Vegan mit regionalen Produkten

Erstellt 09.08.2020, von Karin81. Kategorie: Regional vegan. 3 Antworten.

Vegan mit regionalen Produkten
09.08.2020
Hallo! Ich bin Karin, komme aus Innsbruck (Österreich). Gesunde, bewusste Ernährung war mir immer schon wichtig. Ich ernähre mich schon seit ein paar Jahren vegetarisch. Da in Zeiten wie diesen der Klimaschutz immer wichtiger wird, denke ich immer öfter über vegane Ernährung nach, habe es bis jetzt nicht vollständig geschafft. Da ich viel Sport treibe, ist eine proteinreiche, kalorienbewusste Ernährung für mich ebenso wichtig. Das größte Hindernis für eine vegane Ernährung ist es regionale Produkte zu finden. Beispielsweise gibt es kein reines Sojajoghurt aus Österreich oder Gemüseaufstriche als Alternative zu Butter & Co. Und es macht für mich absolut keinen Sinn Sojajoghurt aus Frankreich oder einen Gemüseaufstrich mit Avocado und Quinoa zu kaufen (die ja bekanntlich nicht bei uns wachsen).
antworten | zitieren |
09.08.2020
Hallo Karin, herzlich Willkommen hier :-)

Als Nichtösterreicher hätte ich vermutet, dass es rein österreichische Sojaprodukte gibt, weil auch hier bei uns Sojaprodukte aus österreichischen Bohnen gibt (ist mir jedenfalls bei Tofu aufgefallen). Vielleicht kannst du nochmal schauen? Oder bei dieser Seite mal nachfragen:
https://soja-aus-oesterreich.at/

Zur Klimabilanz: selbst das ungünstigste (weit gereiste) vegane Produkt ist meist besser als das günstigste unvegane (regionale) Produkt. Erst recht, wenn die Milchkühe mit importiertem Soja gefüttert werden.

Dazu hatte Kilian erst vor kurzem etwas geschrieben: https://www.vegpool.de/magazin/regionale-tierprodukte-klimaschaedlich.html
Und hier noch ein englischsprachiger Artikel dazu (ein Blick auf die Grafik reicht zur Not auch aus): https://ourworldindata.org/food-choice-vs-eating-local

antworten | zitieren |
09.08.2020
Hallo,

herzlich Willkommen. Allerdings kann ich Deinen Ausführungen nicht zustimmen. Meine Tochter studiert in Wien und dort gibt es in allen gängigen Supermarktketten (Billa, Spar, Merkur etc) eine tolle z. T. auch regionale Auswahl. Ich bin immer ganz neidisch, wenn sie mir erzählt, was sie alles im normalen Supermarkt kaufen kann. Sie bringt mir sogar oft etwas mit. Hier zum Beispiel Sojaghurt https://www.billa.at/produkte/joya-sojagurt-natur-bio/00-664377 oder hier Aufstriche https://www.billa.at/produkte/ja-natuerlich-gemuese-aufstrich/00-809852

Außerdem kann man Joghurt und auch Gemüseaufstriche sehr gut und schnell selber machen - sogar in einer rohveganen Alternative.
antworten | zitieren |
09.08.2020
Danke für den Hinweis! Eigentlich dachte ich ich habe die Produktpalette von Ja Natürlich schon durch, aber ich schätze der Gemüseaufstrich ist mir bisher entgangen (obwohl ich fast ausschließlich bei Billa und Merkur einkaufe). Nebenbei haben die auch die beste Sojamilch, die ich bisher getrunken habe!!
Zum Thema Sojajoghurt: Okay, zugegeben, ich wusste nicht dass Joya eine österreichische Marke ist. Die Frage ist, ob der Soja auch aus Österreich kommt. Und Maisstärke gehört jetzt für mich nicht unbedingt ins Joghurt... Das einzig wirklich reine Sojajoghurt, das ich bisher gefunden habe kommt von Alnatura und kommt aus Frankreich.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Wer kommt aus Dresden :)?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Vegan Spring 2022 Hannover
Hab gerade die Tickets nach Hannover zum vegan Spring 2022 …
kilian
16
Katzenmami
Mittwoch, 16:14 Uhr
» Beitrag
Veganer*innen im LK Calw?
Gibt es noch mehr Veganer*innen hier im LK Calw? Lust auf …
TinaM
3
METTA
30.07.2022
» Beitrag
vegan am Niederrhein?
Ich würde mich freuen, ein paar vegane Menschen aus der …
Biophilie
11
METTA
14.07.2022
» Beitrag
Saarbrücken hat wohl nur 1 veganes Restaurant: Velicious Burger👍🥦
Ein Familienfest zwang mich nach Saarbrücken zu fahren - …
Salma
4
Salma
24.06.2022
» Beitrag
Vegan in (und um) Oberstdorf
Ich bin gerade im Oberallgäu und freue mich, wie groß die …
kilian
4
METTA
19.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.