Vegpool Logo
Beiträge: neue

Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?

Erstellt 01.02.2014, von kilian. Kategorie: Vegan kochen & backen. 4220 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von dandedilia
vegan125 PostsLevel 2
05.08.2017
Also anscheinend wird es Mock Duck geben, dazu dann Wedges. Vielleicht auch Mock Duck im Wrap. mal schauen.

Mock Duck besteht aus Seitan und ist in einer Flüssigkeit in der Dose eingelegt. Gibt es beim Asiaten. Richtig zubereitet sehr lecker!

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
vegan2 PostsmännlichFrankfurtLevel 1
05.08.2017
Heute gab es lecker selbstgemachte Falafel :)

Benutzerbild von dandedilia
vegan125 PostsLevel 2
06.08.2017
Heute gibt es gebratene Nudeln wie beim Chinesen. Dazu dann Mock Duck :D gestern viel das kochen aus :lol:

Benutzerbild von Craspedia
vegan356 PostsweiblichPotsdamLevel 2
06.08.2017
Wir waren gestern beim Italiener und anschließend bei Schwiegermutter zum Abendbrot. Daher habe ich nichts selbst gemacht außer erstmalig vegane Muffins, die allen sehr gut geschmeckt haben. Sie waren außerdem super fluffig :D

Heute gibt es entweder Falafel und Pommes oder Ofenkartoffeln mit Meerrettich-Radieschen-Schnittlauch-Quark. Soll mein Mann entscheiden ;)

Benutzerbild von Becky95
vegan105 PostsweiblichLevel 2
06.08.2017
Heute wird es mir mal sehr einfach gemacht..es gibt sauerkraut mit selbstgemachten ofen süßkartoffel und karottenspalten und dazu für mann und kinder eine vegane bratwurst.
Hinzu habe ich gerade noch ein brot marke “selbstexperiment“ im ofen aus dinkelmehl,buchweizen,chia,5korn flocken,kürbiskerne etc.. ich hoffe mal es geht auf ansonsten muss ich morgen früh noch schnell zum bäcker im reformhaus huschen. :lol:

Benutzerbild von Craspedia
vegan356 PostsweiblichPotsdamLevel 2
07.08.2017
Ich schwanke zwischen Falafel mit Pommes (wünscht sich der Mann immer noch :rofl: ) oder Chili sin carne mit Sojagranulat ... hab das Granulat seit einer Weile da und wollte es schon immer mal ausprobieren :|

Zum Mittag gab es Reste von gestern - ist dann nämlich doch Ofengemüse mit -kartoffeln und selbst gemachtem Quark geworden. Nur leider eine so große Portion, dass nach 35 min noch immer nicht alles gar war. Auch die 20 min Nachgaren heute haben daran nicht viel geändert :rolleyes:
Lecker war es trotzdem!

Benutzerbild von Larashe
vegan122 PostsweiblichKelsterbachLevel 2
07.08.2017
Hier gab's zum Frühstück nen leckeren ONO mit Kirschen, Bananen, Mandelmilch, haferflocken und veganem Schokopudding :-)

Zu Mittag nen Couscous-Kichererbsen-Salat.

Und nachher zu Abend gibt es das Lupinengyros mit Reis nach Rudolfos Rezept, auf das ich schon sehr gespannt bin :-)

Kein Benutzerbild
Rudolfo
08.08.2017
Zitat Larashe:
Und nachher zu Abend gibt es das Lupinengyros mit Reis nach Rudolfos Rezept, auf das ich schon sehr gespannt bin :-)


Hi Larashe, Du bist die Erste, die das Rezept (das von meiner Lebenspartnerin Irmgarda stammt) hier im Netz offiziell nachkocht. Hat es Dir geschmeckt? Bei uns steht es mindestens einmal im Monat an einem "Eiweißtag" :wink: auf dem Tisch.


Benutzerbild von Larashe
vegan122 PostsweiblichKelsterbachLevel 2
09.08.2017
Zitat Rudolfo:
Zitat Larashe:
Und nachher zu Abend gibt es das Lupinengyros mit Reis nach Rudolfos Rezept, auf das ich schon sehr gespannt bin :-)


Hi Larashe, Du bist die Erste, die das Rezept (das von meiner Lebenspartnerin Irmgarda stammt) hier im Netz offiziell nachkocht. Hat es Dir geschmeckt? Bei uns steht es mindestens einmal im Monat an einem "Eiweißtag" :wink: auf dem Tisch.



Huhu Rudolfo!
Ja, ich fand es ganz lecker, mich hat überrascht, dass das "Zaziki" tatsächlich eine so angenehme Konsistenz hat, ich hatte befürchtet, es würde sehr flüssig, da es mit Sojasahne statt mit -quark oder Ähnlichem gemacht wurde, aber es war tatsächlich sehr lecker :-)
Das Gyrosgewürz ist echt ein Knaller, schmeckt viel besser als die originale Würze vom Lupinengyros.
Zwei Dinge werde ich allerdings beim nächsten Mal anders machen:
1. etwas weniger Zwiebel - ich hab das Rezept auf 3 Personen umgerechnet und da ich keine halbe Zwiebel rumliegen haben wollte, zwei statt 1 1/2 genommen. Das war dann etwas sehr zwiebelig für meinen Geschmack.
2. Das Gyros hat - trotz Induktionskochfeld - sehr lange braten müssen, um "kross" zu werden. Als das Gyros die richtige Konsistenz hatte, war das daraufgestreute Gewürz schon angebrannt - und das hat man hinterher auch geschmeckt :D
Ich werde daher beim nächsten Mal das Gyrosgewürz erst etwas später zugeben^^

Ansonsten war es aber echt gut, vielen Dank an deine Lebensgefährtin für das Rezept :-)

Benutzerbild von Larashe
vegan122 PostsweiblichKelsterbachLevel 2
16.08.2017
Uuuuhhhh, gestern gab's ein neues Rezept: weiße Bohnen mit Äpfeln, Birnen und Bratkartoffeln - Leute, ich sags euch, das war himmlisch :heart:
Und auch gar nicht schwer, wenn auch ein Wenig aufwendig :D

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Nadine.
Nadine.

gestern
» Beitrag
Koreanische Küche
Nadine.
Nadine.
2
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag
Vegane Kochbox
Dana
Dana
6
Rainbowcat

02. Mär.
» Beitrag
Libio
Libio

28. Feb.
» Beitrag