Probiert: Die "Vegane Pizza Pomodoro e Rucola" von Rewe

Rewes vegane Pizza "Pomodoro e Rucola"
Rewes vegane Pizza "Pomodoro e Rucola" Bild: K/Vegpool

Rewe hat nun auch vegane Pizza unter Eigenmarke ins Sortiment genommen! Und zwar gleich zwei Sorten: "Diavola" und "Pomodoro e Rucola".

In "meinem" Rewe war die "Pomodoro e Rucola" gerade vorrätig, daher habe ich hier gleich mal zugegriffen - und für euch probiert!

Wie also schmeckt die "Vegane Pizza Pomodoro e Rucola" der Rewe-Eigenmarke "Beste Wahl"?

Die Pizza sieht auf der Verpackung schon ziemlich bunt und üppig belegt aus. Man sieht Rucola, Tomatenstücke und etwas, das aussieht wie Mozzarella und - ein wenig einfältig - als "vegane Zubereitung" angepriesen wird.

(Warum gibt es eigentlich keine klangvolleren Bezeichnungen für vegane Käse-Alternativen? Hast du eine Idee? Schreib' sie ins Forum!).

Neben Pomodoro, Rucola und der veganen Käse-Alternative ist auch eine "Proteinzubereitung auf Erbsenbasis" mit von der Partie! Also Protein. Das zieht doch immer, oder?

Frisch aufgebacken!
Frisch aufgebacken! Bild: K/Vegpool

Also ab in den vorgeheizten Ofen mit der veganen Tiefkühlpizza und ihrer "pflanzlichen Zubereitung"!


Nach etwas mehr als sieben Minuten (die Packung empfiehlt 7-9) ist die Pizza verzehrfertig.

Und was taugt die vegane Pizza von "Rewe Beste Wahl"?

Mmmh, die schmeckt richtig gut. Die Würzung passt exakt und der Boden ist schön fluffig und leicht knusprig.

Die - halbgetrockneten - Tomaten schmecken schön aromatisch und auch die "pflanzliche Zubereitung" schmeckt käsig, so wie man sich das vorstellt. Die "pflanzliche Proteinzubereitung" aus Erbsen ist mir indes geschmacklich nicht aufgefallen.

Die Zutatenliste der Pizza ist lang, was für Fertigpizzen dieser Art aber typisch ist. Es kommen aber keine künstlichen Geschmacksverstärker oder Aromen zum Einsatz. Dafür aber erstaunlich viele Sorten an Kräutern und Gewürzen. Gut gemacht!

Die Ernährungsampel auf der Vorderseits der Verpackung zeigt ein C, was für Fast-Food ziemlich okay ist (auch wenn so ein "Nutri Score" nicht allzu viel aussagen kann und daher nicht überbewertet werden sollte).

Die Zutatenliste der veganen Tiefkühlpizza von Rewe.
Die Zutatenliste der veganen Tiefkühlpizza von Rewe. Bild: K/Vegpool

Fazit: Die Pizza schmeckt wirklich gut. Eine wertvolle Ergänzung zum bisherigen Angebot an veganen Tiefkühl-Pizzen. Auch wenn die Konkurrenz inzwischen hart ist. Es gibt wirklich gute vegane Pizzen auf dem Markt!


Die vegane "Diavolo"-Pizza habe ich bei Rewe leider bisher nicht gefunden. Schreibt doch mal im Forum, wie sie euch geschmeckt hat!

Zum Preis von 2,69 Euro für eine Zwischenmahlzeit gibt es hier nichts zu meckern!

>>> Veganer Newsletter. Schon mehr als 6.800 Leser!

Autor: Kilian Dreißig
Veröffentlichung:

4,7/5 Sterne (19 Bew.)

Veganes Forum
Diskutiere mit:
Vegane Pizza bei Rewe
(0 Antworten)



1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung


Schlagworte: Pizza Tiefkühlprodukte Fast Food Rewe Testbericht Fertigprodukte
© Vegpool.de 2011 - 2022.