Vegpool Logo
Beiträge: neue

Zuviel Soja schädlich?

Erstellt 19.10.2015, von Rosenbiene. Kategorie: Vegan kochen & backen. 4 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Rosenbiene
Themen-Starter23 PostsweiblichDortmund Level 2
Zuviel Soja schädlich?
19.10.2015
Guten Morgen ins Forum, hier kommt mal wieder eine Anfängerfrage
Kann zuviel Soja schädlich sein? Im (nicht-veganen) Freundeskreis kam die Frage auf. Soja sei auch ein regionales Lebensmittel.....
Gibt es Obergrenzen für Soja?
Euch allen einen guten Start in die (Arbeits-)Woche :oo

5x bearbeitet

Benutzerbild von greeni
34 PostsLevel 2
27.10.2015
In irgendeiner Fernsehsendung habe ich diese These auch mal gehört. Kann mich aber leider nicht mehr dran erinnern bei welcher.

Ich hab als Neuling in den letzten Wochen viel gelesen, aber meist nur positives über Soja.

Benutzerbild von kilian
vegan7.091 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
27.10.2015
Hallo,
"zu viel" Soja ist ja per Definition schon zu viel :-)

Die Frage ist, was zu viel ist und da gibt es sehr verschiedene Meinungen. Ich persönlich glaube, dass es viel unnötige Aufregung rund um Soja gibt. Soja soll ja sogar gerade für Frauen im mittleren bis älteren Alter gut sein, da es vor bestimmten Krebsarten schützen soll, aufgrund von Inhaltsstoffen, die Östrogen ähneln (aber anders wirken und KEIN echtes Östrogen sind).

Soja ist eine Hülsenfrucht, so wie Erbsen, Bohnen usw. auch. Wenn man Soja in Maßen (mit langem A) isst, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass das ungesund sein sollte... eher sogar gesund. Klar wird das bei starker Verarbeitung von Soja wieder etwas relativiert, weil ja Nährstoffe usw. zerstört werden. Aber was isst man denn tatsächlich an Soja-Produkten? Ich jedenfalls esse kaum Soja. Ich trinke ab und zu Sojamilch (wovon ca. 5-7% Soja sind) und esse ab und zu Tofu. Viel ist das nicht. Ich denke, man müsste schon 50% seiner Tageskalorien über Soja aufnehmen, damit das auf Dauer problematisch werden könnte (und wahrscheinlich zuerst wegen Nährstoffmangel aufgrund von Fehlernährung und nicht wegen Soja an sich - aber das ist natürlich ne unfundierte Aussage).

Viele Grüße

Kilian

Benutzerbild von greeni
34 PostsLevel 2
28.10.2015
Ich habe eben in der Mittagspause noch mal etwas rumgelesen, weil ich jeden Tag eigentlich Soja-Joghurt esse. Ganz gut fand ich den Beitrag
http://www.spektrum.de/news/erhoehen-tofu-oder-sojamilch-das-krebsrisiko/1314772

Über eine konkrete Obergrenze konnte ich nichts finden. Ich denke aber auch, solange man sich ingesamt abwechslungsreich ernährt, sollte das kein Problem sein.

Benutzerbild von kilian
vegan7.091 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
30.10.2015
Hallo,
Rosenbiene, hast Du denn jetzt was rausgefunden oder noch Fragen?
Viele Grüße
Kilian

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Sojageschnetzeltes mit Rotkohl fuer Eilige

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
METTA
METTA

vor 5 Std
» Beitrag
Koreanische Küche
Nadine.
Nadine.
2
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag
Vegane Kochbox
Dana
Dana
6
Rainbowcat

02. Mär.
» Beitrag
Libio
Libio

28. Feb.
» Beitrag