Rezept: Veganes Weihnachts-Menü 2013

Veganes Weihnachts-Rezept 2013
Veganes Weihnachts-Rezept 2013 Bild: pixabay.com
Fortsetzung: Seite 2 von 3

Hauptgang: Gebackener Kürbis mit Maronen-Gemüse-Füllung

Esskastanien bzw. Maronen
Esskastanien bzw. Maronen Bild: kab-vision, fotolia.de
  • 1 großer Hokkaidokürbis (von etwa 2 kg)
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 mittelgroße Stangen Lauch
  • 400 g Champignons
  • 5 - 6 EL Olivenöl
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 200 g gekochte Maronen (Esskastanien)
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 2 EL Sojasauce
  • 140 g Tomatenmark
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 150 g Baguette

Den Kürbis gründlich abwaschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit einem scharfen Messer einen Deckel abschneiden.
Die Kerne und Fasern auskratzen. Das Kürbisinnere mit Olivenöl auspinseln und etwas salzen.
Den Kürbis in eine große, gefettete Auflaufform geben, den Deckel auflegen und im Backofen bei 200 °C etwa 30 Minuten vorgaren.



In der Zwischenzeit die Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken.
Den Lauch in dünne Scheiben schneiden.
Die Champignons mit feuchtem Küchenpapier säubern und in Scheiben schneiden.
Die Zwiebeln und den Knoblauch in zwei bis drei Esslöffeln Olivenöl leicht anbräunen. Den Lauch dazugeben und so lange schmoren, bis er in sich zusammenfällt.
Die Champignons zu den Zwiebeln und dem Lauch geben und so lange schmoren, bis sie weich sind. Mit dem Rotwein ablöschen.


Die Maronen in Scheiben schneiden.
Die Petersilie kurz abbrausen, trockentupfen und fein hacken.
Die Maronen und Kräuter sowie die Sojasauce unterrühren und alles etwa fünf Minuten schmoren.

Das Tomatenmark unterrühren und die Füllung nochmals etwa fünf Minuten schmoren. Herzhaft mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Baguette fein würfeln.
Drei Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Baguettewürfel darin zu Croutons braten.
Die Croutons zur Füllung geben und alles gut vermischen.


Den Kürbis aus dem Backofen nehmen und mit der Gemüse-Brotmischung füllen. Den Deckel wieder auflegen und den Kürbis bei 180 °C weitere 30 bis 35 Minuten backen, bis er weich ist, aber noch nicht zerfällt.

>>> Schon mehr als 6.800 Leser: Veganer Newsletter!

Autor: Redaktion
Veröffentlichung:

3,8/5 Sterne (5 Bew.)

1x pro Woche neueste Artikel, Vegan-Tipps und mehr. Infos
✓ Abmeldung jederzeit möglich. Datenschutzerklärung



Dazu passende Artikel:

Thema: Vegane Rezepte

© Vegpool.de 2011 - 2022.