Vegpool Logo
Beiträge: neue

Bio-Öl Tipps

Erstellt 23.08.2019, von Onnive. Kategorie: Vegan kochen & backen. 24 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Onnive
Bio-Öl Tipps
23.08.2019
Hallo zusammen,

da wir komplett auf Bio umgestiegen sind und vorher immer ein "Nicht-Bio" Rapsöl hatten, sind wir nun auf der Suche nach einem guten Öl. Am besten Rapsöl zum Braten und ein gutes Öl für den Salat, da habe ich aktuell Alnatura Olivenöl da, das ist eigentlich ganz gut, bin aber offen für weitere Vorschläge :)

Freue mich über Tipps!

Kein Benutzerbild
PeeBee
23.08.2019
Hallo, Onnive,

wir kaufen das Bio-Rapsöl von Rewe. Das hat das "übliche" EU-Bio-Siegel, aber auch das Naturland-Siegel. Als Olivenöl nehmen wir auch das von Alnatura.

Liebe Grüsse

PeeBee

Benutzerbild von Annabella
vegan277 PostsweiblichLevel 2
23.08.2019
Für die kalte Küche möchte ich dir Leinöl ans Herz legen. Es enthält besonders viele und hochwertige Omega 3 Fettsäuren (und ein ideales Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren). Damit ist es für unseren Organismus weitaus wertvoller als das von vielen Omnivoren so hochgelobte Fischöl. Du bekommst es bei dm und Rossmann und jetzt neu auch bei Aldi Süd (Schneekoppe) in Bio-Qualität.
Alternativ kannst du auch zu Hanföl greifen, welches allerdings etwas teurer ist. Aber bitte beachten: diese Öle nur für die kalte Küche.
Rapsöl in Bio-Qualität (für die heiße Küche) findest du mittlerweile eigentlich überall, allerdings kann ich dir da wenig über die Unterschiede sagen.

Benutzerbild von kilian
vegan7.149 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
23.08.2019
Gratuliere zur guten Bio-Entscheidung!
Ich verwende meist ein Bio-Olivenöl zum Kochen. Für kalte Gerichte eigentlich nur Leinöl. Generell habe ich Öl sehr reduziert und gebe es - wenn überhaupt - erst nach dem Kochen dazu, als Geschmacksträger.

Kein Benutzerbild
Onnive
23.08.2019
Vielen Dank für die Tipps. Ich nehme Öl auch sehr selten und greife eher zu Nussmus oder ganzen Nüssen. Leinöl und Hanföl hören sich auch super an. Ich bin sehr offen für Öle und im Prinzip mag ich fast alle.


Allerdings ist mein Freund da etwas wählerisch und wenn wir Öl gemeinsam nutzen, dann im Salat und er mag bisher nur ein bestimmtes Rapsöl ohne Bio-Qualität. Die anderen schmecken ihm zu intensiv, bzw. wir haben jetzt mal eines da von denree und es ist tatsächlich intensiver. Wir bräuchten also etwas KOMPLETT neutrales, was am besten nach garnichts schmeckt.

@kilian: Ich dachte man soll mit Olivenöl nichts kochen wegen dem Krebsrisiko? Also das hatte ich vor Ewigkeiten wo aufgeschnappt?

Benutzerbild von kilian
vegan7.149 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
23.08.2019
Öl am besten gar nicht erwärmen, das schadet der Qualität eigentlich immer. Desodoriertes Öl (z.b. klassisches Billigöl im Discounter) schmeckt relativ neutral. Das "Bratöl" von Dennree schmeckt auch neutral (das ist also kein Bio-Aspekt), enthält aber Sonnenblumenöl, das eigentlich nicht sehr empfehlenswert ist.

Kein Benutzerbild
Onnive
24.08.2019
Zitat kilian:
Desodoriertes Öl (z.b. klassisches Billigöl im Discounter) schmeckt relativ neutral.


Desordiertes Öl, das musste ich grad erst mal googeln. So wie ich verstehe, wird das Öl durch einen chemischen Prozess geschmacksneutral gemacht? Ist das dann gut oder schlecht? :-/

Kein Benutzerbild
PeeBee
24.08.2019
Zitat Onnive:
Zitat kilian:
Desodoriertes Öl (z.b. klassisches Billigöl im Discounter) schmeckt relativ neutral.


Desordiertes Öl, das musste ich grad erst mal googeln. So wie ich verstehe, wird das Öl durch einen chemischen Prozess geschmacksneutral gemacht? Ist das dann gut oder schlecht? :-/


Auf jeden Fall ist es unnatürlich, und sicherlich wird es dadurch auch chemisch verändert (sonst würde der Geschmack ja nicht beeinflusst).

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.659 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
25.11.2019
Eine Frage mal in die Runde, wir haben am Freitag eine Bio-Leinöl-Flasche (von Norma) geöffnet und heute morgen schmeckte es bitter. Ist das normal oder ist das gar ungesund ?

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
PeeBee
25.11.2019
Ich habe gerade mal das Leinöl probiert, das wir haben, das schmeckt "typisch Lein", aber keinesfalls bitter...

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Wo bekomme ich guten (gebrauchsfertigen) Seitan?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
MichaelB
MichaelB

vor 1 Std
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

12. Jun.
» Beitrag
METTA
METTA

20. Mär.
» Beitrag
Steja
Steja

14. Mär.
» Beitrag