Vegpool Logo
Beiträge: neue

Rettet meinen Pudding!

Erstellt 01.11.2021, von ItsaMeLisa. Kategorie: Vegan kochen & backen. 15 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Ef70
234 PostsLevel 3
02.11.2021
Hallo,
Wenn es an der Amylase liegt, und das macht Sinn, dann nützt mehr Stärke auch nichts. Das Puddingpulver besteht ja gerade aus Stärke.


Ich fahre am besten mit Soja. Ich finde, dass die von Alpro, ob gesüßt oder nicht, am wenigsten Eigengeschmack nach Soja hat.
Neulich habe ich direkt von Alpro die Vanillesojamilch gekauft und mit Stärke eine Sauce draus gemacht, die perfekt gelungen ist. Die doppelte Menge Stärke hätte Pudding ergeben.


Also ein halber Liter von der Vanille-Milch und 38 g Stärke, das ist genau das Puddingverhältnis.
Und dann auch nicht den Löffel ablecken oder so, sonst hast du die Amylase doch wieder drin.


@Irbis: Welche Hafermilch genau hast du genommen? Vielleicht hast du ja eine ohne Amylaserückstände erwischt.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Irbis
131 PostsLevel 3
02.11.2021
Hallo @Ef70
Das kann gut sein, ich benutze immer die Hafermilch ohne Zucker von Alpro, soweit ich weiß, ist das auch eine nicht-fermentierte. Vielleicht sind dort also tatsächlich einfach keine Amylaserückstände enthalten.

Benutzerbild von Ef70
234 PostsLevel 3
05.11.2021
Damit werde ich es auch mal probieren. Hafermilch finde ich ansonsten von den billigeren Marken sehr lecker und habe daher Alpro bisher nicht probiert.
Ich bin ja der größte Fan von Hafer-Soja-Milch. Gibt’s als Eigenmarke von Rewe und DM. Diese Kombi im Kaffee oder Müsli - toll!

Aber Pudding wird nicht draus!

Benutzerbild von ItsaMeLisa
Themen-Startervegan327 PostsweiblichHannoverLevel 3
20.04.2023
So...ich hole jetzt einfach mal diesen Thread aus der Versenkung, da ich letztens erfolgreich Pudding gemacht habe, der keine Soße ist! :lol:
Vor ca. einem halben Jahr hatte ich es schonmal mit Stärke probiert, aber, schlau wie ich bin und ohne Anleitung auf der Packung, habe ich das Stärkepulver einfach so in den Pudding gekippt und mich über die Klumpen geärgert. :red:
Jetzt war mein Appetit auf selbstgemachten Pudding aber so groß, dass ich mal online geguckt habe, wann und wie man die Stärke reinmacht und siehe da: Pudding. :star:
1. Ich habe statt Hafermilch Mandelmilch genommen. Die Eigenmarke von Rewe ist ja auch nicht so teuer.
2. Bei Mandelmilch ist ganz wichtig: Nicht zu schnell und zu stark erhitzen, sonst schmeckts verbrannt!
3. Puddingpulver nach Packungsanleitung in die heiße "Milch" geben.
4. Die Stärke zuerst in einer Tasse mit etwas Wasser anrühren, bis es eine klumpenfreie Masse ist, bevor man dies in den Topf gibt und den Pudding anschließend damit weiterkocht. (Ich habe 2 Esslöffel Maisstärke genommen für 1 Liter Pudding)
5. Pudding genießen.


Ich hoffe ich kann hiermit anderen helfen, die ebenfalls daran verzweifeln. Evtl. probiere ich es dann auch nochmal mit der Hafermilch von Alpro, um zu testen, ob ich auch das mit Stärke hinkriege. Hoffentlich ist dieser Test in nicht allzu ferner Zukunft. :lol:

Benutzerbild von Steja
vegan1.142 PostsweiblichDeutschland Level 4
20.04.2023
Ich bin auch ein Puddingfreak und koche meinen Pudding mit No Milk 3,5% vom Lidl. Genauso wie immer und er schmeckt super.

Benutzerbild von Katzmaus
vegan87 PostsweiblichLudwigshafen Level 3
21.04.2023
Ich mache meine Joghurt mit pflanzlichen Agar Agar und Stärke.
Der Joghurt wir dadurch richtig fest.

Gruß KatzMaus

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Help… Sesam- und Cashewmus

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
MichaelB
MichaelB

20. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag