Suche vegane Kontakte in Hamburg

Erstellt 16.07.2017, von Snurc. Kategorie: Neu hier. 22 Antworten.

18.07.2017
Ach echt? Weil die Leute keine Zeit mehr haben, auf der Arbeit in Foren zu surfen oder wieso :P
antworten | zitieren |
18.07.2017
Hallo Snurc,

ich wohne auch im Osten Hamburgs und würde mich auch gern mal austauschen :-) Bin erst seit 7 Wochen vegan (und ganz frisch hier im Forum!) und habe keinerlei Bekannte, die auch vegan sind und fände es toll, mal jemand Gleichgesinntes zu treffen! Vielleicht kann man sich ja mal mit Becky zu dritt "auf einen Kaffee" treffen? :-)

Liebe Grüße!
antworten | zitieren |
18.07.2017
Hallo Avocadoengel, das ist ja ein schöner Zufall.
Ich habe leider auch gar keine Bekannte, die vegan sind. Sehr schade eigentlich.

Wir können uns sehr gerne mal auf einen Kaffee o.ä. treffen, ich muss nur immer eine Möglichkeit finden, meinen Hund mitnehmen zu können. Der kann nämlich nicht allein bleiben. Deshalb sind etwas ruhigere Orte besser für uns. Wo in Hamburg wohnst du denn?
antworten | zitieren |
18.07.2017
Barmbek :-) Hier in der Nähe gibt es ein Café, das auch ein veganes Frühstück anbietet oder sonst auch veganes Eis hat und andere Optionen - es heißt Schmidt&Schmidtchen (Friedrichsberger Straße). Es ist ein nettes, kleines Café und man kann draußen sitzen und ich glaube auch drinnen wäre es mit Hund kein Problem (habe schon mal einen Hund drinnen gesehen, denke ich). In welchem Stadtteil wohnst du? Hast du sonst eine Café-Empfehlung?
antworten | zitieren |
18.07.2017
Achso, das ist ja nicht weit. Ich wohne in Rahlstedt.
Ich habe mich ehrlich gesagt noch nie wirklich mit veganen Restaurants und Cafes beschäftigt, kenne also keine. Hinzu kommt noch, dass ich eine Glutenintoleranz habe, weshalb es eh sehr schwiering ist, was für mich unterwegs zu finden - auch in veganen Läden.
Bin aber gerne bereit, das mal zu probieren. Eis würde ja z.B. gehen.
Wir können sowas gerne mal am Wochenende machen, vielleicht hat Becky ja auch Lust mitzukommen, oder noch andere aus Hamburg? :)
antworten | zitieren |
18.07.2017
Sonst gibt es noch das Vegan Eagle in Langenhorn, aber ist nicht so gut zu erreichen. Das ist auch eher ein Restaurant.
Wochenende ist gut, ich habe zwar dieses WE einiges vor, aber Sonntag nachmittag hätte ich Zeit. Sonst nächstes WE. Und wäre ja lustig, wenn noch andere liebe Veganer dazustoßen, Becky oder andere undercover-Hamburger ;-)
antworten | zitieren |
18.07.2017
Ich glaube es gibt auch ein Cafe in Eilbek, da habe ich aber nichts für mich auf der Speisekarte finden können. Kaffee trinken kann man im Zweifel auch überall :P Wäre ja nicht schlecht, wenn es nicht so weit weg ist. In der Langen Reihe gibt es das Fränzi, da war ich noch nie und das ist mit meinem Hund auch bisschen zu viel glaube ich.
Ich kann noch nicht genau sagen, ob ich diesen Sonntag Zeit habe, aber da können wir gerne nochmal zu schreiben :)

Und andere können sich uns natürlich gerne anschließen! :)
antworten | zitieren |
19.07.2017
Das ist ok, nächstes WE ist für mich auch besser. :-) Ich finde lange Reihe auch sehr gut sonst. Wenn wir jeder 15 beiträge haben, können wir ja auch entspannt per privatnachricht planen :-)

antworten | zitieren |
19.07.2017
Ich bin leider die nächsten beiden wochenenden komplett ausgebucht. :lol:
Stoße aber gerne beim nächsten treffen dazu. ;) :thumbup:
Generell finde ich hat hamburg ein paar schöne lokations für veganer. :)
In bremen gibt es ja auch ein paar nette plätze aber hier im dörflichen umland muss ich gestehen hat man seine Schwierigkeiten, gerade heute hat mir eine verkäuferin im reformhaus ganz tolle veggie bockwürstchen (kaufe ungerne fleischersatz) verkauft für meine hotdogs..hatte vegane geordert weil ich wusste das sie die in dem laden haben und mir viel erst zuhause auf das es das falsche produkt war..zurückgeben geht nicht da ja aus der kühltheke und nun werden die von meinem mann und dem besuch am Wochenende verzehrt und ich muss nochmal los.. :rolleyes: passiert mir kein zweites mal..aber jetzt bin ich dezent abgeschweift fürchte ich. :D
antworten | zitieren |
20.07.2017
Ach schade, aber bestimmt wird es ein zweites Mal geben :-)
wie blöd mit den Würstchen, es ist mir auch schon passiert, dass jemand sagt, etwas sei vegan und dann war es gar nicht so. Häufig haben solche Menschen bestimmte Dinge nicht auf dem Schirm ("Ach stimmt, Eier sind ja gar nicht vegan!"). Mich wundert aber, dass sich die Reformhausmenschen so vertan haben!
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegan werden



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Eine vegane Seele ...
... sagt Hallo ... Wollte nur kurz sagen, dass ich da bin, …
Seelchen
13
Heinzi
heute, 18:33 Uhr
» Beitrag
Schafsfreunde gesucht
Ich bin neu hier im Forum und suche auf diesem Weg ein …
Jacki-
3
METTA
heute, 12:47 Uhr
» Beitrag
Fragen zur Milchviehhaltung
Das ist zwar erst mein erster Beitrag, und ich bin gleichzei…
Joh
2
kilian
gestern, 21:41 Uhr
» Beitrag
Milchbauer aus der Oberpfalz
Servus ich bin agrarbetriebswirt und ja ich Stelle mich …
Cd
2
Heinzi
gestern, 13:37 Uhr
» Beitrag
Genießen ohne ein Mörder zu sein
Wie konsequent seit ihr?…
gattorosso
8
Crissie
22.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.