraus, dass eine Ernährung ohne Fleisch und Tierprodukte auskommt. Die Frage die sich mir stellt. Fleisch ist zum Teil sehr, sehr billig. Wofür die Tiere den Preis bezahlen. Können Menschen mit kleinen Geldbeutel sich auch gesund und vielseitig ernähren? Und wie muss ein Ernährungsplan aussehen damit mein Körper das alles bekommt, was er benötigt? Genau um diese Fragen zu klären bin ich hier.


Ein weiterer wichtiger Grund für mich. Die Massentierhaltung ist nicht gut für das Klima. Es ist wissenschaftlich erwiesen. Wenn alle Menschen sich vegan ernähren würden, könnten wir bis zu 65% der Treibhausgase einsparen, die unser Klima vergiften. Ich fliege nicht, habe kein eigenes Auto, aber ich esse Fleisch. Ich möchte meinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Denn auch unsere Kinder, Enkel, Urenkel und alle die danach noch kommen haben doch ein recht darauf, auf einem lebenswerten Planeten zu leben. Nicht wahr?


Liebe Grüße,
Mathias

Benutzerbild von kilian
vegan7.186 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
26.10.2021
Hi Mathias,
herzlich willkommen hier. Schön dass du dabei bist.
Zitat Brantgaard:
Denn auch unsere Kinder, Enkel, Urenkel und alle die danach noch kommen haben doch ein recht darauf, auf einem lebenswerten Planeten zu leben. Nicht wahr?

So sehe ich das auch :)
Viele Grüße
Kilian

Benutzerbild von SariK
vegan1.285 Postsweiblich91189 Rohr Level 3
26.10.2021
Herzlich willkommen :wink:
Sehr schön geschrieben ☺️

Kein Benutzerbild
MarionK
26.10.2021
Hallo Mathias! Herzlich willkommen bei uns im Forum! :wink:

Benutzerbild von Brantgaard
Themen-Startervegan8 Postsmännlich21339 LüneburgLevel 1
26.10.2021
Vielen lieben Dank für die freundliche Begrüßung. Ich bin positiv beeindruckt bisher. Der Internetauftritt macht einen professionellen Eindruck und bietet sehr viele Informationen. Die Community hier wirkt freundlich und hilfsbereit. Das ist genau das was ich gesucht habe. Denn ich denke die Umstellung wird nicht ganz so einfach sein. Aber ich möchte das wirklich durchziehen und ab morgen bereits komplett auf Fleisch und tierische Produkte verzichten.

Benutzerbild von METTA
vegan4.786 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
28.10.2021
Hallo Mathias
auch von mir herzlich willkommen hier ! :wink: Hier gibt es sicher gute Tipps für Dich!
Die Gegend um Lüneburg bzw. an der Elbe - Hitzacker und Dannenberg(waren wir beides schon mal in Urlaub) - haben wir schon öfter mal besucht. Letztes Jahr waren wir in Gartow am See. Da in der Nähe ist auch der Firmensitz der Firma Voelkel, die schon sehr lange Obstsäfte und Limonaden herstellt. Wir sind da mal dran vorbeigefahren. Da gibt es ja auch viele biologische Landwirtschaft für Obst, hast Du da mal gearbeitet ?
Lieben Gruß
METTA

Benutzerbild von Brantgaard
Themen-Startervegan8 Postsmännlich21339 LüneburgLevel 1
28.10.2021

Vielen Dank. :D
Ich habe in Ochtmissen für die Loewe Stiftung gearbeitet. Vieles was wir auf dem Feld geerntet haben wurde dann im Bioladen, oder Café angeboten. Es war auf jeden Fall sehr interessant und lehrreich. Leider musste ich für mich feststellen, dass mein Körper für diese Art von körperlicher Arbeit nicht geschaffen ist. Einiges hat mich an den Ort erinnert, wo ich in den 80er Jahren groß wurde. Da gab es 3 Bauernhöfe. Die Tiere standen tagsüber auf der Weide. Die Hühner liefen über den Hof und teilweise auch auf der Straße herum. Das war aber kein Problem.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Hallo zusammen

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Fruechtchen
Fruechtchen

08. Jul.
» Beitrag
MichaelB
MichaelB

08. Jul.
» Beitrag
METTA
METTA

02. Jul.
» Beitrag
Ingrid
Ingrid

29. Jun.
» Beitrag
Corra

25. Jun.
» Beitrag