Vegpool Logo
Beiträge: neue

Koch-Inspiration: Was gab es bei Euch heute?

Erstellt 01.02.2014, von kilian. Kategorie: Vegan kochen & backen. 4306 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Ef70
234 PostsLevel 3
17.01.2021
Super Thread und schöne Ideen! :clap: Könnte man einmal pro Woche abfragen!

Also heute gab es was aus der Kategorie „ganz einfach und sehr lecker“, Kohlnudeln!

Ich nehme immer die Vollkornnudeln von Barilla, die schmecken nicht so staubig wie andere VK-Nudeln.

Dazu dann einen Spitzkohl in Flecken geschnitten. In der großen Pfanne in sehr wenig Wasser den Kohl angebraten, dann mit etwa einer halben Tasse Brühe aufgegossen und zugedeckt gegart.
Für den Geschmack: Paprikapulver, Kümmel, Pfeffer und die Schale einer ausgepressten Zitrone mitgegart (als leere Hälften und nachher wieder entfernt).


Geht schnell und sehr einfach, und man kann nichts falsch machen. Leider mag es eines meiner Kinder nicht, daher gibt’s das nur, wenn noch eine Portion von etwas anderem vom Vortag übrig ist (Chili sin carne mit Reis).

Benutzerbild von Dana
vegan4.707 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
17.01.2021
Zitat Ef70:

Also heute gab es was aus der Kategorie „ganz einfach und sehr lecker“, Kohlnudeln!




Habe ich auch diese Woche gemacht.


Zitat Ef70:

Für den Geschmack: Paprikapulver, Kümmel, Pfeffer und die Schale einer ausgepressten Zitrone mitgegart (als leere Hälften und nachher wieder entfernt).


Ich mache immer noch Piment mit dran und ein Süßungsmittel, in diesem Fall hatte ich Kokosblütensirup genommen. Gegessen wird das Ganze bei uns mit "Frischkäse" von Simply V.


Ich hatte heute wieder roh-vegan: Weißkraut und Karotten mit Creme Royale.

Bild: ohne Beschreibung+


Benutzerbild von Sunjo
vegan2.878 PostsweiblichLinzLevel 4Supporter
17.01.2021
Bei uns gab es dieses Wochenende zwei Rezepte aus dem Buch "Vegan für Faule". Einmal Kartoffel-Linsenstampf mit einem Topping aus einer gerösteten Apfel-Nuss-Mischung, dazu Bratvürstchen; und einmal ein etwas abgewandeltes Kichererbsen-Masala mit Reis.

Ich war mit beiden Rezepten zufrieden, würde das zweite Rezept noch mehr abwandeln (es war dann doch etwas zu tomatig) und werde mir das Kochbuch wohl zulegen (war jetzt erstmal nur ausgeliehen).

Kein Benutzerbild
vegan71 PostsweiblichLevel 2
17.01.2021
Das klingt echt lecker, was ihr da gemacht habt, vor allem die Kohlnudeln.


Bei uns gab es heute einen Rucolasalat mit Walnüssen, Möhren, Avocado und Orangen, dazu ein Orangen-Senf-Dressing.


Und Kidneybohnen-Bratlinge. Leider hab ich es da mit der Konsistenz noch nicht raus. Trotz jeder Menge Haferflocken sind mir die Dinger beim Braten größtenteils zerfallen :-(

Geschmeckt haben sie aber gut.

Benutzerbild von Dana
vegan4.707 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
17.01.2021
Zitat Pottmuddi:


Und Kidneybohnen-Bratlinge. Leider hab ich es da mit der Konsistenz noch nicht raus. Trotz jeder Menge Haferflocken sind mir die Dinger beim Braten größtenteils zerfallen :-(


Hast Du sie vor dem Braten etwas stehen gelassen? Das ist wichtig, dass sich alles gut verbindet, dann zerfallen sie nicht. Ich lasse meine immer bis zu einer halben Stunde vor dem Braten stehen bzw. lasse die Masse ruhen und forme dann erst die Bratlinge.

Kein Benutzerbild
vegan71 PostsweiblichLevel 2
17.01.2021
Nein, ich habe den Teig sofort verarbeitet :red:
Das wird es sein! Danke für den Tipp, leider stand nichts davon im Rezept.


Vielleicht war es auch kontraproduktiv, etwas von der Bohnenflüssigkeit dazu zu geben. Dachte, die ist ja sehr stärkehaltig, vielleicht funktioniert es als Bindemittel.
Offensichtlich nicht :lol:

Sollte die Masse im Kühlschrank ruhen oder ist das egal?

Benutzerbild von Dana
vegan4.707 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
17.01.2021
Zitat Pottmuddi:

Vielleicht war es auch kontraproduktiv, etwas von der Bohnenflüssigkeit dazu zu geben. Dachte, die ist ja sehr stärkehaltig, vielleicht funktioniert es als Bindemittel.


Das mache ich jetzt nie.


Zitat Pottmuddi:

Sollte die Masse im Kühlschrank ruhen oder ist das egal?


Ich lasse es immer bei Raumtemperatur stehen.


Zitat Pottmuddi:
leider stand nichts davon im Rezept.


Das habe ich mal probiert. Bei mir sind sie nämlich auch zerfallen, mit Stehen lassen klappt's.


Kein Benutzerbild
vegan71 PostsweiblichLevel 2
17.01.2021
Super, das wird nächstes Mal direkt ausprobiert :clap:

Benutzerbild von Vegbudsd
vegan2.997 Postsmännlich35708 HaigerLevel 3Supporter
17.01.2021
Danke Euch für die vielen tollen Tipps, meine Danke füruntendrunter sind mal wieder alle...kann man die irgendwo nachkaufen? Oder muss man dafür durch irgendeinen Spieleparcour?

Benutzerbild von Ef70
234 PostsLevel 3
18.01.2021
Ich habe vor drei Tagen Bohnenbratlinge frei nach Schnauze gemacht, und sie haben sehr gut gehalten. Ich weiß nicht mehr, was alles drin war, aber da ich immer nach Möglichkeiten suche, meinen Kindern Leinsamen unterzujubeln und die ja auch als Eiersatz gelten, habe ich etwa 2-3 EL davon reingemischt und entsprechend ein bisschen Wasser.
Bei mir kein Ruhenlassen. Habe sie im Ofen gegart, aber auch Pfanne hätte es sicher geklappt, so wie die sich anfühlten.

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Steja
Steja

vor 4 Std
» Beitrag
Koreanische Küche
Nadine.
Nadine.
2
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag
Vegane Kochbox
Dana
Dana
6
Rainbowcat

02. Mär.
» Beitrag
Libio
Libio

28. Feb.
» Beitrag