Vegpool Logo
Beiträge: neue

Welches Wasser trinkt Ihr?

Erstellt 28.03.2016, von alvera. Kategorie: Gesund vegan leben. 23 Antworten.

Vorherige Posts laden
Kein Benutzerbild
Kleeblatt
06.04.2016
Ach Lindchen !

Ich freue mich so sehr ueber so viel Sachkompetenz.

Kennst Du Kneipptreten.
Im Sommer gehe ich wieder in den Britzer Garten dafuer.
Frueher dachte ich , dass es darum geht die Knie so weit wie moeglich nach oben zu ziehen ha ha
Heute weiss ich , dasss das Kieselsteinbett die Entgiftung des Koerpers ueber die Fusssohlen anregt.

Ich hatte mal eine Frau zum Kneipptreten mit genommen , sie beklagte sich ueber verfaerbte Fuesse und kam aus dem Staunen nicht mehr herraus , denn nach der Behandlung waren Ihre Fuesse komplett ohne Verfaerbungen.


Vorher hatte sie schon Fussbaeder probiert , ohne Erfolg.

Gr.

Kleeblatt

Kein Benutzerbild
1.266 PostsweiblichS' LändleLevel 2
06.04.2016
Von diesen Kneippbädern bekomm ich irgendwie immer schlimme Kopfschmerzen :(

Kein Benutzerbild
vegan248 PostsweiblichNidderauLevel 2
07.04.2016
Hi Zusammen,

wir haben uns vor ca. ein Jahr ein Wassermax gekauft. Ich bin total zufrieden! Es ist so einfach. Es gibt sogar kleine Flaschen, die die Kinder in die Schule oder zum Sport mitnehmen. Ich habe auch immer eine im Auto.
Man braucht weniger Platz, hat immer frisches Wasser parat und schont die Umwelt. Und da ich regelmäßig bei DM bin, kann ich ohne Probleme die Nachfüllkohlensäure holen. Die Kostet 7,99 und reicht für gute 4 Wochen!
Geschweige von dem Wegfall des Wasserkasten tragen :clap:

LG Bettina

Kein Benutzerbild
Tacheles
12.04.2016
Das Wasser betreffend folgendes: Es ist durch alle möglichen Einflüsse stark veränderbar. Positiv und negativ wirksam. Physikalisch, chemisch, akustisch und mental. Dass Wasser alle möglichen Informationen speichert und weitergibt mit entsprechenden Auswirkungen ist schon lange erforscht. Viktor Schauberger wusste das und der Japaner Masaru Emoto hat es mit seinen Wasserkristallphotografien praktisch bewiesen. Kann man alles googeln. Von daher müssen die Überlegungen angesetzt werden darüber, wie man an möglichst heilsames Wasser kommt und von da her gibt es keine Pauschallösungen für alle. Auf keinen Fall kann man sich da auf die Massenkläranlagen bzw. die Qualität von Leitungswasser verlassen und Wasser in Plastikflaschen kaufen wir schon lange nicht mehr, weil das giftige Plastik nachweislich seine Spuren im Wasser hinterlässt, dann doch wohl lieber behandeltes Leitungswasser, aber nicht mit Kohlensäure versetzt. Das tut gar nicht gut, auch wenn es sich zunächst so anfühlen mag. Wir haben früher auch eine zeitlang Filter benutzt, was wir heute nichtmehr machen, da auch die guten Bestandteile, wichtige Mineralien, mit herausgefiltert werden können und vor allem auch deshalb, weil es nicht gut ist, wenn Wasser durch enge Düsen oder sonstwas gepresst wird. Gut wirkt sich auf jeden Fall ein Wasserwirbler nach Schauberger aus. Das sog. heilsame "Hexagonalwasser" entsteht dabei. Das wäre der physikalische positive Einfluss, der sehr wichtig auch für die Aufnahme in den Zellen ist. Wir haben das Glück, vom eigenen Brunnenwasser leben zu können, das wir allerdings auch durch ein gleichzeitig gegen Elektrosmog wirksames System entstören. Den Wasserwirbler nach Schauberger wollen wir uns demnächst auch leisten. Bis dahin rühre ich jedes Glas Trink-Wasser oft wie möglich mit einem kleinen Holzlöffel um, sodass eine Kuhle ensteht. Das Wasser wird tatsächlich auch dadurch schon energetisiert, schmeckt und tut besser. Man kann Wasser sogar durch Musik massgeblich beeinflussen und es gibt auch schon öffentliche Kläranstalten, die damit experimentieren,weil es tatsächlich reinigend und regenerierend wirkt. Habe ich selber schon vor längerer Zeit in einer ganz normalen Tageszeitung gelesen. Es läuft alles und eben auch hier immer mehr darauf hinaus, dass jeder einzelne seine eigene Wahrnehmung aktivieren und nutzen muss und das ist die(wohl einzig) gute Seite der rasant zunehmenden Umweltverschmutzung. Es gibt immer weniger Standartlösungen, aber dafür immer tiefer gehendes Wissen. :star:

1x bearbeitet

Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

künstliche B-Vitamine=Pickelförderer?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Salma
Salma

30. Jun.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

01. Jun.
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

15. Mai.
» Beitrag
kilian
kilian

07. Mai.
» Beitrag
Dana
Dana

05. Mai.
» Beitrag