Vegpool Logo
Beiträge: neue

Vegane Nahrungsergänzung

Erstellt 25.11.2015, von Vegana. Kategorie: Allgemein vegan. 21 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Vegana
Themen-Startervegan62 Postsweiblichbei AugsburgLevel 2
Vegane Nahrungsergänzung
25.11.2015
Hallo an alle!


Ich hätte da mal eine wichtige Frage: Wo bekommt man vegane Nahrungsergänzungsmittel - also wenn man denn welche möchte - her? Welchen Firmen bzw. Unternehmen kann man vertrauen? Welche gibt es, außer bjökovit, das kenne ich schon von diesem Portal her. Mich interessieren vor allem Vitamin-C-Präparate, hat da vielleicht jemand einen Tipp für mich? Woher bezieht ihr denn eure Nahrungsergänzungen?
Würde mich über Hilfen und Tipps sehr freuen!

Liebe und sonnige Grüße schickt
Vegana

Benutzerbild von SariK
vegan1.285 Postsweiblich91189 Rohr Level 3
25.11.2015
Hey also ich nehme Vitamin B12 Tabletten von Bjökovit. Habe im Internet gesehen dass die auch noch andere Tabletten anbieten. Vitamin D, C usw.
schau doch da mal rein. Andere Firmen kenne ich nicht bis jetzt.
aber bin mit Bjökovit bis jetzt sehr zufrieden, vor allem weil die 100% vegan sind.
LG SariK

Benutzerbild von Meltem
vegan382 PostsweiblichNürnbergLevel 3
25.11.2015
Hi. Ich nehme B12 von der Firma Jarrow. Die sind auch vegan. Bin sehr zufrieden. Bestelle sie übers Internet. Vitamin D nehme ich die Vigantoletten aus der Apotheke. Ich bin mir nicht sicher ob die Vegan sind. Ich vertrage sie sehr gut und möchte deshalb nicht wechseln. Leider hatte ich vor zwei Monaten eine schlimme Nieren-Becken-Entzündung, die mit einer Klinikpackung Antibiotika behandelt wurde. Jetzt nehme ich deshalb vom Dm die Milchsäurekulturen. Ich hatte nach dieser Antibiotikabehandlung wochenlang danach mit einer hartnäckigen Bronchitis zu kämpfen. Deshalb die Milchsäurekulturen.

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
25.11.2015
Danke fuer den guten Tipp , liebe Meltem!

Wie teuer ist denn so etwas ???


Gruesse


Kleeblatt

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
25.11.2015
Ps. :D ie allerbesten Genesungswuensche


Werd schnell wieder gesund.♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♥

Klee

Benutzerbild von Meltem
vegan382 PostsweiblichNürnbergLevel 3
25.11.2015
Danke dir. Was sie genau Kosten auf den Monat umgerechnet, müsste ich erst schauen. Aber man befindet sich im üblichen Rahmen. Dumm war's nur, weil ich gerade angefangen hatte vegan zu Leben. Und mir dumme Sprüche anhören musste, wie z.B. "Sieh's seitdem du Vegan lebst bist du nur noch krank "oder "ess mal wieder Fleisch, dann wird es schon". Dabei hatte ich ja schon Jahre vorher diese Probleme! Ich hoffe jetzt einfach,dass ich jetzt mal eine Zeit lang verschont werde. Außerdem fange ich heute einen Yogakurs an. Bin sehr gespannt darauf!

Benutzerbild von Jonna
vegan503 PostsweiblichNRWLevel 2
25.11.2015
Zitat Meltem:
"Sieh's seitdem du Vegan lebst bist du nur noch krank "oder "ess mal wieder Fleisch, dann wird es schon". Dabei hatte ich ja schon Jahre vorher diese Probleme!!

Oh man, immer das Gleiche... Mach dir nichts draus, Meltem! Kannst du mich noch aufklären, warum genau Milchsäurekulturen in deinem Fall wichtig sind? Ich verstehe den Zusammenhang zur Bronchitis nicht. :red:

Und zum allgemeinen Thema: Ich verwende eine vegane Zahnpasta von Sante mit B12. Mehr Ergänzungsprodukte nehme ich nicht ein.

Viele Grüße
Jonna

Kein Benutzerbild
Kleeblatt
26.11.2015
Cool Meltem !

Yoga hat mir auch sehr geholfen.

Am Freitag habe ich einen Termin bei meiner Aerztin und lasse mir einen Tee zur Staerkung von Nieren und Blase aufschreiben.

Gruesse

Klee :D

Benutzerbild von Meltem
vegan382 PostsweiblichNürnbergLevel 3
26.11.2015
Hi Jonna. Durch die Einnahme von Antibiotika sterben nicht nur Bakterien, die für Entzündungen verantwortlich sind(Nieren/Beckenenzündung), sondern auch auch alle anderen Bakterien im Darm, die für ein gesundes Immunsystem unverzichtbar sind. Deshalb hatte ich schnell hinter her eine Erkältung und dann die Bronchitis. Hefe- und Milchsäurekulturen helfen dabei wieder eine gesunde Darmflora aufzubauen und das Immunsystem zu stärken.

Benutzerbild von rossie
vegan1.461 PostsweiblichOberlausitzLevel 2
26.11.2015
Hallo Meltem!

Hatte vor Jahren genau so eine Erkrankung.

Du mußt auf jeden Fall etwas für den Darm tun.

Ich habe mir das DARMPLUS bestellt,
Die Ärzte helfen einen dabei nicht. So jetzt ist alles OK. ab nach Hause, das wars.

Es ist egeal welches Produkt man nimmt, wichtig ist du machst es etwas für die Darmflora.

Weiterhin gute Besserung wünscht rossie und Benni :heart:

Folgende Posts laden
Dieses Thema wurde geschlossen.
Grund: Keine Aktivität seit min. 2 Jahren.

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Gary Yourofsky - Lichtgestalt oder Terrorist?

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
kilian
kilian

10.02.2020
» Beitrag
Crissie
Crissie

vor 2 Std
» Beitrag
fabienne.sara

17. Apr.
» Beitrag
Vegan-Atheist
Vegan-Atheist

15. Apr.
» Beitrag
BeaNeu
BeaNeu

15. Apr.
» Beitrag