Vegpool Logo
Beiträge: neue

Vitamin B12 - Dosierung

Erstellt 16.08.2020, von kilian. Kategorie: Vegpool aktuell. 15 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.145 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Vitamin B12 - Dosierung
16.08.2020
Die Angaben zu Dosierung und Tagesbedarf von Vitamin B12 unterscheiden sich manchmal erheblich. Dieser Artikel soll Licht ins Dunkel bringen:
https://www.vegpool.de/magazin/vitamin-b12-dosierung.html
Welche Menge B12 nehmt ihr ein (falls überhaupt)?

Benutzerbild von Dana
vegan4.747 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
16.08.2020
Ich nehme in Absprache mit meiner Ärztin 1000 µg täglich (gut manchmal vergesse ich es auch :lol: )

Benutzerbild von Salma
vegan2.466 PostsweiblichBerlinLevel 3
16.08.2020
Ich z.Z. laut Bjökovit-Tropfen-Anleitung 250 µg - und bin verunsichert... :wtf:

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.145 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
16.08.2020
Zitat Salma:
Ich z.Z. laut Bjökovit-Tropfen-Anleitung 250 µg - und bin verunsichert... :wtf:

250 µg am Tag sind eine gängige Empfehlung. Was verunsichert dich?

Benutzerbild von Salma
vegan2.466 PostsweiblichBerlinLevel 3
16.08.2020
Hi Kilian,
ich hatte meine Frage ja schon in einem anderen Thread gestellt....
Dana nimmt 1000μg, Bjökovit empfiehlt 250μg, und beim Post von Steph https://www.vegpool.de/forum/vegan-allgemein/ab-wann-habt-ihr-2.html#post-51506 steht 4-7μg....

:question:

Benutzerbild von Sunjo
vegan2.902 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
16.08.2020
@Salma: das hängt mit dem intrinsischen Faktor zusammen, der eine direkte Aufnahme begrenzt. Falk/Nefasu hat dazu einige sehr tolle Beiträge verfasst.
Kurzform: https://www.vegpool.de/forum/vegan-gesundheit/b12-spray-einnahme-1.html#post-36766
Ausführlich mit Quellen: https://www.vegpool.de/forum/vegan-allgemein/b12-bedarf-speicher-und-verbrauch-1.html

Benutzerbild von Salma
vegan2.466 PostsweiblichBerlinLevel 3
17.08.2020
Sunjo - Ha! Danke!
nun hab ichs begriffen:
  • von den 250 mcg (microgramm) der Tropfen nimmt erstmal mein Körper grundsätzlich über den Speichel beim unter der Zunge bewahren 1,5 mg auf (Resorption, schreibt Nefasu).
  • Dann, nach dem Schucken, nimmt mein Körper in der Bauchspeicheldrüse durch passive Durchdringung (Diffusion) nochmal ca. 1 % der restlichen 248,5 mcg auf, also 2,485 mcg.
  • Macht Summasummarum 3,985 mcg Aufnahme täglich (alles rein rechnerisch,eigentl. ca., und ohne meine individuelle Aufnahme-Rate zu kennen). Und das trifft ja fast wieder den Bereich, den Steph79 mit 4-6 mcg empfiehlt.
  • Heisst dann ja auch, dass 246,015 mcg vom Körper einfach so wieder ausgespült werden, weil das Vitamin ja zu den wasserlöslichen gehört.
  • Um auf die gute Mitte der Empfehlung von Steph79 und Nefasu zu kommen, also 5 mcg, müßte ich also meine Tropfen auf 350 mcg steigern, also von 5 auf 7 Tropfen.
  • Alternativ reichen logischer Weise durch die direkte Aufnahme im Speichel 3-4x täglich im Abstand von 4-6 Stunden mindestens 1,5 mcg in niedrigdosierter Tropfenform.

Hui! Das war ein Learning!
Der 2. Link, Sunjo, ist ja klasse!!! Dort schreibt Nefasu ja auch nochmal ganz klar, dass Omnis mit der B12 Versorgung auch nicht gut dastehen.
Danke, auch an Nefasu, falls Du hier mal mitliest!


@ Dana: Da aber die B12 Aufnahme individuell auch schlechter sein kann, wohl auch bei älteren Menschen (wie uns ;-) ), kann ich mir vorstellen, dass Du Dana, nach dem Bluttest deswegen den Wert so angehoben hast? Das hast Du ja in Absprache mit Deiner Ärztin gemacht. Merkst Du für Dich Veränderungen dadurch?

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.145 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
17.08.2020
Hallo Salma,
für so individuelle, medizinische Tipps ist das Forum nicht geeignet. Besprich das am besten mit deinem Arzt :)

1x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
vegan4.747 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
18.08.2020
Zitat Salma:

@ Dana: Da aber die B12 Aufnahme individuell auch schlechter sein kann, wohl auch bei älteren Menschen (wie uns ;-) ), kann ich mir vorstellen, dass Du Dana, nach dem Bluttest deswegen den Wert so angehoben hast? Das hast Du ja in Absprache mit Deiner Ärztin gemacht. Merkst Du für Dich Veränderungen dadurch?


Wir hatten uns schon bevor ich die Werte hatte darauf geeinigt, dass 1000 µg eine gute Menge ist, da man nie so genau so sagen, wie viel wirklich vom Körper aufgenommen wird. Ich merke in diesem Sinne nichts, aber was soll ich auch merken. Ich habe keinen B12-Mangel und dementsprechend auch keine Symptome. Ach so und als älterer Mensch würde ich mich noch nicht sehen :lol:

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.659 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
18.08.2020
Habe gerade gelesen passend zum Thema " Quarks im Ersten " - " Vitamine, wieviel brauchen wir wirklich ?
Gefährlicher B 12 Mangel ". Im WDR um 21:00 Uhr !
Werde mir das mal ansehen.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Veganes Grill-Kochbuch: "BBQ Simply Veganicious"

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Okonomiyaki
Okonomiyaki

16. Jun.
» Beitrag
Crissie
Crissie

04. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

02. Mai.
» Beitrag
METTA
METTA

28. Apr.
» Beitrag
Thueringerin

21. Apr.
» Beitrag