Welcher Hochleistungsmixer

Erstellt 19.09.2018, von Dana. Kategorie: Gesund vegan leben. 23 Antworten.

Welcher Hochleistungsmixer
19.09.2018
Hallo zusammen,
ich habe bereits einen Blender (Omniblend), aber langsam kommt er glaube ich in die Jahre. Er funktioniert noch, aber ich denke es könnte besser sein bzw. es war auch schon besser. Mit anderen Worten: Ich spiele mit dem Gedanken mir einen neuen zu kaufen. Wer hat einen Hochleistungsmixer und kann mir einen empfehlen. Zur Info noch: Ich will kein günstiges Mittelklasse-Teil, sondern schon etwas gescheites in Richtung High-End.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
19.09.2018
Ich weiß ich weiß, das will immer keiner hören aber ich bin nach wie vor überzeugt vom Thermomix. :)

Ich mach einfach alles damit und selbst Mandelmus und Pesto wird super fein
antworten | zitieren |
20.09.2018
Den Thermomix habe ich auch, aber da sind schon riesen große Unterschiede. Also meinen Smoothie will ich keinesfalls mehr im Thermomix machen. Aber das sind ja auch zwei Geräte. Der Thermomix zerkleinert und kocht und der Hochleistungsmixer zerkleinert wirklich nur, aber das in einer viel feineren und besseren Art. Außerdem kann der Thermomix das Chlorophyll nicht zerspalten. Also Cashewcreme bekommt nur der Hochleistungsmixer hin. Ist ja auch anhand der Umdrehungen klar. Mein Hochleistungsmixer hat 35000 U/min der Thermomix nur 12000 U/min.


Sonst noch jemand Ideen?
antworten | zitieren |
20.09.2018
Hallo Dana,
richtig im Profi-Segment ist natürlich Blendtec. Ich hatte einen solchen Mixer zwar noch nicht selbst ausführlich getestet, aber man findet solche Mixer in der Gastronomie. Und auf der IFA sah ich, dass Blendtec auch kleinere Modelle für den Hausgebrauch anbietet.
https://www.amazon.de/Blendtec-Designer-Metallic-inkl-WildSide/dp/B00KWM7DLA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1537428140&sr=8-1&keywords=blendtec
Ansonsten fand ich den Nutrimix ziemlich spannend, wenn man Touch-Bedienung mag.
Ich selbst habe einen Optimum 9400, den ich durchaus als ordentlich ansehe... auch wenn die Verarbeitung und das Gehäuse nicht so wertig wirken wie ein Blendtec.
Dafür habe ich guten Kontakt zu Optimum und wir haben glaube sogar noch einen Vegpool-Kooperations-Gutschein irgendwo.
Viele Grüße
Kilian
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
20.09.2018
Hallo Dana,

Zitat Dana:Wer hat einen Hochleistungsmixer und kann mir einen empfehlen

Wir haben einen Vitamix Pro 300 zu hause und ich hätte ihn dir vor nicht allzu langer Zeit noch empfohlen - zumal wir weitere, qualitativ hochwertige, Geräte von Keimling ebenfalls unser Eigen nennen dürfen.

Allerdings haben sich nun nach ca. 3 Jahren einige Schwächen herausgestellt:
Wo der Vitamix am Anfang nur vor lauter Kraft strotzte und angefangen von Mandeln bis hin zu gefrorenen Bananen alles kurz und klein säbelte, ist dieser mittlerweile auch schon auf kleiner Stufe gewaltig am rattern und schaltet in höheren Stufen auch gerne für einige Minuten in den Überhitzungsschtuz -was bedeutet, erstmal ca. 15 Minuten andere Aufgaben erledigen um später die Prozedur zu wiederholen..

Der Motor scheint mittlerweile - bei maximaler Leistung - selbst bei 2 Liter Smoothies an seine Grenzen zu stoßen (der Block rattert und es brummt merklich lauter als früher)..

Nun wäre das ganze evtl. noch recht akzeptabel für ein älteres Gerät mit mittelhäufiger Nutzungsfrequenz, wenn nicht ein guter Bekannter seit ca. 4 Jahren einen Blendtec 575 der gleichen Preisklasse besitzen würde, welcher nicht nur genauso schnurrt wie anfangs, sondern - trotz häufigerer Benutzung - auch noch ebenso leistungsfähig ist wie am ersten Tag..

Hätten wir nicht ausgiebig in diverse Mixbecher des Vitamix investiert, würde ich persönlich (und nach häufigem ausprobieren des Blendtec) ebenfalls am liebsten auf Blendtec umsteigen :thumbup:

Liebe Grüße,
Falk
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
20.09.2018
Zitat Dana:Den Thermomix habe ich auch, aber da sind schon riesen große Unterschiede. Also meinen Smoothie will ich keinesfalls mehr im Thermomix machen. Aber das sind ja auch zwei Geräte. Der Thermomix zerkleinert und kocht und der Hochleistungsmixer zerkleinert wirklich nur, aber das in einer viel feineren und besseren Art. Außerdem kann der Thermomix das Chlorophyll nicht zerspalten. Also Cashewcreme bekommt nur der Hochleistungsmixer hin. Ist ja auch anhand der Umdrehungen klar. Mein Hochleistungsmixer hat 35000 U/min der Thermomix nur 12000 U/min.


Sonst noch jemand Ideen?


Alles klaro.
Dann bin ich da wohl leider noch ein bisschen zu grün hinter den Ohren 😊

Für mich war er bisher perfekt aber vielleicht sollte ich auch noch über ein upgrate nachdenken 😊
antworten | zitieren |
22.09.2018
Hey
ich glaube der Vitamix ist ziemlich beliebt. Kennts du den?
LG
FLO
antworten | zitieren |
23.09.2018
Hallo Flo,

von dem hat mir Falk zwei Posts weiter oben abgeraten. Kennt jemand den Bianco? Allerdings hat der - glaube ich - weniger Leistung und weniger Umdrehungen?

antworten | zitieren |
23.09.2018
Hallo Dana,
viele Hochleistungsmixer sind zwar schon ziemlich gut, aber irgendwann zerschleißen die halt, gerade wenn man damit wirklich anspruchsvolle Sachen zubereitet.
@Falk: Ist da nicht Garantie drauf?

Ich habe mal ienen Bianco-Mixer getestet, und zwar diesen:
https://www.vegpool.de/magazin/mixer-test-bianco-diver.html

Bianco stünde bei mir auch relativ weit oben. Es sind allerdings ziemlich schicke, stylische Mixer und ich persönlich würde eher Wert auf Robustheit und manuelle Bedienbarkeit (Steuerrad statt Touch-Programme oder Automatiken) setzen.

Hier eine Artikelsammlung zu dem Thema:
https://www.vegpool.de/thema/hochleistungsmixer-testberichte.html

Viele Grüße

Kilian
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
23.09.2018
Hallo Kilian,

Danke für's Verlinken. Genauso etwas habe ich gebraucht. Mich reizt am Biaco auch der Stösel mit der Termperaturanzeige, da ich mich gerne in Richtung rohvegan entwickeln möchte.

Zitat kilian:
Bianco stünde bei mir auch relativ weit oben.


Was stünde denn bei Dir ganz oben?
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Bioscanner



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer und Deppressionen
Liebe Foris, ich ernähre mich seit ca. Mitte des Jahres …
Vegipedia
18
Vegipedia
25.06.2022
» Beitrag
Weiße oder braune Champignons?
Wo liegen die Unterschiede? Welche sind gesünder? [LINK] …
kilian
7
Franz23
24.06.2022
» Beitrag
Wie werden künstliche Hormone hergestellt sind die vegan?
Ich suche Infomaterial zu dem Prozess wie diese künstlichen…
Salz
0
Salz
24.06.2022
» Beitrag
Algen: Wie verwendet ihr sie?
Algen sind tollem abwechslungsreiche Lebensmittel. Es gibt …
kilian
6
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Hilft vegane Ernährung bei "vererbtem" erhöhtem Cholesterinspiegel?
Es würde mich sehr interessieren, ob hier welche damit …
findus
26
Salz
22.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.