Mein Weg zur veganen Lebensweise

Erstellt 10.01.2016, von Diego. Kategorie: Allgemein vegan. 73 Antworten.

27.02.2016
Zitat Diego:Ich will nicht, dass wegen mir Tiere sterben müssen. Deshalb fühl ich mich ja so mies, wenn ich doch mal wieder Bock auf Fleisch krieg. Warum ist das so? Ich will das doch nicht!

Vielleicht fehlt dir irgendwas, was im Fleisch enthalten ist, weshalb du dann diesen Jieper hast - ich meine mich zu erinnern, hier auf vegpool so etwas gelesen zu haben.

(ahja, der Artikel hier heißt: "Als Veganer Heißhunger auf Fleisch -was tun?)
antworten | zitieren |
27.02.2016
Kannst du das verlinken? Kanns nicht finden.
antworten | zitieren |
27.02.2016
Hallo,
Fleisch schmeckt ja auch gut wenn man es gut würzt und anbrät. Ich zumindest bin nicht aus geschmacklichen Gründen Veganer geworden :)
Fleisch braucht man definitiv nicht wenn man Zugriff auf andere Lebensmittel hat (und die hat man in Europa). Also an typischen Fleisch-Inhaltsstoffen wirds bestimmt nicht liegen (welche denn auch?).
Wie ernährst Du Dich denn sonst, Diego?
Fleisch hinterlässt auch ein Völlegefühl, ähnlich wie wenn man ne Packung Chips gegessen hat (errinnere mich noch gut). Also die Lust auf was Deftiges und "Schweres" kann ich nachvollziehen, vor allem wenns draußen kalt und unangenehm ist, wenn ich Stress hatte oder mich allgemein niedergeschlagen fühle - ist es sowas in der Art, Diego?
Ich ess dann gern ne Tüte Chips oder deftige Fleischalternativen oder Pilzpfanne usw. Das hat einen ähnlichen Effekt, ohne dass ich mich danach allzu schlecht fühle. Zum Nachtisch noch etwas Schokolade oder ein Soja-Dessert. Um Gesundheit gehts da ja nicht ;-)
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
27.02.2016
Ich kann es nicht sagen, ja, vielleicht ist es sowas in der Art. Sowas richtig deftiges hatte ich vor dieser Attacke nicht, ich glaub, das deftigste waren Nudeln in Tomatensosse mit Reibekäse drüber.

antworten | zitieren |
27.02.2016
Hi Diego,
Zitat Diego:Sowas richtig deftiges hatte ich vor dieser Attacke nicht

wie meinst Du das genau?
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
27.02.2016
Naja, dass ich länger nichts deftiges gegessen hatte, also kann es vielleicht der Grund für diesen Heisshunger auf Fleisch sein.
antworten | zitieren |
27.02.2016
klingt für mich plausibel.
Kannst du ja mal ausprobieren und von Deinen Erfahrungen berichten. :)

Vielleicht ein paar Ideen:

- Bratkartoffelpfanne mit reichlich Zwiebeln, Champignons, Räuchertofu und Lauch/Porree

- Spaghetti mit selbst gemachter Bolognese mit Sojahack (-> Discounter), nicht zu wenig Öl, ordentlich Knoblauch (2-3 Zehen), frisch gemahlenem Pfeffer + am Schluss Würzhefeflocken darüber

- Kartoffel-Linsensuppe mit veganen Tofuwürstchen (Taifun Wiener o.ä.) + Räuchersalz und am Schluss einem kleinen Schuss Apfelessig

- Lasagne siehe hier: https://www.vegpool.de/magazin/vegane-lasagne-rezept.html

...

Berichte doch, wie es schmeckt und ob das hilft :)

Viele Grüße

Kilian
antworten | zitieren |
02.05.2016
Gebe ehrlich zu, dass ich mich eine ganze Weile nicht mehr ins Forum getraut habe.. Hatte, bzw habe noch, einen richtigen Rückfall. Ich weiss nicht, warum. Irgendwie fing es damit an, dass ich für meine belegten Brötchen auf Arbeit, keinen Bock mehr hatte, auf Käse, oder Aufstriche, ich fing regelrecht an, mich nach Wurst zu sehnen. Da ich es ja locker angehn wollte, erlaubte ich mir also eine Packung Salami. Aber als die leer war, kaufte ich eine Neue, usw. Irgendwann schlich sich dann auch wieder Hack ein.


Ich möchte es nicht, wirklich, wegen den Tieren, aber scheinbar bin ich dagegen machtlos. Aber warum?


Vielleicht sollte ich generell von den belegten Brötchen auf Arbeit weg, weiss aber auch keine Alternative, ausser vielleicht Müsli mit veganer Milch.

Und jetzt geh ich wieder in die Ecke und schäme mich weiter.... :red:
antworten | zitieren |
02.05.2016
Hi Diego,
vielleicht ist das der Fleischtrieb *g* - das hat mal so ein "Experte" im ZDF erzählt... von Kindern, die in Mülltonnen nach Fleisch wühlen. Naja... also wenn Du motiviert bist, dann fehlt dir vielleicht der Rückhalt im sozialen Umfeld. Das ist oft ein Grund für "Rückfälle". Oder anders: der innere Schweinehund braucht manchmal ein bisschen Bestärkung von außerhalb.
Wenn die Motivation selbst nicht vorhanden ist, hilft allerdings alles wenig... :)
Viele Grüße
Kilian

1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegan Essen im Steakhaus



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Filme und Dokus über (vegane) Ernährung und Gesundheit
Ich wollte fragen was ihr so für Filme und Dokus über …
chickpea
52
METTA
30.11.2022
» Beitrag
Eiter in Kuhmilch
Milch in Eiter - das ist Tatsache. Ich habe den Artikel …
kilian
10
kilian
27.11.2022
» Beitrag
Kinderlied "Gemüsekind"
"Blu-men-kohl - jawohl!" 😅 [youtube=[LINK]] Wie gefällt es …
kilian
4
Isalabella
26.11.2022
» Beitrag
Ich fühle gerade so eine hilflose Wut in mir
Ich lese die Nachrichten die Bayern betreffen meist Online.…
Cumina2
7
Cumina2
24.11.2022
» Beitrag
Honig - In Ordnung oder Verwerflich?!
Oftmals werde ich als Veganerin gefragt, warum ich denn …
VeganGirl
15
merrilimaont
24.11.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.