Liebe Veganer , bitte hungert!!

Erstellt 27.04.2017, von Bauer12. Kategorie: Allgemein vegan. 17 Antworten.

Liebe Veganer , bitte hungert!!
27.04.2017
Wenn man repektiert werden will in unserer Gesellschaft, dann zeigt niemals den Stinkefinger gegen uns Bauern.

Mich hat das Video, was auf Facebook kursiert, zu tiefst geschockt. Jetzt werden alle Veganer als inkompetent, Wutbürger und nutzlos betrachtet. Und alles nur weil eine saudumme Frau nicht inhaltlich korrekt agummentieren konnte!!

Die agrarwirtschaftliche Leistung sollte repektiert werden, sonst hungert lieber!!!

Denn auch Biosalat braucht Ernährung!! Daher wird natürlich mit Mist und Gülle gedüngt!!
antworten | zitieren |
27.04.2017
Was für eine uninformierte und unverschämte Art Sie in einem ihnen fremden Netzwerk an den Tag legen spricht Bände über Ihren Charakter.

Dass Sie Bauer sein wollen ist durchaus fragwürdig. Zumindest sieht das für mich nicht nach einer abgeschlossenen (Aus-)Bildung aus.

Ja auch Biosalat brauch Nährstoffe zum wachsen, aber müssen diese nicht zwangsläufig aus Gülle oder anderem tierischen Abfall entzogen werden ( http://www.taz.de/!5035762/).

Bio-Vegane Landwirtschaft ist möglich und wird bereits erfolgreich umgesetzt.
Dass ein Umdenken für einige konservativ-kaltherzige Bauern ohne Weitsicht oder Blick über den Tellerrand natürlich oftmals ausgeschlossen wird ist durchaus menschlich und zeigt nur die Unreflektiertheit und rückständige Ansichten mancher Vertreter der menschlichen Spezies :)

Zutiefst geschockt wäre ich, sollten Sie tatsächlich dem von Ihnen beschriebenen Berufsfeld nachgehen und feststellen dass selbst ein fachunkundiger Bürger wie ich mehr über die alternativen Möglichkeiten der Agrawirtschaft bescheid weiß :oo

Übrigens sollten Sie sich eventuell selbst reflektieren und fragen, ob "wir Veganer" irhen vermeintlichen "Stinkefinger" gegen Bauern im Allgemeinen oder nur gegen uninformierte, verbohrte und beleidigende Bauern wie Sie "richten" :wink:
11x bearbeitet

antworten | zitieren |
27.04.2017
Ui, wie schön, mal wieder ein Troll :clap:
Ja lieber Bauer, ich persönlich als Veganer werde mich jetzt hinlegen und in großer Scham verhungern, weil diese schändliche, schändliche Frau in einem Video, das ich leider nicht kenne, irgendwem den Finger gezeigt hat. Wir haben es ja verdient. Denn wenn man einem anderen Bauern aus einem Internetvideo glaubt(der dann im Umkehrschluss also genauso für Sie spricht) sind wir sowieso alle krank und sollten in die Klapsmühle oder gleich zu Wurst verarbeitet werden, weil wir dumm und gegen die Natur sind.
Wie schön und liebenswert von Ihnen, dass sie uns allen den Tod durch verhungern wünschen, Sie sind bestimmt ein herzensguter, netter Mensch :heart: Ihr gerechter Zorn möge all diejenigen treffen, die sich in irgendeiner Weise gegen den Bauernverband oder irgendeinen Bauern stellen :wink:
antworten | zitieren |
27.04.2017
Kilian hilf!

Wie kann man nur einen solchen Mist schreiben (obwohl ich habe heute morgen als ich den Mist gelesen habe, schon lachen müssen, so gesehen auch nicht schlecht)? Oder ist denn heut schon wieder Troll-Alarm?
antworten | zitieren |
27.04.2017
Also ich habe einen großen Garten und pflanze viel selbst an. Aber ich brauche keine tierischen Exkremente, damit der Salat, Kohlrabi, Kohl usw gut wächst und gedeiht.
Im Übrigen habe ich (bedauerlicherweise) den Beruf der Landwirtin erlernt und das ganze Elend in einer großen Agrargenossenschaft meine komplette Ausbildungszeit lang erleben dürfen :red: .
Inkompetenter geht's echt nicht mehr!!!
antworten | zitieren |
28.04.2017
Hallo,
Trolls soll man nicht füttern. :)
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
28.04.2017
mit denen spielt man ^^
antworten | zitieren |
28.04.2017
Hallo,
also ich fand das jetzt gar nicht sooo prollig. Daher habe ich es auch nicht gelöscht.
Ich finde es auch falsch, Bauern die Schuld an allem Übel zu geben (und darauf bezog sich Bauer12 wohl). Es gibt sehr viele Kleinbauern, die sich viel Mühe geben und viel Herzblut in eine gute, nachhaltige Landwirtschaft stecken. Nichtsdestotrotz gibt es natürlich auch etliche Agrar-Unternehmer, die sich auf windige Empfehlungen der Industrieverbände verlassen, nur auf das schnelle Geld aus sind und damit in schwere Finanznöte kommen (Stichwort Milchseen).
"Das Video" ist mir leider auch unbekannt.
Viele Grüße
Kilian
antworten | zitieren |
28.04.2017
Kilian, dieses ganze "oh, die bauern haben allem schuld" hat hier doch nie jemand behauptet - wer hier also reinstürmt und sagt: ihr veganer seid alle nicht wert, zu essen (ergo wünscht er uns Mangel und Tod, zumindest Schaden) und das alles nur, weil in irgendeinem Video, das hier keiner kennt, ein Veganer einem Bauern den Finger gezeigt hat ist meiner Meiunung nach schon trollen :rolleyes: Und dann noch darauf hinweisen: der Biosalat wächst nicht ohne Tiergülle (ergo liegt ihr falsch und wir müssen Tiere halten) - was soll das denn sein? Sich heulend und wutschnaubend im Internet anmelden und fremde Leute beschimpfen, weil man wegen irgendwas beleidigt ist, ist für mich ganz klar trollen und dann auch noch uns allen Unterstellen, gegen DIE BAUERN AN SICH zu sein und eine wehmühtige Entschuldigung verlangen - sorry. Ich glaube nicht, dass das irgendwas mit Kleinbauern oder einer Diskussion über Agrarwirtschaft zu tun hat, da wollte einer nur sagen: liebe Veganer, ich hasse euch, geht sterben. Und so jemanden muss ich nicht ernst nehmen, so jemanden verarsche ich, der verarscht uns auch nur. Win-Win sozusagen.
antworten | zitieren |
28.04.2017
Hi Pummelchen,
ich gebe dir recht. Es ist trollen.
Ich verzichte auf die Sperrung, weil er wahrscheinlich eh nicht mehr reinschaut.
Ich finde es allerdings selbst manchmal übel, was manche Veganer so im Netz von sich geben. Pauschalisierungen (ebenso die von Bauer12) bringen schlicht nichts.
Viele Grüße
Kilian
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Start in den Tag



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Warum ich als Veganer manchmal neidisch auf Fleischesser bin...
Is so! Aber nicht aufs Fleischessen selbst, sondern auf …
kilian
28
Isalabella
Samstag, 21:23 Uhr
» Beitrag
Tempeh
[LINK] Hat jemand von euch schon mal Tempeh selber gemacht …
Sajama07
10
Sonnja
21.09.2022
» Beitrag
Wer gehört zu wem: Vegane Unternehmen und die Konzerne dahinter
So viele neue Marken kommen auf den Markt. Viele davon …
kilian
1
Salma
18.09.2022
» Beitrag
Anteil in veganer Gemeinschaft in Portugal
Aufgrund von privaten Umständen geben wir unseren Anteil …
MaryCherry
1
PICO
15.09.2022
» Beitrag
Parodie auf die Massentierhaltung
Ich fand’s großartig 🎉 [LINK]…
Katzenmami
2
Zwoelfvegan
12.09.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.