Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?

Erstellt 01.02.2014, von kilian. Kategorie: Vegan kochen & backen. 2258 Antworten.

19.10.2022
Gerade eben gab's die nächste Etappe Feldsalat, diesmal nur schnell relativ lieblos zusammengemischt mit Gurke, gelber Paprika (der Teil, der'n Blötsch abbekommen hatte und deshalb "weg" musste), Räuchertofu, Pfeffer, Salz drauf und mit'n bißchen Essig und Öl übergossen. Hat aber gar nicht mal schlecht geschmeckt! Foto gibt's davon keins, der Hunger war so groß, dass ich nicht warten konnte... :D Richtig gekocht für's Abendbrot wir dann gleich noch.
antworten | zitieren |
19.10.2022
Natrurwesen, und was habt ihr jetzt noch gekocht? So ein Salat kann ja auch ganz schön satt machen.

Wir waren heute mittag im Vegan Living, das ist an der Elbe und neu wiedereröffnet.
Das habe ich bestellt und es war alles mega lecker. Meine Premiere, zum ersten mal vegan im Restaurant.

Mango Lassi
Bild: ohne Beschreibung


Bild: ohne Beschreibung

Bild: ohne Beschreibung



antworten | zitieren |
20.10.2022
Linsenwaffeln mit veganem Fleischsalat von popp und selbstgemachtes Mett.

antworten | zitieren |
21.10.2022
[Bild nicht gefunden]


Penny LAXX und Speck. Schmeckt nach Fisch und Speck😅
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.10.2022
Zitat Steja:Natrurwesen, und was habt ihr jetzt noch gekocht? So ein Salat kann ja auch ganz schön satt machen.


Es war diesmal nur 'ne kleine Menge, quasi als verspätetes Mittagessen, um die Zeit bis zum Abendbrot (nicht mit Süßkram o. Ä. ...) zu überbrücken.

Abends (sowie am drauffolgenden Abend) gab's dann Erbsen-Penne (Nudeln auf Erbsenbasis) in "sahniger" Spinat-Champignon-Zwiebel-Knobi-Sauce:
Bild: ohne Beschreibung


Gestern Mittag den allerletzten Rest vom Feldsalat, diesmal mit den "Resten" der Erbsen-Penne (hatte bißchen zu viel von den Nudeln gekocht), Möhrchen, Gurke...
Bild: ohne Beschreibung


Das Restaurantessen sieht auch super aus und macht richtig Lust!

2x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.10.2022
Das erste Essen sieht lecker aus und die Zutatenliste macht mich hungrig.
Ich liebe es sehr, wenn man am nächsten Tag mit Fantasie die Reste im Essen verarbeitet und so was Tolles dabei herauskommt wie bei dem Zweiten.

Ich habe heute Zitronenlachs im REWE entdeckt und werde jetzt Kartoffelbrei und Rosenkohl dazu machen.

Andrea, der Fisch auf Deinem Foto sieht ja fast aus wie Stremellachs
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.10.2022
Steja, leider ist die Konsistenz nicht wie Stremellachs. Eher wie eine anders geformte und gefärbte Fischfrikadelle. Geschmack ist etwas fad, hätte ich vielleicht salzen müssen.
Aber den Speck werde ich wohl ab und zu mal holen, der hat was.

Heute gab es Auflauf: Kartoffeln, Pastinaken, Sellerie, Frühlingszwiebel, rote Paprika, Cashews in Hafersahne überbacken mit Hirtenkäse mit Kräuter[Bild nicht gefunden]


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.10.2022
Danke Dir, Steja. Es war Beides auch sehr lecker! :-)
Meist koche ich nur grob geplant und ansonsten relativ spontan und "experimentell", je nachdem, was ich an Biogemüse abgreifen konnte und was ich daheim noch so finde bzw. was "weg muss".

Kartoffelbrei und Rosenkohl (stimmt, ist ja jetzt wieder "so weit") wär auch mal wieder eine gute Option. :heart:

Eben gab es Paprika-Möhren-Pfanne mit etwas Lauchzwiebeln (blanchierte, eingefrorene Restmenge von vor'n paar Wochen), dazu Kartoffeln, heute mal ganz ohne Sauce, ausser was Öl in der Pfanne (die letzten beiden Tage war's auch fettlastig genug) und ganz ungewürzt, bis auf 'ne Prise Salz im Kartoffelwasser. Paprika und Möhren hatten so einen intensiven Geschmack, dass ich den gar nicht zerstören bzw. verfälschen wollte. Bißchen Peterslilien-Topping auf den Kartoffeln "für's Auge" gab's dann aber doch. ;)
Bild: ohne Beschreibung


antworten | zitieren |
21.10.2022
Vegandrea, ist der Hirtenkäse beim Überbacken geschmolzen? Ich habe zwei im Kühlschrank, aber noch nicht ausprobiert. Pastinaken habe ich noch nie gegessen, es gibt überhaupt eine Menge Gemüse, was ich nicht kenne, hab mir aber vorgenommen, alles mal auszuprobieren der Vielfalt wegen.


Naturwesen, das sieht sehr gesund aus. Mit dem Salz sparen ist am schwierigsten. Ich salze fast immer nach, wenn ich wegen der Kinder wenig Salz dran habe. Und Petersilie fürs Auge :thumbup:
Rosenkohl kommt für mich gleich nach Spargel, der wird jetzt richtig preiswert.


Ich habe leider den "Fisch" zu heiß oder zu lange gebraten. Das ist eine Umstellung zu früher, die ich noch nicht so gut beherrsche. Weil er aber gut eßbar ist, habe ich mal ein Foto gemacht, gabs im Rewe.
Bild: ohne Beschreibung

Bei Kartoffelbrei, Rosenkohl und gebratener Zwiebel kann man kaum was falsch machen und bißchen Grünzeug dazu.
Aus dem "Fisch" ist eine Menge Fett rausgebraten, damit habe ich nicht gerechnet.
Bild: ohne Beschreibung



antworten | zitieren |
22.10.2022
Vegandrea, ist der Hirtenkäse beim Überbacken geschmolzen?


Nicht so wie gehofft. Da die Cashews obendrauf zu schnell braun wurden, habe ich die und den Käse untergerührt. Und so in der ganzen Masse ist er verloren gegangen😅
Aber ich fand den Auflauf trotzdem seeeehr gut! Ich experimentiere ja immer mit den Gewürzen/Kräutern und da schmeckt es fast immer irgendwie anders, aber immer gut.
antworten | zitieren |
Antworten


Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?
Was gab es bei Euch heute zu essen? Schreibt es nieder! …
kilian
2.258
Steja
gestern, 21:56 Uhr
» Beitrag
Kokosöl / Kokosfett
Gibts hier jemanden, der sich damit auskennt? Ich hab …
lizhan
9
lizhan
Mittwoch, 18:34 Uhr
» Beitrag
Gefrorene Zutaten bearbeitet erneut einfrieren
Und gleich nochmal eine Frage: kann ich (mal abgesehen von …
lizhan
3
lizhan
21.01.2023
» Beitrag
sesam nach dem rösten bitter
Ich wollte Sesam rösten und jetzt schmeckt er bitter. Was …
lizhan
4
lizhan
15.01.2023
» Beitrag
Croques
Ich habe früher Croques geliebt, besonders die Croque …
Vegandrea0
5
Dana
15.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.