Vegpool Logo

Dieses Huhn sitzt im Rollstuhl - ein Opfer der Eier-Industrie!

Warum dieses Huhn im Rollstuhl sitzt? Hier erfahrt ihr die Hintergründe!
Warum dieses Huhn im Rollstuhl sitzt? Hier erfahrt ihr die Hintergründe! Bild: Stiftung Hof Butenland

Eine Henne sitzt in einem selbst gebauten Rollstuhl. Sie blickt um sich, setzt vorsichtig einen Schritt vor den anderen. Sie hat Glück gehabt. So viel Glück, wie eine "Legehenne" nur haben kann...

Die Henne heißt Käthe. Nun befindet sie sich auf dem Weg der Besserung.

Ein Hühnerhalter (Bodenhaltung) hatte Mitleid mit der verletzten Käthe und hat sie zum Hof Butenland gebracht, einem Lebenshof an der Nordsee. Dort können ehemalige "Nutztiere" in Frieden alt werden.

Käthe kam auf Hof Butenland in einem erbärmlichen Zustand an. Offene Wunden am Kopf, geschwollene Augenlider. Sie war dem Tod wohl näher als dem Leben.

Denn Rollstuhl hat sie wegen ihres gebrochenen Brustkorbs.

Huhn Käthe kurz nach seiner Ankunft.
Huhn Käthe kurz nach seiner Ankunft. Bild: Stiftung für Tierschutz

Eigentlich bräuchten fast alle "Legehennen" einen Rollstuhl!

Im Jahr 2020 haben Tiermediziner an der Uni Bern 150 "Legehennen" auf Knochenverletzungen untersucht.

Das alarmierende Ergebnis: 99 Prozent der Tiere hatten während einer "Legeperiode" eine Läsion am Kielknochen. Und 97% der Tiere hatten mindestens einen Bruch des Kielknochens. [1]

Bei Vögeln wird das Brustbein als Kielknochen bezeichnet.

Die Studie zeigte: In der Eier-Industrie sind Knochenbrüche allgegenwärtig. Die Züchtung bricht Tieren die Knochen. Und auch Bio-Betriebe setzen auf konventionelle Rassen.

Grund ist die Züchtung auf hohe Legeleistung. Urhühner legten damals 8-12 Eier im Jahr. Hochgezüchtete "Legehennen" legen bis zu 300 Eier!

Das dafür nötige Kalzium holt sich der Körper auch aus den eigenen Knochen. Die werden dabei porös und verlieren ihre Stabilität.

Wenn Tieren aufgrund ihrer Züchtung Leid entsteht, spricht man von Qualzuchten. In der Eier-Industrie werden standardmäßig Qualzüchtungen eingesetzt. Auch in Bio-Betrieben. Selbst unter besten Haltungsbedingungen brechen den Tieren die Knochen. Qualzuchten findet man auch in der Milchindustrie.

Als Verbraucher bekommt man das Leid der Tiere nicht mit. Huhn Käthe ist eine Botschafterin für Millionen von Artgenossinnen.

Die Hoffnung: Vielleicht fassen sich ja wenigstens ein paar mutige Menschen ein Herz - und kündigen einer Industrie die Treue, die Tieren so etwas antut.

Hier erfahrt ihr weitere Gründe: Warum Veganer keine Eier essen.

Auf Hof Butenland erhält Käthe übrigens einen Hormonchip, damit sie nicht mehr so viele Eier legen muss. Das verschafft ihrem Körper Entlastung.

Zwei Wochen nach ihrer Ankunft geht es Käthe schon viel besser:

Video anzeigen?
Das Video wird von einem externen Dienst (Youtube) eingebunden. Dabei werden Daten an Dritte übermittelt.
Jetzt anzeigen

Alt wird sie dennoch nicht werden. Mehr als 4 Jahre erreichte bisher auch auf Butenland keine ehemalige "Legehenne". Der frühe Tod steckt den Tieren in den Genen.

Männliche Tiere aus den "Legerassen" werden gleich nach dem Schlüpfen getötet. Sie setzen kein Fleisch an und legen auch keine Eier. Das Töten der "Eintagsküken" ist in Deutschland zwar seit 2022 verboten, doch Brütereien transportieren die Küken einfach ins Ausland - und dort in den Tod.

Für Alle, die diese Bilder ebenso berühren wie uns, haben wir die wichtigsten Tipps für Vegan-Umsteiger.

Bitte unterstützt die wichtige Arbeit des Hof Butenlands mit einer Spende.

Veröffentlichung:

Diskutiere im Vegan-Forum mit:
Huhn Käthe sitzt im Rollstuhl - das sind die Hintergründe
Letzter Beitrag: 20.05.2023, von Vegbudsd.

Teile diesen Artikel:

3,4/5 Sterne (10 Bew.)
AUTOR: KILIAN DREIßIG
Vegane Lebensweise vereint Klimaschutz, Tierschutz und Lebensqualität. Gründe genug, mich als Journalist damit zu beschäftigen.

Dazu passende Artikel:

So leidvoll ist das Leben einer "Milchkuh" (Qualzüchtungen!)

Kuhmilch ist nicht (mehr) natürlich - aus diesen 6 Gründen!

Warum Bio-Kälbchen bei konventionellen Mästern landen...

Warum essen Veganer keine Eier?