Vegpool Logo
Beiträge: neue

4 unangenehme Fragen für Milchbauern...

Erstellt 23.01.2023, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 142 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.046 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
29.01.2023
Zitat hhuelsmann:

Es ist für einen guten Milchviehzüchter überhaupt kein Problem diese "Fragen" zu beantworten.


Zitat hhuelsmann:

Ich könnte dieses als ausgebildeter Landwirt ( der allerdings seit dem 28. Lebensjahr außerhalb der Landwirtschaft arbeitet) jederzeit tun und kenne sehr viele Landwirte, auf die das gleichermaßen zutrifft.


Zitat hhuelsmann:

Insofern kann ich alle nur einladen tatsächlich mit Landwirten zu sprechen und wenigstens ein bißchen fachliche Tiefe in den Diskurs zu bringen.


Du verzichtest aber offensichtlich darauf.

Diese "Einladungen" bekomme ich ständig und sobald ich drauf eingehe, kommt dann der Rückzieher.
Der Vorwurf, dass viele Milchbauern die Fragen nicht gern beantworten, stimmt. Man kann es in diesem Thread bereits erkennen.

Zitat hhuelsmann:

Der Autor dieses Beitrags hat das offensichtlich noch nicht allzu oft getan, sonst wäre ihm vermutlich nicht so dran gelegen, einen weiteren Keil in die Gesellschaft zu treiben.


Zitat hhuelsmann:

Es geht doch hier nicht um Dialog, sondern um die Vergiftung des Klimas zu den Michviehbetrieben...


Zitat hhuelsmann:

Was ich nicht verstehe: Warum kann man nicht einfach nur auf Fleisch und Milch verzichten, ohne Andersdenkende und -handelnde auf Basis von Halbwissen zu diffamieren und verbrannte Erde zu produzieren?


Deine Diffamierungen und Beschuldigungen weise ich zurück und werde den Account deshalb sperren. Wer hier mitdiskutieren will, muss den nötigen Respekt mitbringen.

Zur Motivation:
Das mit dem "Anrüsten" wird gemacht, und doch leugnen Landwirte es und werfen mir ideologische Motive vor.

Wir brauchen als Gesellschaft tatsächlich endlich Fakten in der Diskussion. Auch, damit Verbraucher den Wert von verantwortungsvoller Landwirtschaft zu schätzen lernen und auch dafür angemessen bezahlen. Denn wir ALLE brauchen eine zukunftsfähige Landwirtschaft. Wir brauchen Landwirte, die im Sinne der Gesellschaft handeln - nicht gegen sie.

Und ja, das Klima ist vergiftet. Einerseits wegen der Agrar-Verbände und ihrem Hang zur Dominierung der öffentlichen Meinung. Siehe Shitstorms gegen Versicherungen, die am "Veganuary" mitmachen, Shitstorms gegen Werbevideos, in denen Hafermilch vorkommt usw. usf.).

Und sicherlich wirken auch die Agrar-Kampagnen aus Zeiten der CMA noch nach (die zwischen 1970 und 2009 regelrechte Agrar-Propaganda betrieben hat).

Landwirtschaft ernährt ja auch mich als Veganer. Natürlich sind auch wir auf Landwirtschaft angewiesen. Deshalb ist es ja so wichtig, dass die Fakten endlich ans Tageslicht kommen, damit wir als Gesellschaft faktenbasiert entscheiden können.

Deshalb berichte ich z.B. über das Anrüsten, von dem die wenigsten Verbraucher etwas wissen - und das m.M.n. extrem verstörend ist.

Aber zurück zu den Argumenten: Warum also sachliche Kritik* an Tierhaltung?
Unter anderem deshalb:

  • weil globale Tierhaltung zu den wichtigsten Treibern der Klimakrise gehören, weil sie die Böden verseuchen (Nitrat) und die Artenvielfalt bereits extrem reduziert haben (Futtermittelanbau in tropischen Gebieten, Pestizid-Einsatz usw.). Lebensgrundlagen sind Allgemeingut und betreffen Alle. Auch Veganer haben ein berechtigtes Interesse daran, dass natürliche Lebensgrundlagen erhalten bleiben.
  • weil auch Veganer ein gutes Recht auf gesellschaftliche Teilhabe und politische Beteiligung haben. Nicht nur Landwirte und ihre Agrarverbände (Nicht vergessen: Die Agrarindustrie ist neben der Automobil-Industrie der mächtigste Industrie in Deutschland und hervorragend vernetzt. Woher hast du doch gleich den Link zu diesem Artikel?)
  • Weil Tierschutz als Staatsziel im Grundgesetz steht und das Wohl der Tiere (und ein transparenter Einblick in Tierhaltungen) von öffentlichem Interesse ist.

(*) Und fürs Verständnis: "Sachliche Kritik" darf auch provokativ formuliert werden, wie in den 4 Fragen. Das ist ein legitimes Stilmittel. Relevant ist, dass die Fakten stimmen.


Zitat JoBe:
Wieso wurde Veritas gesperrt, ich habe nichts gelesen was ein Sperrgrund wäre.

Der User wurde nicht gesperrt.

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
JoBe
29.01.2023
Der User wurde nicht gesperrt.


Wieso steht dann bei ihm als Benutzer Inaktiv?

Kein Benutzerbild
Vegandrea0
29.01.2023
Wieso steht dann bei ihm als Benutzer Inaktiv?


JoBe, manche gehen von alleine, wenn ihnen die Argumente ausgehen z.B.

Zitat JoBe: Oder werden Mundtod gemacht
,

Das folgende Zitat belegt ganz klar, dass man uns Mundtod machen will!!!

Zitat hhuelsmann: Was ich nicht verstehe: Warum kann man nicht einfach nur auf Fleisch und Milch verzichten, ohne Andersdenkende und -handelnde auf Basis von Halbwissen zu diffamieren und verbrannte Erde zu produzieren?


Manchmal reicht Halbwissen aus, um sich über ein Thema seine Meinung zu bilden. Und wenn ihr Landwirte mit Nutztierhaltung nicht versteht worauf wir hinaus wollen, dann ist jegliche Diskussion einfach nicht zielführend.
Ihr beantwortet uns einfache Fragen nicht, das ist Fakt!


Nu isser wech, aber vielleicht liest er das ja noch :wink:

2x bearbeitet

Kein Benutzerbild
JoBe
29.01.2023
JoBe, manche gehen von alleine, wenn ihnen die Argumente ausgehen z.B.


Oder werden Mundtod gemacht, Kilian wird ja wissen als Admin was da los ist.

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.046 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
29.01.2023
Zitat JoBe:

Oder werden Mundtod gemacht, Kilian wird ja wissen als Admin was da los ist.

Mit der Ansicht darfst du gern leben.
Und tschüss, Troll.

Kein Benutzerbild
Vegandrea0
29.01.2023
Huch, mein Beitrag sollte unter dem Letzten von JoBe stehen,
Kilian, wir haben uns durcheinander gewürfelt😂

Kein Benutzerbild
3 PostsLevel 1
29.01.2023
Lieber Heinzi,
wir menschlichen Tiere (hier sind die Landwirte gemeint) sind unser Leben lang bei unseren Kühen im Stall! Wir brauchen also keinen vier Wöchigen Test. Und am Ende unseres Lebens haben wir Landwirte in der Regel unsere Nachkommen die uns im Betrieb ersetzten.
Natürlich suchen wir uns diesen Weg selber aus und die Kuh kann das nicht. Aber wenn ein Lebewesen unglücklich ist, dann zeigt es das. Und Kühe sind sehr ehrliche Tiere! Ich habe noch Nie eine hinterlistige Kuh getroffen. Aber ich habe schon einmal eine Kuh gehabt, die mich nicht mochte und das hat sie mir auch gezeigt... Und dann ist das auch in Ordnung.

Ich bin ehrlicherweise auch nicht hier um jemanden zu bekehren! Hier wurden 4 fragen gestellt. Die haben ich und andere Landwirte beantwortet.
Ich glaube ich spreche für viele Landwirte wenn ich sage: wir wollen euch nicht bekehren! Wir wollen nur nicht als Tierquäler bezeichnet werden!

@Kilian: wenn du ehrliches Interesse an Milchvieh hast, dann bist du herzlich nach Norddeutschland eingeladen!

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.046 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
29.01.2023
Zitat Landwirtin:

@Kilian: wenn du ehrliches Interesse an Milchvieh hast, dann bist du herzlich nach Norddeutschland eingeladen!

Ich habe ein ehrliches Interesse an einer sachlichen Diskussion. Bleibst du dabei, wenn ich tatsächlich vorbei komme, oder ist das eine dieser Marketing-Einladungen, die nicht eingehalten werden? :D

1x bearbeitet

Benutzerbild von kilian
Themen-Startervegan7.046 PostsmännlichBerlinLevel 4Team
29.01.2023
Zitat JoBe:
Wieso wurde Veritas gesperrt, ich habe nichts gelesen was ein Sperrgrund wäre.


Ich muss korrigieren: Veritas wurde von der Linksperre automatisch deaktiviert, wegen eines Links. Ich hatte ihn nicht gesperrt.
Links sind für neue User nicht erlaubt (auch nicht wenn sie zitiert werden - dazu ist die Sperre leider nicht intelligent genug).

Ich habe das eben überprüft (komme leider nur nach und nach dazu, die ganzen Aufgaben zu bearbeiten) und der Account bleibt gesperrt, wegen der unsachlichen Vorwürfe.

1x bearbeitet

Kein Benutzerbild
3 PostsLevel 1
29.01.2023
Ich bleibe dabei! Gerne näheres per Mail! 😉

Folgende Posts laden
Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Nahrung, welche lang im Magen bleibt

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Okonomiyaki
Okonomiyaki

gestern
» Beitrag
Libio
Libio

21. Apr.
» Beitrag
fabienne.sara

17. Apr.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

15. Apr.
» Beitrag