Vegpool Logo
Beiträge: neue

Hallo aus Luxemburg

Erstellt 28.05.2019, von Ivo. Kategorie: Neu hier. 5 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Ivo
Themen-Starter89 PostsmännlichGreiveldange Level 2
Hallo aus Luxemburg
28.05.2019
Hallo zusammen :)

Mit meinen fast sechzig Jahren, bin ich Anfang Dezember auf pflanzliche Nahrung (und Pilze) umgestiegen und bin froh dieses Forum gefunden zu haben. Zwar werde ich von Tag zu Tag „sattelfester“, bin jedoch immer wieder auf der Suche nach neuen Informationen und Eindrücken zum Thema.

Bestimmt werde ich hier im Forum so manches lernen, hoffe aber, dass ich auch mal etwas zur Bereicherung beitragen kann.

Sonnige Grüße aus Luxemburg :wink:
Ivo


Benutzerbild von METTA
vegan4.639 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
28.05.2019
Hallo Ivo
willkommen hier :wink: und auch im Klub der Senioren 50+(oder fast schon 60+ ) , da tummeln sich hier einige rum :D . Was hat Dich dazu bewogen, Dich vegan zu ernähren, mehr gesundheitliche Aspekte oder mehr ethische Aspekte oder von allem etwas ?


Liebe Grüße aus Hessen, hier leider etwas verregnet ;)

Benutzerbild von Ivo
Themen-Starter89 PostsmännlichGreiveldange Level 2
28.05.2019
Hallo Metta,

Es waren hauptsächlich ethische Aspekte. Ich habe in den letzten Jahren sowieso meinen Fleischkonsum reduziert. Angefangen als Allesfresser, habe ich nach und nach keine „Baby“-Tiere gegessen und später auch keine Säugetiere.

Und als ich mich etwas näher mit der Geflügelzucht, der Eier- und Milchproduktion und dem Fischfang beschäftigt habe, ist mir immer mehr der Appetit vergangen.

Irgendwann, Anfang Dezember, habe ich beschlossen, auf pflanzliche Nahrung umzusteigen. Wobei ich zugeben muss, dass ich es auswärts nicht soo genau nehme und es da auch mal vegetarisch sein darf. Auch habe ich zwischendurch mal gesündigt und Garnelen gegessen. Wirbeltiere allerdings, sind tabu und auch Einkaufen und daheim kochen tu ich ausschließlich vegan.


Eine vegane Lebensweise, in dem Sinn, praktiziere ich nicht, denn ich habe noch Sachen aus Leder (Schuhe, Jacke, Sessel, Autositze usw.) die ich weiterhin benutze. Auch achte ich nicht drauf, ob mein Lieblingswein (von einem lokalen Bio-Winzer), oder mein Lieblingsbier vegan geklärt sind und so Sachen.

Meine Lebensgefährtin macht das Ganze mit, mit einigen kleinen „Ausrutschern“ in Richtung Käse. Ist aber OK, sie hat sich ja auch nicht bewusst dazu entschlossen, sondern ist da mit „reingerutscht“. Und da ich derjenige bin, der kocht… :D

Sonnige Grüße,
Ivo



Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.642 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
29.05.2019
Hallo Ivo, willkommen hier im Forum
Da wohnen wir ja nicht weit auseinander, aus welcher Ecke in etwa kommst du ? Ich sehe das ähnlich wie du mit dem veganen, meine Frau hat bei der Umstellung auf Vegan vor gut 6 Jahren begeistert mitgezogen. Unsere Söhne arbeiten auch in Luxemburg (Wein - /bzw. Elektrobranche) . Bei mir war es zuerst wegen der Gesundheit weshalb ich umgestiegen bin.
Morgen wollen wir mal nach Trier zu Europas größtem Street - Food - Festival, da soll es auch einiges für Veganer geben.
Soviel zuerst einmal.
Gruss nach Letzebuerg.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Ivo
Themen-Starter89 PostsmännlichGreiveldange Level 2
29.05.2019
Hallo Smaragdgruen,
Ich wohne direkt an der schönen Mosel, etwa 8km von Remich. Das mit Trier, morgen, hört sich interessant an. Leider sind mir Menschenansammlungen ein Horror, so dass ich mit Sicherheit nicht dabei sein werde. Ich wünsche Dir viel Spass :thumbup:

Salut aus Lëtzebuerg

Benutzerbild von Annabella
vegan277 PostsweiblichLevel 2
29.05.2019
Zitat Ivo:

Eine vegane Lebensweise, in dem Sinn, praktiziere ich nicht, denn ich habe noch Sachen aus Leder (Schuhe, Jacke, Sessel, Autositze usw.) die ich weiterhin benutze.

In Bezug auf die vegane Lebensweise in den nicht-ernährungsbedingten Bereichen, geht es mir teilweise noch ähnlich wie dir. Obwohl ich mich schon seit Jahren vegan ernähre, besitze ich auch immer noch Dinge aus Leder bzw. anderen tierischen Materialien. Ich sehe auch keinen Sinn darin, diese jetzt einfach wegzuschmeißen, solange sie noch in Ordnung sind, und mir dafür neue aus z.B. Kunststoff zu zulegen. Das würde weder dem Tier noch der Umwelt nützen. Ich achte lieber beides indem ich diese Dinge so lange wie möglich noch benutze. Beim Neukauf entscheide ich mich dann allerdings nicht mehr für Leder oder andere tierische Stoffe. Dafür gibt es mittlerweile zu viel gute und schöne Alternativen.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vorstellung

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Ratlos
Natalie
8
Dana
Dana

12. Apr.
» Beitrag
Vegane Ärzte?
Gerhard
27
Mangolover

07. Apr.
» Beitrag
Mangolover

07. Apr.
» Beitrag
beseelt vegan seit 2012
Irieya
Irieya
0
Irieya
Irieya

07. Apr.
» Beitrag
Akinom
Akinom

06. Apr.
» Beitrag