Veganes Essen im Krankenhaus

Erstellt 03.02.2017, von LILIE-72-. Kategorie: Allgemein vegan. 36 Antworten.

12.06.2020
Hallo liebe Anka
im Moment geht es mir gut, danke für Deine Wünsche. Ich hoffe, dass ich im Juli auch nicht so sehr lange drin bleiben muss und werde mich eventuell eindecken. Ich habe gestern mal an die Klinik geschrieben wegen veganer Ernährung, leider kam bisher keine Antwort darauf.
wünsche Dir auch alles Gute für Deinen Aufenthalt ! Es soll ja schon einige Krankenhäuser geben, die vegane Ernährung anbieten, in HH und Berlin eventuell - soweit ich gehört bzw. gelesen habe, aber bis nach Offenbach ist das noch nicht gedrungen. ;)
Lieben Gruß
METTA

antworten | zitieren |
12.06.2020
Oh je, habe gerade erst von der Nierenkolik erfahren - das ist eine der schmerzhaftesten Sachen, die man mitmachen kann. Kenne das leider von meiner Frau


Die Idee mit viel trinken ist sicher eine sehr gute. Mit entsprechender Medikamentierung kann es sehr gut passieren, dass die Steinchen kleiner werden und sich buchstäblich verdünnisieren. Dann aber unbedingt weiter viel trinken, damit das nicht wieder anfängt.

Als ich 2014 in der Uni-Gießen wg Schlaganfall (zum Glück nur leicht ohne Nachwirkung) war, wurde ich am ersten Tag nach der Aufnahme von einer Ernährungsberaterin aufgesucht und richtiggehend interviewt. Danach gab es bis zum Schluss problemlos vegane Kost inklusive Nachtisch (Alpro Pudding, Obst usw.).

Gut zu wissen, dass das möglicherweise nicht überall so ist.


Da ja jeden Tag Visite ist, würde ich das dabei thematisieren und nerven bis zum Anschlag. Zur Not bin ich religiös und gehöre den Jainas an, denen es verboten ist, tierische Produkte zu konsumieren (stimmt zwar so absolut nicht, aber die googeln das wahrscheinlich auch nicht) Jedenfalls können sie einen nicht zwingen, Tierzeug zu konsumieren, oder einen verhungern zu lassen. Da würde ich nach Kräften rebellieren, insbesondere weil die Selbstversorgung ja ausgeschlossen ist.

Was den Käse angeht - nein, keine Asche usw., schon gar nicht aufs Haupt. Du versuchst was du kannst, und manchmal ist auch für Veganer*innen im Jahr 2020 Scheitern unausweichlich, wie in diesem Fall. In Anbetracht des vorrangigen Problems deiner Erkrankung, wird hier sicher kein veganer "Sektenführer" auftreten und dich in Grund und Boden verdammen. Das ist ja das schöne, dass wir eben keine Sekte sind, sondern aus vollkommen freiem Willen den Tieren ihr Recht und ihr Leben lassen wollen.

Es ist nicht Deine Schuld, wenn ein Krankenhaus im Jahr 2020 den Schuss noch immer nicht gehört hat und nach wie vor keine vegane Ernährung anbietet.

antworten | zitieren |
12.06.2020
Liebe Metta,

ich wünsche Dir auch gute Besserung, und dass sich diese Steinchen von selbst auflösen!


Liebe Grüße
Crissie
antworten | zitieren |
13.06.2020
Hallo Crissie, guten Morgen und Danke für Deine Genesungswünsche. Ich versuche mein Bestes, mit Bewegung und viel Trinken, aber mir wurde gesagt, dass die Steinchen ziemlich weit oben sitzen. Na ja vielleicht rutschen sie durchs Joggen ja weiter runter..... :green:

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
16.06.2020
Hallo Ihr Lieben, nachdem ich an das Krankenhaus schrieb, wegen der veganen Ernährung erhielt ich heute einen lieben Brief:

Guten Morgen Fr. .....
können Sie mir bitte sagen wann genau sie aufgenommen werden und auf welcher Station.
Wenn das noch unklar ist, Sie können mich 3 Tage vorher kontaktieren und wir bestellen das Essen was Sie wünschen


Was mich nur wunderte, aber soll mir egal sein, dass die Frau einer anderen Catering Firma als die von der ich beim letzten Aufenthalt essen bekam, angehörte. na mal sehen, werde Euch nach dem Aufenthalt mal wieder schreiben, hat noch 4 Wochen bis dahin Zeit.

Lieben Gruß
METTA
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
16.06.2020
Hallo METTA,

das ist ja prima, wenn das so läuft! :thumbup:

Jetzt fällt mir dazu noch ein, dass Du den Kontakt zu dieser Dame ja noch nutzen könntest, um ihr/ihrer iFrma/dem Krankenhaus nicht nur Deine persönlichen Wünsche, sondern auch etwas mehr Information über den gesunden Aspekt der veganen Ernährung zu kommen zu lassen - weil ja, wie Du erlebt hast, auch andere Krankenhaus-Insassen davon pofitieren könnten. Oder gleich mal den Link zur vegan-taste-week :angel:
Gruß
antworten | zitieren |
16.06.2020
Hi Salma
das ist eine gute Idee, :thumbup: das kann ich machen, wenn ich ihr noch den genauen Termin mitteilen werde.

Lieben Gruß
META
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Ohgottogott - vegan und Gewicht! :-D



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Filme und Dokus über (vegane) Ernährung und Gesundheit
Ich wollte fragen was ihr so für Filme und Dokus über …
chickpea
48
Vegandrea
heute, 12:14 Uhr
» Beitrag
Eiter in Kuhmilch
Milch in Eiter - das ist Tatsache. Ich habe den Artikel …
kilian
10
kilian
Sonntag, 13:05 Uhr
» Beitrag
Kinderlied "Gemüsekind"
"Blu-men-kohl - jawohl!" 😅 [youtube=[LINK]] Wie gefällt es …
kilian
4
Isalabella
26.11.2022
» Beitrag
Ich fühle gerade so eine hilflose Wut in mir
Ich lese die Nachrichten die Bayern betreffen meist Online.…
Cumina2
7
Cumina2
24.11.2022
» Beitrag
Honig - In Ordnung oder Verwerflich?!
Oftmals werde ich als Veganerin gefragt, warum ich denn …
VeganGirl
15
merrilimaont
24.11.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.