Gesundheit.

Erstellt 19.02.2020, von anonym. Kategorie: Gesund vegan leben. 66 Antworten.

23.02.2020
@AnimalHuman: Hallo und willkommen.

Mutig bist Du ja, den Veganismus in Deinem 2. Beitrag hier gleich als „Radikal religiöser Verzicht“ zu bezeichnen.
Nur zur Info: der Veganismus hat mit einer Religion rein gar nichts zu tun, wir beten keinen Gott an und wir schwören auch nicht auf irgendein „heiliges“ Buch. Wir haben nur das Ziel Lebewesen, die Umwelt und das Klima zu schützen und zu mehr Gerechtigkeit auf diesem Planeten beizutragen !


„Du wirst durch ein Stück Käse die Welt nicht schlechter machen.“
Schau Dir doch mal bitte diese top aktuelle Recherche über das enorme Leid der männlichen Abfallprodukte der Milchindustrie an:


https://vgt.at/presse/news/2020/news20200219mn.php

https://transportestoppen.vgt.at/

Erzähl doch mal ein bisschen über Deine Gründe warum Du Dich hier angemeldet hast.

antworten | zitieren |
23.02.2020
Zitat DaisyDuck:Mutig bist Du ja, den Veganismus in Deinem 2. Beitrag hier gleich als „Radikal religiöser Verzicht“ zu bezeichnen.


Ich habe das gar nicht so interpretiert, sondern speziell auf jemanden gemünzt, der sich selbst enorm quält, um seinen Idealen treu zu bleiben. Aber wie immer: Vielleicht bin ich ja auch viel zu naiv... (meine ich ernst!).
antworten | zitieren |
23.02.2020
Bin gerade auf der Suche, für mich, was mir denn helfen könnte, bei meinem Winter-Blues.
Aber Lenshar, habe ich es richtig verstanden, Du hast es schon viele Jahre?
Und auch im Sommer?
Da wäre ich auch fertig.
Tryptophan habe ich gefunden, aber, damit müßten wir Veganer ja
gut versorgt sein.
Also, bei mir, da bin ich sicher, es liegt am fehlenden Sonnenschein, und der dazu gehörenden Wärme.
Ich wünsche so, ich wäre ein Igel!!!
antworten | zitieren |
23.02.2020
Layla-Eve,

da ich auch zu Depressionen neige, besonders im Winter, nehme ich den Winter über Lasea, das ist ein Präparat mit standardisiertem Lavendelöl. Es kappt zumindest die "Angst-Seite" der Depression, und nimmt die bei mir damit verbundene Unruhe.

NACHTRAG: Ich ziehe diese Empfehlung zurück, ist nicht vegan, noch nicht einmal vegetarisch...


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
23.02.2020
@DaisyDuck
Ich habe nie behauptet, dass Veganismus, "Radikal religiöser Verzicht" sei.
Schade das du mir so etwas unterstellst, bzw mir mein geschriebenes im Mund umdrehst. :|
Lediglich habe ich zwischen ´Lenshar´s´ Zeilen gelesen.
Eventuell falsch, ...dass mag sein. Sie liest und schreibst sich in meinen Augen eben sehr niedergeschlagen und leidend. So als müsse sie sich eben zwingen...

Sry Lenshar, dass ich über dich in der dritten Person schrieb,...

Lg AH


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
23.02.2020
Zitat PeeBee:Layla-Eve,

da ich auch zu Depressionen neige, besonders im Winter, nehme ich den Winter über Lasea, das ist ein Präparat mit standardisiertem Lavendelöl.




Das habe ich auch mal vor längerem genommen, allerdings ist mir das Lavendelöl immer unangenehm aufgestossen. Wenn ich jetzt die Inhaltsstoffe lese:


(Sonstige Bestandteile:

Gelatine polysuccinat (ist das überhaupt vegetarisch/vegan)
Glycerol 85%
Rapsöl, raffiniert
Sorbitol
Carminsäure, Aluminiumsalze
Weitere Bestandteile
Patentblau V, Aluminiumsalz
Titandioxid)

Laut Beipackzettel

bin ich froh, für mich Amorex gefunden zu haben. Das ist wirklich gut und vor allem vegan. Wurde in Zusammenarbeit mit Dr. Dahlke entwickelt.
antworten | zitieren |
23.02.2020
Oh, da muss ich zugeben, dass ich da nie drauf geachtet habe. Da muss ich dann wechseln oder Lavendeltee trinken (den ich aber kaum runter bekomme).. Danke, Dana.


antworten | zitieren |
23.02.2020
Ach depressiv, nee, aber schon antriebsarm, ja..
Aber der Frühling naht ja schon, und dann freu ich mich schon a.d. Garten, Bienchen zu beobachten,
und Blumen für sie pflanzen...
antworten | zitieren |
23.02.2020
Hallo AnimalHuman,
du bist hier durchaus willlkommen, wenn du dich mit einer veganen Lebensweise beschäftigen möchtest.
Zitat AnimalHuman:
Lg
eines Omnivoren, der Wahrscheinlich hier niemals ein Ohr finden wird. :|

solche passiv-aggressiven Sprüche kannst du uns aber gern ersparen :)
antworten | zitieren |
09.03.2020
Liebe Lena,


ich war grad diesem Thread hier begegnet zum Thema "Proteine", und mußte an Deine Fragen zum Thema Proteinmangel denken. Recht interessant wie ich finde, insbesondere die Erklärungen von Nefasu/Falk.

https://www.vegpool.de/forum/vegan-gesundheit/bin-ich-der-einzige-der-danach-sucht-1.html#post-36899
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Backpulver und Backhefe



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Veganer und Deppressionen
Liebe Foris, ich ernähre mich seit ca. Mitte des Jahres …
Vegipedia
18
Vegipedia
25.06.2022
» Beitrag
Weiße oder braune Champignons?
Wo liegen die Unterschiede? Welche sind gesünder? [LINK] …
kilian
7
Franz23
24.06.2022
» Beitrag
Wie werden künstliche Hormone hergestellt sind die vegan?
Ich suche Infomaterial zu dem Prozess wie diese künstlichen…
Salz
0
Salz
24.06.2022
» Beitrag
Algen: Wie verwendet ihr sie?
Algen sind tollem abwechslungsreiche Lebensmittel. Es gibt …
kilian
6
Salz
22.06.2022
» Beitrag
Hilft vegane Ernährung bei "vererbtem" erhöhtem Cholesterinspiegel?
Es würde mich sehr interessieren, ob hier welche damit …
findus
26
Salz
22.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.