Wie (un)gesund sind Fleischersatzprodukte wirklich?

Erstellt 10.07.2020, von Imene. Kategorie: Gesund vegan leben. 3 Antworten.

Wie (un)gesund sind Fleischersatzprodukte wirklich?
10.07.2020
Was denkt ihr?
antworten | zitieren |
10.07.2020
Kann da nur für mich sprechen...Ich kauf die nicht...obwohl ich's gut finde, dass es sowas gibt !!! Wenn man viele, viele Jahre kein Fleisch mehr gegessen hat...sind auch die Ersatzprodukte kein Thema mehr !!! Hab's mal probiert. War so'n Geschnetzeltes, Züricher Art, mit Reis....Hab's nicht runterbekommen !!!


Diese Sachen sind v.a. dafür da, den
Leuten die Umstellung zu erleichtern...und noch wichtiger...den Erzeugern zu zeigen, dass die Leute umdenken...

Was Nährstoffe angeht....gibt's sicherlich Unterschiede...toll wird's nicht sein...aber beim Veganismus geht's nicht um Nährstoffe...es geht um Tiere und Gerechtigkeit !!!


" Pflanzliche Milch u. Käse " find ich Klasse !!! Aber bei Wurst und Fleisch ??? Selbst Burgerpallets mag ich lieber, wenn's nach irgendwas Anderem als toten Tieren schmeckt !!!
4x bearbeitet

antworten | zitieren |
11.07.2020
Hallo,

also gesund sind sie mit Sicherheit nicht.
Ich sehe das als "Fast Food" der veganen Küche. Das ist wie wenn die Omnis zum MacDonalds fahren oder beim Dönermann anhalten....gesund ist Fast Food, egal bei welcher Ernährungsweise ja nicht.

Ich esse das Hin und Wieder. Kaufe es nicht übermässig, aber wenn ich abends sehr spät heim komme, gibt es schon mal Salat mit Nuggets oder so. So 1-3x im Monat.
Gibt da durchaus Sachen die schmecken.
Mir erleichtert das manchmal das Zeitproblem.


LG
Bellinchen
antworten | zitieren |
20.07.2020
Hallo!

Ich stimme da den anderen auch zu. Denke nicht, dass die Produkte sehr gesund sind. Meiner Meinung nach sind das immer noch (Halb-)Fertigprodukte, die irgendwie über längere Zeit frisch gehalten werden müssen. Ist sicher mal gut, wenn du im Zeitstress bist und schnell was essen willst, oder wenn du frisch auf vegetarische oder vegane Ernrährung umstellst. Aber sosnt probiere ich die Finger von diesen Produkten wegzulassen und dann lieber zu Gemüse zu greifen (oder solche "Fleisch"produkte selber herzustellen). Dann weiss man auch ganz genau, was im Produkt enthalten ist.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Habt ihr Erfahrungen mit Einläufen (Wasser, Kaffee)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer und Deppressionen
Liebe Foris, ich ernähre mich seit ca. Mitte des Jahres …
Vegipedia
18
Vegipedia
Samstag, 10:43 Uhr
» Beitrag
Weiße oder braune Champignons?
Wo liegen die Unterschiede? Welche sind gesünder? [LINK] …
kilian
7
Franz23
24.06.2022
» Beitrag
Wie werden künstliche Hormone hergestellt sind die vegan?
Ich suche Infomaterial zu dem Prozess wie diese künstlichen…
Salz
0
Salz
24.06.2022
» Beitrag
Algen: Wie verwendet ihr sie?
Algen sind tollem abwechslungsreiche Lebensmittel. Es gibt …
kilian
6
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Hilft vegane Ernährung bei "vererbtem" erhöhtem Cholesterinspiegel?
Es würde mich sehr interessieren, ob hier welche damit …
findus
26
Salz
22.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.