Vegpool Logo
Beiträge: neue

Bacon Pilz - oder Rosenseitling

Erstellt 25.07.2019, von habanero79. Kategorie: Vegan kochen & backen. 8 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
habanero79
Bacon Pilz - oder Rosenseitling
25.07.2019
Hallo,

gerade bin ich auf Youtube zufällig über ein Video von Galileo gestolpert in dem es um o.g. Pilz ging. Ich hab ja schon öfter mal gelesen, dass man Pilze auch als Fleischersatz benutzen kann, aber von einem Bacon-Pilz hab ich bisher noch nicht gehört. Ich fand es aber interessant, weil ich den würzigen Bacon-Geschmack schon sehr mochte :D .

Ich habe also ein wenig gegoogelt und herausgefunden, dass es sich bei dem Pilz aus dem Video vermutlich um Rosenseitlinge handelt. Hat hier schon mal jemand damit gekocht?

Man kann hierzulande das Myzel dieser Pilzart kaufen und sie so quasi "anbauen". Da ich sowieso vor hatte in nächster Zeit sowas zu machen, wird es wohl diese Sorte sein :)

Benutzerbild von Nane
vegan52 PostsweiblichTrierLevel 2
25.07.2019
Gehört hab ich davon noch nie etwas, aber das klingt sehr spannend. Auch für's Selberanbauen interessiere ich mich, daher wäre es toll, wenn du das mal ausprobierst und dann deine Erfahrungen mit uns teilst :green:

Benutzerbild von Smaragdgruen
vegan1.627 PostsmännlichNähe TrierLevel 4Supporter
25.07.2019
Also wir kaufen hin und wieder Austernpilze die man quasi wie Schnitzel panieren und braten kann, schön gewürzt schmecken die richtig lecker zu Bratkartoffeln und Gemüse oder Salat. Die Pilze haben wir bisher bei uns nur in einem bestimmten Edeka gefunden.

Benutzerbild von Dana
vegan4.645 PostsweiblichSchwarzwaldLevel 4
25.07.2019
Austernpilze gibt es bei uns in jedem gut sortierten Lebensmittelmarkt, während diese Rosenseitlinge mir auch noch nicht bekannt waren. Ich habe sie auch noch nie in Asien gesehen.

Kein Benutzerbild
habanero79
25.07.2019
Wens interessiert, hier ist der Link dazu. https://youtu.be/PZig9J3VBQk

Austernpilze habe ich auch erst einmal gesehen. Vorhin habe ich gelesen, dass man die auch "einfach" auf einem Karton vermehren kann. Ausgangsmaterial sind einfach ein paar Streifen von einem frischen Pilz. Aber ich denke ich werde das mit den Rosenseitlingen mal testen :)

Benutzerbild von kilian
vegan6.943 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
Kein Benutzerbild
habanero79
26.07.2019
Danke für den Link Kilian. Bei Amazon gibts auch massenhaft Angebote.

Ich habe mich gestern auch mal intensiv bzgl "Pilzzucht" eingelesen. Ich muss gestehen, obwohl ich gerne im Garten werkel, mit dem Wachstum der Pilze kenne ich mich nur wenig aus. Ich kann zwar die hießigen Pilze ganz gut unterscheiden wenn ich im Herbst sammeln gehe und weiß auch das viele Wildpilze eine Symbiose zu den nahen Bäumen betreiben, wie sie aber entstehen und wachsen wusste ich bisher noch nicht so genau.

Das Thema ist durchaus interessant und im Internet gibt es diesbezüglich auch unzählige Foren die sich mit Pilzen und deren Zucht beschäftigen. Es ist gar nicht mal schwierig Pilze zu vermehren und auch die "Pilzbrut" (vergleichbar mit dem Samen bei Pflanzen) zu züchten. Der größte Feind ist hierbei wohl offensichtlich die sog. "Kontamination" mit Bakterien die dann wohl Schimmel verursachen können...

Ich werde definitiv mal ein paar Versuche starten und euch hier auf dem Laufenden halten. Aufgrund fehlender Zeit könnte es aber sein, dass ich das erst nach dem Sommerurlaub schaffe.

Kein Benutzerbild
Julen
26.07.2019
Zitat Smaragdgruen:
Also wir kaufen hin und wieder Austernpilze die man quasi wie Schnitzel panieren und braten kann, schön gewürzt schmecken die richtig lecker zu Bratkartoffeln und Gemüse oder Salat. Die Pilze haben wir bisher bei uns nur in einem bestimmten Edeka gefunden.


Ich bin ein großer Fan von Austernpilzen. Bei uns im Rewe gibt es sie leider nur konventionell in Plastikschalen, aber im Biomarkt haben sie die manchmal lose. Paniert habe ich sie noch nicht versucht, werde das aber demnächst mal ausprobieren. Mariniert und auf dem Grill schmecken sie auch wunderbar. :heart:

In der Pilzzucht haben wir uns bisher auch noch nicht versucht. Freunde von uns kaufen öfter Champignonzuchtkisten (heißen die so) Ich weiß aber nicht, was da so rauskommt.
Auf deine Zuchtergebnisse, Habanero, bin ich sehr gespannt :thumbup:

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
habanero79
26.07.2019
So eine Box hatte ich auch schon zweimal. Die gab es damals günstig im Baumarkt :) . War schon erstaunlich, aufreißen, kurz wässern und dann warten. Nach ein paar Tagen sind dann die ersten Champions gewachsen :D Das hielt dann für ein paar Wochen an und dann war Schluß damit.

Was da dahinter steckte war mir damals gar nicht bewusst und hat mich auch noch nicht wirklich interessiert. Jetzt wüsste ich es ;)

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Vegan Backen!?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Libio
Libio

gestern
» Beitrag
Vegane Kochbox
Dana
Dana
2
Dana
Dana

gestern
» Beitrag
Libio
Libio

28. Feb.
» Beitrag
Crissie
Crissie

24. Feb.
» Beitrag
Was gibt's zu essen?
Veganer-Mama
Veganer-Mama
3
Veganer-Mama
Veganer-Mama

21. Feb.
» Beitrag