Vegpool Logo
Beiträge: neue

Karottengrün & Co

Erstellt 01.05.2023, von Libio. Kategorie: Vegan kochen & backen. 4 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Libio
Themen-Startervegan1.288 PostsweiblichBERLINLevel 4
Karottengrün & Co
01.05.2023
Ich habe gerade den interessanten Artikel von Kilian über das Karottengrün gelesen.

Für experimentierfreudigen Köche unter uns wollte ich bemerken, dass
Karotten, Fenchel, Anis, Dill, Liebstöckel, Kümmel, Kreuzkümmel, Petersilie, Koriander oder Sellerie zur gleichen Pflanzenfamilie gehören und das Grün all dieser Pflanzen zum Würzen zu gebrauchen ist. Auch Pesto oder Smoothies kann man immer daraus machen.

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
akosua
01.05.2023
Karottengrün fand ich persönlich eher unlecker. Daher kaufe ich Karotten wieder ohne Grün. Das Grün der anderen genannten Pflanzen benutze ich auch zum Würzen, wenn ich die ganze Pflanze kaufe, oder mache auch Pesto daraus. Im Smoothie verwende ich sie selten und wenn, dann nur in kleinen bis kleinsten Mengen, da mir persönlich der Geschmack sonst zu dominant ist.

Benutzerbild von Cumina2
620 PostsweiblichOberbayernLevel 3
01.05.2023

Karottengrün finde ich als Deko auf dem Teller ganz nett, schmecken tut mir das eher weniger.
Was ich besser finde ist grün von rote Bete, Radieschen, Kohlrabi, Rettich. Aber alles nur im Maßen.


@Libio
Wo bekommst du das grün vom Kreuzkümmel her? Ich hab letztes Jahr mal versucht ihn auszusäen, hat mich einfach interessiert ob der bei uns auch wächst. Da kam so gut wie nichts und frisches Kreuzkümmelgrün hab ich noch auf keinem Markt gesehen. Wo kaufst du den und wo kaufst du Anisgrün?

Benutzerbild von Libio
Themen-Startervegan1.288 PostsweiblichBERLINLevel 4
01.05.2023
Man kann Kreuzkümmel im Blumentopf keimen lassen, sie brauchen viel Wärme. Ganze Samen kaufen und dann keimen lassen auf Terrasse oder Küchenfensteroder in warmen Lgen ins Beet.
Fertige Pflanzen habe ich auch noch nicht gekauft. Die Sprossen schmecken gut.

Anisgrün ist oft an den Knollen, wenn ich die kaufe. Ich schneide das ab und heb es ein paar Tage in einer Tüte im Gemusefach auf und wenn es passt, kommt es kleingehackt auf eine Suppe.



1x bearbeitet

Benutzerbild von BeaNeu
vegetarisch911 PostsweiblichFrankfurtLevel 4
12.06.2024
Kann net schlafen, menno und stöber ein wenig in den ollen Treads herum und hab DIESEN hier entdeckt.

Hab - weil ich ja neugierig bin, nach damaligem Kauf von Karotten mit Grün, recherchiert, was man mit dem Grün anfangen kann.
Kann man super in der Suppe kurz mitkochen und bleibt noch knackig. DANN in Salat mit reinmischen, superlecker , und auch aufs Brot oder Brötchen, mach ich mir demnächst, als Aufstrich... mit ner Frischkäsealternative .... oder vegane Margarine mit bisschen Würzung...


Das Grün an sich schmeckt wirklich nicht sooo nach Karotte, duftet aber danach.😊.. , wenn man seine Nase dran hält, ABER es sieht toll aus (wenn frisch, aber auch bisschen lappelig ist es noch zu nutzen) UND ist gesund!!

Im Rewe, wo ich meist hingehe ("muss", suche noch nach Alternativen, aber schwierig), da gibt es seit geraumer Zeit ein Fach beim Bio-Gemüse, da findet man dann Futter für Nagetiere..., tolle Sache, Salatblätter, auch K.grün war zu sehen.

Interessant, was Libio postet.👍

Ja, als Deko eignet sie sich auch gut, hast recht, Cumina2!
WO bleibst du eigentlich, ewig nix mehr von dir gelesen?



2x bearbeitet

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Kräuter in der Küche

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
MichaelB
MichaelB

gestern
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag