Vegpool Logo
Beiträge: neue

Weihnachtsesssen

Erstellt 19.12.2019, von Dana. Kategorie: Vegan kochen & backen. 109 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
habanero79
19.12.2019
Der Versuch ist mir mal richtig in die Hose gegangen

Welche Sorte Klöße hast du denn versucht? Ich hab mich auch mal an den "rohen Klößen" versucht. Da wo man die Kartoffeln roh raspelt, ausdrückt, schwefelt, Stärke aus dem Wasser extrahiert und dann irgendwie kocht. Ging bei mir auch ziemlich in die Hose und vor allem ist es den Aufwand nicht wert wenn man den veganen Fertigteig schon für knapp nen Euro kaufen kannst.

Was allerdings sehr einfach ist sind Klöße bei denen die Kartoffeln vorher gegart und zerdrückt werden. Bischen Salz, ordendlich Kartoffelmehl ran und ein Ei (vegan gibts bestimmt ne Alternative). Dieser Teig geht prima für Klöße.

Die schmecken allerdings dann auch etwas anders und sind in der Konsistenz eben nicht so "bröckelig" wie die rohen Klöße. Mir schmecken die rohen auch besser. Ansonsten kannst du auch total easy Semmelknödel machen. Ich hab letztens welche mit Hafermilch gemacht. Waren auch sehr lecker und hätten den Vergleich mit den Eitersekretklößen nicht scheuen müssen ;) .

Benutzerbild von Dana
Themen-Startervegan4.783 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
19.12.2019
Also ich mache immer Klöße aus gekochten Kartoffeln. Ich glaube rohe bzw. halb-und-halb Klöße sind etwas komplizierter. Ei kommt in meine Klöße nicht rein, ich verwende immer noch zusätzlich etwas Kartoffelstärke, ich glaube das bindet ganz gut.

Benutzerbild von Shaloemchen
vegan19 PostsweiblichAachenLevel 2
19.12.2019
Ja, genau. Es waren rohe Klöße. Die sahen auf dem Teller dann eher aus wie langhaarige Gremlins (so werden sie seitdem auch genannt :D ).
Zu Sauerbraten schmecken die eigentlich auch am besten und mir sowieso. Die Kartoffelknödel sind jetzt ein Kompromiss.
Semmelknödel sind dagegen überhaupt kein Problem. Die mache ich sogar recht häufig selbst und dann aus dem ganzen alten, getrockneten Brot, das sich so angesammelt hat. Da lässt sich das Ei im übrigen ganz toll mit Reismehl ersetzen. Aber die passen für mein persönliches Empfinden am besten zu Pilzen.

Kein Benutzerbild
vegan14 PostsweiblichSalzburgLevel 1
19.12.2019
seit dem wir vegan essen, gibt es am 25. Kürbisrisotto oder Radicciorisotto und am 26. afrikanischen Erdnusseintopf

Kein Benutzerbild
anka
19.12.2019
Bei uns gibt es Schweinefilet :rolleyes: :red: und viel Gemüse ( will ja schliesslich auch was essen )
Leider habe ich nur Fleischesser in der Familie.

Benutzerbild von Dana
Themen-Startervegan4.783 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
19.12.2019
Mein Mann isst ja auch Fleisch. Er macht sich selber etwas, da bin ich zum Glück außen vor.

Kein Benutzerbild
anka
19.12.2019
Zitat Dana:
Mein Mann isst ja auch Fleisch. Er macht sich selber etwas, da bin ich zum Glück außen vor.

ICH mache das Fleisch auch nicht, das macht auch mein Mann .

1x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
Themen-Startervegan4.783 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
19.12.2019
Ahh, jetzt ergibt der bearbeitete Beitrag einen Sinn :clap:

Benutzerbild von Crissie
vegan856 PostsweiblichLevel 4Supporter
19.12.2019
Am 25. bin ich bei meiner Familie, ich hoffe, mein Schwager macht wieder sein berühmtes Dhal, letztes Jahr gab es das und alle haben vegan gegessen. Am 26. ist meine Schwester bei mir und wahrscheinlich mache ich gerührtes Pfannengemüse und Reis, da ist eine Soße aus braunem Zucker, Balsamico, Sojasauce, Knoblauch, Ingwer und Zitronensaft dran, das schmeckt ziemlich gut. Wobei, dieser afrikanische Erdnusseintopf von Petrophaga sieht auch gut aus, da hab ich mir grad das Rezept angeschaut.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Dana
Themen-Startervegan4.783 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
19.12.2019
Zitat Crissie:
ich hoffe, mein Schwager macht wieder sein berühmtes Dhal,


Oh, Dhal liebe ich auch. Das gibt es bei mir oft. Allerdings ist das mein "ach-ich-habe-heute-keine-Lust-zum-Kochen" Essen, weil es so schön schnell geht.


Zitat Crissie:
Wobei, dieser afrikanische Erdnusseintopf von Petrophaga sieht auch gut aus, da hab ich mir grad das Rezept angeschaut.


Wo finde ich das Rezept?

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Verkaufe mein Dörrgerät Steba

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
MichaelB
MichaelB

gestern
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag