Müllermilch und Pfand

Erstellt 28.04.2021, von Ef70. Kategorie: Allgemein vegan. 6 Antworten.

Müllermilch und Pfand
28.04.2021
Tja, neulich hatte ich meine Spendierhose angezogen und im Supermarkt erstmals Müllermilch gekauft - mit Haferdrink, in Banane, Schoko und Karamell. Das ist nicht gerade ein Gesundheitsdrink, aber hat mal Spaß gemacht, zu probieren (gerecht mit Hilfe der Küchenwaage aufgeteilt, meine Kinder sind da sehr streng!).

Jedenfalls staunte ich, als ich das Siegel vom Einwegpfand darauf sah - gab 25 Ct. pro Stück zurück. Daraufhin beim nächsten Mal im Supermarkt verglichen - die "echten" Müllermilche sind nach wie vor pfandfrei. Das ist gelebte Milchproduktbevorzugung direkt unter die Nase gerieben. Hatte mich zwar eigentlich nicht überrascht, aber war mal ein Paradebeispiel an Absurdität. :wallbang:

LG, Ef70
antworten | zitieren |
28.04.2021
Leider wahr...
Und das ist nicht die einzige Weise, wie Kuhmilch vom Staat bevorzugt und dem Wettbewerb enthoben wird.
https://www.vegpool.de/magazin/kuhmilch-bevorzugung-staat-beispiele.html
antworten | zitieren |
28.04.2021
Wird es denn diesen Firmen auferlegt, dass sie Einwegpfand verlangen, oder können sie das von selbst machen - also unterschiedliche Handhabung von Milch und Nichtmilchprodukten ?

Wenn sie es aus eigenen Stücken machen, kann man ja das Produkt beim nächsten Mal links liegen lassen, wenn sie aber von oben herab gezwungen werden, dann müsste man das öffentlich machen.
antworten | zitieren |
28.04.2021
So wie ich Kilians oben verlinkten Artikel verstanden habe, ist das Pfand auf Einwegflaschen Pflicht und bei mindestens 50% Milchanteil wird die Pflicht aufgehoben. Also hat der Hersteller da wohl wirklich nicht viel Wahl.
antworten | zitieren |
28.04.2021
Wobei ich den Pfand gut finde, besser zumindest als es einfach wegzuwerfen.
antworten | zitieren |
28.04.2021
Ef70 wie hat euch den die Müllermilch geschmeckt? Ich habe bis jetzt nur Karamell probiert und der war mir leider viiiieeell zu süß... Der Karamell Geschmack war zwar gut aber extrem süß.
Wie sind die anderen Sorten geschmacklich? Weiß das jemand?
antworten | zitieren |
01.05.2021
Hallo,
die sind alle gleich süß und etwas schmierig. : :happy:
Ich hatte in meinem Leben früher vielleicht 2-3mal Müllermilch Banane getrunken, als Kind, also vor gut 30 Jahren. Und wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, war Banane mit Hafer gut getroffen.
Schoko macht für mich keinen Sinn, das bekommt man ohne viel Mühe selber viel leckerer hin. Und Karamell- wie du sagst! Ich habe es als quasi flüssiges Sahnekaramellbonbon betrachtet.


Ist wirklich einfach Junk und sollte nur ganz selten genossen werden. Und dann darf es auch richtig krachen mit dem Zucker. Quasi Getränk und Kuchen in einem.


Da fällt mir ein: Wenn es zu süß ist, kann man das Ganze ja mit etwas Haferdrink noch strecken.


So ähnlich haben wir es immer unterwegs gemacht, wenn es mal Cola und Co. vom Zapfhahn gab: Erstmal den Becher halb mit Bonaqa gefüllt, darauf dann die süße Plörre. Hatte den Kindern, bevor sie es spitzkriegten, auch wunderbar geschmeckt.
LG Ef70


1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Strickgarn ersetzen



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Tierfotos (Postkarten und co)
Wo ich jetzt eh hier unterwegs bin fällt mir ein Punkt …
Monstera
3
Irbis
heute, 11:04 Uhr
» Beitrag
Vegane Ernährung in Hotels?
Sich angemessen, sinnvoll und gesund und vegan und nicht …
Zilla
26
METTA
heute, 08:11 Uhr
» Beitrag
Seife selbst machen
Ich habe darüber nachgedacht, was sich denn gut als Geschenk…
Irbis
2
Irbis
gestern, 20:49 Uhr
» Beitrag
"Mich hat mal einer gefragt..." provokative Fragen an Veganer/Veggies
.... und was ihr darauf geantwortet habt. Oft bekommt man …
tomx
36
Katzenmami
gestern, 19:56 Uhr
» Beitrag
Neue Pfandregel für Einwegflaschen - nur nicht für Milchgetränke 🙄
[quote]Seit dem 1. Januar 2022 sind alle Einweg-Getränkeflas…
kilian
1
METTA
gestern, 08:56 Uhr
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.