Männlichkeit..

Erstellt 15.08.2017, von dandedilia. Kategorie: Allgemein vegan. 35 Antworten.

16.08.2017
Zitat Skadoosh80:Wenn ich den Spruch höre, dann geb ich meistens zur Antwort...."Sag das mal diesem Herren ins Gesicht!" :lol:

https://www.youtube.com/watch?v=9FCsyK4aRXQ


Wow, das Video ist harte Kost - danke für diesen Link, der Mann bringt einen echt zum Nachdenken!
antworten | zitieren |
16.08.2017
Ich stimme dir vollkommen zu Kilian. Aber vielleicht meinte Dana ja genau das. In jedem Fall gibt es viele Gründe warum Sie auf Ihre "Männlichkeit" plädieren. Ich sage immer die haben zu viel Testosteron und lassen sich auch gerne von anderen bequatschen. Einem Freund von mir hat z.B. nur die richtige Frau gefehlt. Und jetzt ist Er Veganer, glücklich damit und scheißt auf die Kommentare der anderen.

Gruß Agil
2x bearbeitet

antworten | zitieren |
19.01.2019
Zitat Becky95:Leider höre ich diese art sprüche auch öfter..es ärgert mich richtig weil das so Sprüche sind die auch meinen mann damals anfangs etwas ins straucheln brachten sich ebenfalls (überwiegend) vegan zu ernähren..
Man(n) möchte ja auch ungerne als spot der arbeitskollegen o.ä enden und nicht jeder hat da so ein dickes fell über solche Kommentare hinwegzusehen, weshalb ich diese sprüche echt unangemessen und absolut taktlos und idiotisch finde.. :rolleyes:
Ich bin froh das meinem mann die meinung anderer letztendlich aber egal ist, ich ihn überzeugen konnte und es auch ohne dumme kommentare von bekannten,verwandten und freunden von uns aufgenommen wurde. ;)


Da hab ich auch noch etwas Bange. Mein Freund will es seinen Kumpels ja bald mitteilen, dass er sich vegan ernährt. Jedoch sind seine Kumpels auch eher so gestellt, dass "Fleisch männlich macht." Zwar sind sie eigentlich auch sehr neutral und respektieren die Meinung eines anderen, aber ich fürchte doch vor dummen Sprüchen. :-(

Zur Thematik kann ich nur sagen: Menschen ankern sich gerne an Dinge fest die schon seit Jahren nicht mehr vorhanden sind. Obwohl heutzutage Frauen selbstständig sind, sogar Karriere machen und das ohne die Hilfe des Mannes (was ja früher auch nicht so einfach ging) gibt es immer noch genügend Menschen die sagen: "Frau, du gehörst in die Küche." :wtf:

Na ja... ich denke mir auch, dass das leider noch eine sehr geprägte Eigenschaft in uns Menschen die wir (also die Personen die so denken) leider auch nicht so schnell ablegen werden. :|
antworten | zitieren |
26.01.2019
Nach meiner Umstellung auf vegetarisch vor etwa drei Monaten hielt mir meine Frau auch vor, dass Verzicht auf Fleisch mich unmännlich macht. Eine ihrer Freundinnen gab ihr Recht. Dazu muss ich aber sagen, dass meine Frau sehr dagegen ist das ich vegetarisch lebe und sie es mir bei jeder Gelegenheit mies macht.

Ich habe da aber eine relativ dicke Haut und ich würde mir da nicht mehr hineinreden lassen. Ich sehe es aber so, dass das ein Blödsinn ist. Ganz viele gestandenen Männer (Sportler, Bodybuilder etc. Sind Vegetarier oder Veganer).

Sie wird sich also daran gewöhnen müssen ;)
antworten | zitieren |
26.01.2019
Hallo Habanero79
das ist schon selten, dass eine Frau einem Mann sagt, dass er unmännlich sei, wenn er kein Fleisch ißt. :wtf:
Hast Du sie mal gefragt, ob sich bei Dir irgendetwas verändert hat an Deinem Körper ? Hast Du ihr diese Beispiele von veganen Sportlern etc. mal gezeigt, oder lehnt sie das ab?

Ich habe mich damals gefreut, dass mein Mann auch vegetarisch wurde- aber das ist schon lange her und bei mir war es auch so , dass ich damit angefangen habe.
Ja, es ist oft schwierig, wenn die Partner in dem Punkt verschiedene Ansichten haben und dem anderen dann vorschreiben wollen, was richtig ist. :-(
antworten | zitieren |
26.01.2019
Zitat METTA:
das ist schon selten, dass eine Frau einem Mann sagt, dass er unmännlich sei, wenn er kein Fleisch ißt. (


Ich denke, dass ist mehr ein Zeichen von Hilflosigkeit. Man versucht dann, mit irrationalen Behauptungen die Verhaltensweise zu ändern. Ich könnte mir schon vorstellen, dass es einen Mann kränken kann, gesagt zu bekommen, er sei unmännlich. Wäre ja im anderen Falle sicher ähnlich.
antworten | zitieren |
26.01.2019
Es hat mich schon ein wenig gekränkt das sie das gesagt hat, aber deshalb verrate ich nicht meine Prinzipien.


Ich kann mir schon denken warum meine Frau dagegen ist das ich vegetarisch lebe. Wir haben noch drei Kinder und die große (8 Jahre) ist leidenschaftlich gerne Wurst und Fleisch. Unser mittlerer (5) isst Fleisch nur ganz selten und die kleinste (1) noch gar nicht. Meine Frau mag Fleisch eigentlich auch nicht. Das heißt, ich und meine Tochter waren mehr oder weniger die einzigen die Fleisch gegessen haben.


Seit meiner Umstellung ist es jetzt aber so, dass wir halbvolle Packungen Wurst wegwerfen und Fleischgerichte fast gar nicht mehr kochen weil "es sich nicht mehr rentiert" für eine Person einen Braten zu machen. Meine Tochter meckert deswegen natürlich weil sie Fleisch haben will.

Und wer ist dran schuld? Der Papa mit seinem blöden Vegetarismus :-/ also ist meine Frau sauer auf mich.

Überzeugen will ich absolut niemand. Es kam kein Wort von mir wie die Tiere leiden müssen. Ich lasse jedem das seine. Ich will ja auch nicht selbst vorgeschrieben bekommen was ich Essen darf.


antworten | zitieren |
26.01.2019
Also mein Mann ist ja auch so eine fleischfressende Pflanze. Gut Braten gibt es bei uns nicht bzw. wir sind gute Kunden beim Eismann :lol: . Da habe ich so verschiedene Fertigbraten für meinen Mann im Tiefkühler. Oft macht er sich auch sein Essen auf Vorrat und ich friere es ein. Heute abend zum Beispiel gibt es für ihn Kohlroulade. Normale Rouladen kann man auch auf Vorrat machen, verschiedene Geschnetzelte Sachen gehen ebenso. Die Woche hatte er Frikadellen. Die gab es am einem Abend warm, am nächsten kalt. Bratwürste kann man auch für eine Person machen, usw. usw. Wenn man will, finden sich immer Lösungsmöglichkeiten. Allerdings will deine Frau wahrscheinlich keine finden. Es ist ja auch einfacher, wenn man einen Schuldigen hat.
antworten | zitieren |
26.01.2019
Zitat Dana:Wenn man will, finden sich immer Lösungsmöglichkeiten. Allerdings will deine Frau wahrscheinlich keine finden. Es ist ja auch einfacher, wenn man einen Schuldigen hat.

Leider denke ich hast du recht. Sie möchte vermutlich den einfachen Weg gehen. Und der ist nun Mal mich wieder zum Fleischmontster zu machen ;) . Vorhin im Auto kam die Sprache Mal kurz auf vegan leben. Da meinte sie nur, "wenn du Veganer wirst kannst du ausziehen...".

Ob sie es tatsächlich so gemeint hat? Keine Ahnung. Ich denke nicht, aber es riecht nach einer ziemlichen Diskussion.


2x bearbeitet

antworten | zitieren |
26.01.2019
Zitat habanero79:[quote=Dana] Da meinte sie nur, "wenn du Veganer wirst kannst du ausziehen...".




Ich habe dich ja schon mal gefragt, ob Deine Frau Dich wegen Deines Essverhaltens geheiratet hat oder ob es noch andere Gründe gab. Frag sie das doch mal so direkt.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Kork-Schuhe



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Filme und Dokus über (vegane) Ernährung und Gesundheit
Ich wollte fragen was ihr so für Filme und Dokus über …
chickpea
52
METTA
30.11.2022
» Beitrag
Eiter in Kuhmilch
Milch in Eiter - das ist Tatsache. Ich habe den Artikel …
kilian
10
kilian
27.11.2022
» Beitrag
Kinderlied "Gemüsekind"
"Blu-men-kohl - jawohl!" 😅 [youtube=[LINK]] Wie gefällt es …
kilian
4
Isalabella
26.11.2022
» Beitrag
Ich fühle gerade so eine hilflose Wut in mir
Ich lese die Nachrichten die Bayern betreffen meist Online.…
Cumina2
7
Cumina2
24.11.2022
» Beitrag
Honig - In Ordnung oder Verwerflich?!
Oftmals werde ich als Veganerin gefragt, warum ich denn …
VeganGirl
15
merrilimaont
24.11.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.