Kochinspiration: Euer täglich essen in Bildern :)

Erstellt 04.09.2016, von chickpea. Kategorie: Vegan kochen & backen. 648 Antworten.

12.01.2019
Heute mal Gourmet-Rohkost: Bällchen aus Buchweizen- und Sonnenblumenkern-Sprossen auf cremigen Champignons-Ragout.


Bild: ohne Beschreibung




antworten | zitieren |
13.01.2019
Wieder roh: Kürbis-Schupfnudeln auf Pilz-Sauerkraut in einer cremigen Sauce.

Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
13.01.2019
Spaghetti alla carbonara aus Konjak-Nudeln mit Räuchertofu, Hafercreme und Champignons.
Bild: ohne Beschreibung



antworten | zitieren |
16.01.2019
Mal wieder roh:

Asiatische Kürbissuppe mit Kokos und Curry.

Bild: ohne Beschreibung



Rohkostsalat aus Rotkraut, Chicoree und Apfel. Das Dressing war aus Sesamöl, Essig und Agavendicksaft. Darum verschiedene Sprossen.

Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
18.01.2019
Heute mal wieder roh! Chili sin carne: Tomaten, Paprika, Hanfsamen, Sonnenblumenkern und Zwiebeln in einer scharfen Sauce aus Tomaten (frisch und getrocknet), Paprika, Hanfsamen und diverse Gewürze (Chili, Cumin, Majoran).

Bild: ohne Beschreibung




2x bearbeitet

antworten | zitieren |
18.01.2019
Zitat Dana:Heute mal Gourmet-Rohkost: Bällchen aus Buchweizen- und Sonnenblumenkern-Sprossen auf cremigen Champignons-Ragout.


Bild: ohne Beschreibung





Wurden diese wirklich noch gekocht (also Buchweizen- und Sonnenblumenkerne) oder kam da noch etwas dazu damit diese zu solchen Klösen wurden? Das Gericht so unglaublich lecker aus, dass ich überlege es selbst mal nachzumachen. :angel: Und wie schmeckt das dann? Ist das eher mild oder kräftiger? Ich habe bisher leider noch nie Buchweizen probiert deswegen wäre ich neugierig über den Geschmack. :D
antworten | zitieren |
18.01.2019
Zitat PuschelQueen:

Wurden diese wirklich noch gekocht (also Buchweizen- und Sonnenblumenkerne) oder kam da noch etwas dazu damit diese zu solchen Klösen wurden? Das Gericht so unglaublich lecker aus, dass ich überlege es selbst mal nachzumachen. :angel: Und wie schmeckt das dann? Ist das eher mild oder kräftiger? Ich habe bisher leider noch nie Buchweizen probiert deswegen wäre ich neugierig über den Geschmack. :D


Das ist Rohkost, also nicht gekocht. Hier ist das Rezept:

https://www.silkeleopold.de/buchweizenknoedel-mit-pilzragout/

Buchweizen hat einen sehr speziellen, intensiven Geschmack. Ich finde ihn eigentlich sehr gut, allerdings als Buchweizen-Nudel mag ich ihn gar nicht. Das beste ist, Du probierst es aus.
antworten | zitieren |
19.01.2019
Heute eine außergewöhnliche Rohkost: Sauerkraut-Trauben-Salat.


Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
23.01.2019
Heute wieder roh: Türkische Knödelchen (Köfte) aus gekeimte Linsen, getrockneten Tomaten, Karotten, Knoblauch und verschiedene Gewürze. Dazu hatte ich eine Mandel-Kräuter-Sauce.


Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
23.01.2019
Chili sin carne (mit Tofuschnetzel)
Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Zebrakuchen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Tamari Sauce, Salzreduziert, Alkoholfrei, natürlich gebraut?
Ich bin auf der Suche nach einer Salzreduzierten, Alkoholfre…
Revan335
3
RiverWright
gestern, 12:36 Uhr
» Beitrag
Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?
Was gab es bei Euch heute zu essen? Schreibt es nieder! …
kilian
1.761
Crissie
02.10.2022
» Beitrag
veganes Ramen
Hat jemand von Euch schon des öfteren Ramen gegessen ? Ich …
METTA
9
Franz23
30.09.2022
» Beitrag
Was als Ersatz für Reis nehmen, das man auf die gleiche Art zubereiten
Ich will Reis nicht mehr essen wegen der schädlichen …
Zilla
11
Zilla
14.09.2022
» Beitrag
Empfehlungen für Hochleistungsmixer
Welche Hochleistungsmixer könnt ihr empfehlen? Ich würde …
Irbis
1
Dana
09.09.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.