Vegpool Logo
Beiträge: neue

Kocht ihr selbst oder verwendet ihr Fertigprodukte?

Erstellt 09.01.2019, von Jacqueline. Kategorie: Vegan kochen & backen. 20 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Craspedia
vegan356 PostsweiblichPotsdamLevel 2
12.01.2019
Klar! Ich schreibe es der Übersicht halber in die Rezepte-Kategorie :-)

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.659 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
04.08.2019
Hin und wieder machen wir Pommes selber, die gelingen nicht wirklich weil sie nicht so knusprig werden wie die gekauften tiefgekühlten. Also kaufen wir auch Gefrorene, allerdings vertrage ich das Sonnenblumenöl nicht so richtig, ich bekomme manchmal davon etwas schuppige Haut im Gesicht. Bisher haben wir nur Pommes gefunden die in Sonnenblumenöl fritiert sind. Letzte Woche habe ich dann aber im Real Markt welche gefunden die mit Rapsöl hergestellt sind, "Schwarmstedter Bio Pommes" . Ich hab dann gleich mal vier Beutel 600 gr. zu je 1.99 € mitgenommen. Wir haben sie noch nicht probiert, heute wollten wir erst mal die anderen wegmachen. Für uns beide sind 600 gr. eine passende Portion für eine Mahlzeit und den Preis für Bio Qualität und mit Rapsöl finde ich auch in Ordnung. Wir hatten von dem Hersteller auch schon öfter Kartoffelrösties.

Kein Benutzerbild
PeeBee
04.08.2019
Ich koche meistens selbst, verwende aber manchmal Konserventomaten für Saucen, die finde ich besser als frische. Klar, auch Tofu verwende ich, was ja auch "Fertigprodukt" ist. Seitan mache ich aus Gluten selbst. Ebenso Gomasio. Gerne verwende ich auch weisse Bohnen oder Kichererbsen aus der Dose, da spare ich mir das stundenlange Einweichen. Essiggurken und Miso kaufe ich, ebenso Sojasaucen. Pasta mache ich nicht selbst, das ist mir zu viel Arbeit. Und Aufstriche kaufe ich auch fertig. Aber ansonsten... *grübel* mache ich wohl alles oder das allermeiste selbst.


Benutzerbild von kilian
vegan7.132 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
04.08.2019
Ich finde, man sollte bei "Fertigprodukten" differenzieren. Fertigprodukte sind nicht per se schlecht. Aber viele eben schon.
https://www.vegpool.de/magazin/fertiggerichte-definition.html

Benutzerbild von PittBull
vegan148 PostsweiblichRegensburgLevel 2
04.08.2019
Danke Kilian! Genau das ist mir auch durch den Kopf gegangen als ich die Beiträge las.
Tofu ist ein gering verarbeitetes Produkt und zählt für mich daher nicht zu Fertigprodukten. Den esse ich Recht häufig :D


Ich muss sagen so Fleisch Ersatz Produkte esse ich nicht oft. Aber Wurst oder Käse Ersatz esse ich in geringen Mengen relativ oft.
Ich achte aber darauf ausgewogen zu essen, jeden Tag Nüsse und Samen, Hülsenfrüchte schaff ich nicht täglich aber sehr oft. Natürlich esse ich auch viel Obst und Gemüse.
Was ich (leider) häufig esse sind Süßigkeiten xD ich Versuche dann schon selbst zu backen und Vollkornmehl zu verwenden aber Zucker bleibt Zucker xD
Aber leider geil :rolleyes:

Kein Benutzerbild
Chrissie
04.08.2019
Hallo Smaragdgrün,

meine Mama hat früher immer Pommes selbst gemacht. Der Trick ist, portionsweise vorfrittieren und dann alle nochmal frittieren. Dadurch werden sie schön knusprig. Allerdings wurde da ein Sieb in einen Topf mit Öl gehängt, eine Friteuse hatten wir nicht. Ich mach öfter Ofenkartoffeln, die werden eigentlich auch sehr knusprig, wenn man sie vor dem Backen in einer Schüssel mit Öl durchschüttelt.

Lg Chrissie

Kein Benutzerbild
PeeBee
04.08.2019
Zitat Chrissie:
Ich mach öfter Ofenkartoffeln, die werden eigentlich auch sehr knusprig, wenn man sie vor dem Backen in einer Schüssel mit Öl durchschüttelt.


Die mache ich auch und schneide die Kartoffel einfach wie Pommes :-) Dann gebe ich sie mit Öl und Gewürzen in eine verschliessbare Dose, schüttel das ganze Zeug rum, und gebe es auf ein Backblech, so dass keine Stäbchen übereinander liegen und backe sie bei ca. 180°C (Heissluft) ca. 15 Minuten. Fast wie Pommes...

LG

Benutzerbild von Lilibe
vegan17 PostsweiblichDresdenLevel 2
21.08.2019
Hallo Jaqueline, ich koche alles immer frisch. Ist aber für mich einfach , da ich vor sehr langer Zeit Köchin gelernt hab.....
Aber vegan kochen ist auf jedenfall eine kleine Herausforderung, da ich nun umdenken muss und Alternativen suche.
Allerdings lehne ich einige Dinge ab, wie Veganen Käse und Tofu.... :crazy:
Jetzt starte ich erst mal in den Bioladen und schau was ich für Möglichkeiten hab...

Benutzerbild von Dana
vegan4.743 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
21.08.2019
Jacqueline ist nicht mehr im Forum angemeldet.

Benutzerbild von Merle
vegan36 PostsweiblichMünchenLevel 2
22.08.2019
Ich versuche überwiegend frisch zu kochen. Klar manchmal hat man wenig Zeit, aber dann versuche ich immerhin noch "hochwertige" Fertigprodukte zu verwenden. Immer öfter schaffe ich es aber, am Wochende schon große Mengen zu kochen und dann für die Woche fertig portioniert einzufrieren. Dann ist man in der Mittagspause auch nicht verleitet sich doch noch schnell eine Kleinigkeit zu kaufen. :D

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Aufstriche selber machen

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

gestern
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag