Vegpool Logo
Beiträge: neue

Veganer Obstkuchen - Teigrezept

Erstellt 21.05.2014, von kilian. Kategorie: Vegan kochen & backen. 3 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.915 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Veganer Obstkuchen - Teigrezept
21.05.2014
Hallo,

ich nerve hier meinen Bäcker schon immer mit meinen Fragen nach veganem Obstkuchen (heute glücklicher Weise Wunsch mit Johannisbeer-Nuss-Kuchen erfüllt) und möchte gerne selbst ab und an Obst zu Kuchen verarbeiten.
Mit Hefeteig (den ich bzw. mein Brotbackautomat ganz gut hinbekommt) habe ich schon vielversprechende Versuche gestartet. Aber kennt Ihr vielleicht ein besseres/interessanteres Rezept, das nicht zu süß ist?
Was sind Eure Tricks?

(Bitte keine Rezepte von anderen Seiten kopieren!)

Viele Grüße:

Kilian

Kein Benutzerbild
Ebony
29.05.2014
Mürbteig kommt gut ohne Ei aus, da musst du nicht einmal Ei-Ersatz nehmen. Er wird nur etwas bröseliger, wodurch er etwas mehr Kraftaufwand benötigt, wenn man ihn in die Springform drückt. Folgendes Rezept verwende ich für Apfelkuchen mit Streussel:

400g Mehl mit 1 Tütchen Backpulver (und Zimt nach Geschmack) vermischen
200g Margarine mit 150g Zucker gut verrühren
3 EL kaltes Wasser und die Mehlmischung zugeben
zügig zu einem Mürbteig kneten
den Teig zu einer Rolle oder Kugel formen und etwa 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen

2/3 des Teigs als Boden und Rand in eine leicht gefettete Springform drücken
Obstfüllung darauf verteilen (in meinem Fall ca.1kg Äpfel, in Stücke geschnitten, nicht gezuckert)
den Rest des Teiges als Streussel drauf krümeln.

Backzeit etwa 30 Minuten bei 180° (Umluft)

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan6.915 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
29.05.2014
Hallo Ebony,

herzlich Willkommen hier im Forum!!

Das Rezept klingt toll, muss ich unbedingt ausprobieren! Was für Mehl benutzt Du? Vollkorn oder weiß?

Viele Grüße:

Kilian

Kein Benutzerbild
Ebony
29.05.2014
Ich gestehe, dass ich es nicht so mit Vollkornmehl im Kuchen habe ;) . Ich nehme meist ganz normales Weißmehl, manchmal auch Dinkelmehl. Mit Vollkornmehl gelingt der Teig jedoch sicher auch. Da würde ich aber etwas weniger Mehl nehmen oder aber doch Ei-Ersatz zugeben.
LG

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vegane Schokolade (Bruch) zu günstigen Preisen

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Nachbedenklich

gestern
» Beitrag
lizhan
lizhan

gestern
» Beitrag
Was gibt's zu essen?
Veganer-Mama
Veganer-Mama
3
Veganer-Mama
Veganer-Mama

gestern
» Beitrag
Sunjo
Sunjo

20. Feb.
» Beitrag
Thula
Thula

20. Feb.
» Beitrag