Supplementiert ihr und nimmt ihr normale Medikamente?

Erstellt 07.02.2019, von Sockenpuppe. Kategorie: Gesund vegan leben. 13 Antworten.

12.09.2019
Viel Pharmaunternehmen stellen die Forschung an neuen Antibiotika ein:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/antibiotika-pharmakonzerne-101.html
Nach meiner Ansicht kommen die Antibiotika - Resistenzen von deren übermäßigem Konsum oder liege ich falsch ? Antibiotika wird ja nicht nur vom Arzt verabreicht. Menschen die jeden Tag tierische Lebensmittel von Tieren aus Massentierhaltung verzehren nehmen folglich auch täglich ihre Antibiotikadosis ein. Antbiotika wird ja vorbeugend ins Futter gemischt - mit fatalen Folgen !
Müsste doch auch wieder vorteilhaft für " Pflanzenfresser " sein.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
12.09.2019
Zitat Smaragdgruen:Nach meiner Ansicht kommen die Antibiotika - Resistenzen von deren übermäßigem Konsum oder liege ich falsch ?


Du hast recht. Je häufiger Bakterienstämme mit Antibiotika in Berührung kommen, umso höher die Gefahr, dass sie dagegen resistent werden. Und Massentierhaltung bietet optimale Bedingungen für die Entstehung von Seuchen (übrigens auch von Zoonosen, die für den Menschen gefährlich werden können).

Ich bin nicht ganz sicher, ob Antibiotika in der Landwirtschaft prophylaktisch in hohen Dosen gegeben werden dürfen. Aber ich bin mir sicher, dass es kaum jemanden interessieren würde. Skandale dazu gab es in der Vergangenheit jedenfalls genug.

Laut Spiegel Online sind auf jedem zweiten "Hähnchen" aus dem Discounter antibiotikaresistente Keime. https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/haehnchen-vom-discounter-jede-zweite-probe-hat-antibiotikaresistente-keime-a-1262988.html

Ob Veganer da eine bessere Position haben, weiß ich nicht... Resistente Keime machen ja keine großen Unterschiede. Aber ich denke, ein gesundes Immunsystem ist schon mal ganz wichtig.
antworten | zitieren |
12.09.2019
Ich hoffe nur nicht, dass- falls ich mal wieder ins Krankenhaus müsste( Nierenkolik etc hatte ich schon öfter mal :green: ) ich mich mit irgendwelchen Viren dort anstecke, die resistent gegen Antibiotika sind.
antworten | zitieren |
16.09.2019
Ich supplementiere B12 und im Winterhalbjahr Vitamin D.
Da ich unter Bluthochdruck leide, nehme ich Blutdrucksenker und Betablocker. Ich hatte eigentlich gehofft, dass ich diese Tabletten durch vegane Ernährung loswerde, aber das hat leider nicht geklappt.
Wenn nötig, würde ich auch andere Medikamente nehmen.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

blähbauch und gesundheitliche probleme



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer und Deppressionen
Liebe Foris, ich ernähre mich seit ca. Mitte des Jahres …
Vegipedia
18
Vegipedia
gestern, 10:43 Uhr
» Beitrag
Weiße oder braune Champignons?
Wo liegen die Unterschiede? Welche sind gesünder? [LINK] …
kilian
7
Franz23
Freitag, 15:52 Uhr
» Beitrag
Wie werden künstliche Hormone hergestellt sind die vegan?
Ich suche Infomaterial zu dem Prozess wie diese künstlichen…
Salz
0
Salz
Freitag, 12:55 Uhr
» Beitrag
Algen: Wie verwendet ihr sie?
Algen sind tollem abwechslungsreiche Lebensmittel. Es gibt …
kilian
6
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Hilft vegane Ernährung bei "vererbtem" erhöhtem Cholesterinspiegel?
Es würde mich sehr interessieren, ob hier welche damit …
findus
26
Salz
22.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.