Frühstücksideen

Erstellt 01.08.2021, von Zwoelfvegan. Kategorie: Allgemein vegan. 9 Antworten.

Frühstücksideen
01.08.2021
Hallo Leute

Ich frühstücke zwar gesund, jedoch eigentlich immer das gleiche (Knäckebrot mit Aufstrich, Sesam, Kürbiskernen, Sonnenblumenkernen, Tomaten, Mandeln, Brokkoliblättern und vielen frischen Kräutern).


Daher wollte ich mir einfach Inspiration holen (Ah und falls wieder jemand schreibt ,,Das Thema wurde schon mal besprochen, hier der Link dazu" dann: sorry).

LG
antworten | zitieren |
01.08.2021
Zitat Zwoelfvegan:
Daher wollte ich mir einfach Inspiration holen (Ah und falls wieder jemand schreibt ,,Das Thema wurde schon mal besprochen, hier der Link dazu" dann: sorry).

LG


Das war nicht böse gemeint, sondern eher als Anregung. Wenn Du etwas suchst, kannst Du auch in der Forensuche rechts (über "jetzt online") ein Stichwort eingeben und dann noch einen Haken in der Volltextsuche machen (da musst du allerdings für angemeldet sein) und schon kommen viele kluge Antworten.


Zum Thema Frühstück kann ich Dir nicht helfen, da ich aufgrund des Intervallfastens, das ich praktiziere, nicht frühstücke.
antworten | zitieren |
02.08.2021
Hallo Zwölfvegan
hast Du es schon mal mit Müsli probiert, oder ist das nicht Dein Ding ? Ich esse ab und zu morgens Brot und ab und zu Müsli. Manchmal mit selbstgemachten Haferflocken, da wir eine kleine Flockenpresse haben, manchmal auch mit gekauftem Müsli und dann veganem Yoghurt oder Pflanzendrink.

antworten | zitieren |
02.08.2021
Schaumal, hier gings ums Frühstück mit Müsli
https://www.vegpool.de/forum/vegan-kochen-backen/fruehstueck-was-koennte-man-noch-hinzufuegen-1.html

Ich esse meins ca. alle 3 Tage.... ansonsten lasse ich auch oft aus Gewichtsgründen das Frühstück weg, aber das sollte Dich in Deinem Alter ja noch nicht interessieren ;-)

Wenn Du mehr Kalorien brauchst, dann tue auch 1 EL Leinöl mit rein oder auch ein Nussmus, das habe ich von anderen auch schon gehört...
antworten | zitieren |
02.08.2021
Dass das nicht böse gemeint war, ist mir klar, aber danke, das mit der Volltextsuche wusste ich nicht, ich werde das ab jetzt nutzen. Wie ist das mit dem Intervallfasten, ist das nicht das, wo man 12 Stunden nichts isst? Warum macht man das, ich finde so was sehr interessant.

Ich bin (besonders morgens) nicht so Fan von süßem, und wenn schon, dann halt richtig, also dann so Hefezopf mit Marmelade oder so richtig schokoladiges Chrunchymüsli, aber da nach wie vor seit zweieinhalb Monaten auf einem ,,Gesundheitstrip" bin, ist das nicht mehr so meins, und mit Nüssen und Samen kann ich mich Im Müsli leider gar nicht anfreunden. Ich werde das aber noch einmal mit veganem Sojajoghurt probieren, leider haben wir nicht so viel Sojaprodukte, da meine Mutter eine Allergie dagegen hat.

Danke für die Tipps
LG
antworten | zitieren |
02.08.2021
Hallo Zwöfvegan,
es gibt auch veganen Yoghurt auf anderer Basis, z.B. Hafer , Mandel, Kokos, Hanf etc. Vielleicht verträgt Deine Mutter die dann besser, wenn sie mitessen will.


Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
02.08.2021
Ich hoffe es ist ok, wenn ich mich einfach mal hier reinhänge. Kannst du von den genannten Joghurtalternativen eine besonders empfehlen, METTA? Ich habe bisher nur ca zwei Sorten Haferjoghurt und einen Lupinenjoghurt probiert und muss sagen… ich fand sie wirklich überhaupt nicht lecker. Zusammen mit Haferflocken und Bananen halbwegs ok, weil man nichts mehr davon geschmeckt hat, als Dip oder pur allerdings nichts, was ich besonders gerne gegessen hätte. Einen Mandeljoghurt habe ich auch mal probiert, vom Geschmack her ok, die Konsistenz war aber extrem flüssig.
Nur der Sojajoghurt überzeugt mich bisher zu 100%…
antworten | zitieren |
02.08.2021
Etwas was ich eher selten mache (aber du suchst ja Abwechslung) ist Rührtofu. Mit Räuchertofu, Seidentofu und was du sonst noch passendes findest...
antworten | zitieren |
03.08.2021
Hallo Irbis
mit dem Empfehlen ist das so eine Sache, weil wie Du selbst schon schreibst, Dir einiges nicht geschmeckt hat, was mir oder anderen schmeckt. ;) . Ich denke , da musst Du oder auch Zwölfvegan - wenn er gerne Pflanzenjoghurt essen möchte- Dich durchprobieren. Es gibt ja auch welche mit 2 Komponenten, oder Du versuchst ihn selbst herzustellen. Es gibt z.B. bei lecker.de ein Artikel über vegane Joghurt selber machen und sicher auch bei anderen Blogs.
antworten | zitieren |
03.08.2021
Ich bin da gleiche Ansicht wie Metta: man muss sich wahrscheinlich durchtesten, bis man den Joghurt gefunden hat, den man mag. Ich mag am liebsten welche ohne zusätzlichen Zuckerzusatz. Zur Zeit esse ich am liebsten Kokosjoghurt eben ohne Zucker und ohne weitere Geschmacksrichtungen. Ich pimpe den dann entweder mit frischen Beeren oder mit einer Basis Müsli Mischung auf .

At zum jo: Rührtofu finde ich auch besonders lecker. Gibt es bei mir manchmal zum Abendessen.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Vegan & Dating



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Warum ich als Veganer manchmal neidisch auf Fleischesser bin...
Is so! Aber nicht aufs Fleischessen selbst, sondern auf …
kilian
28
Isalabella
24.09.2022
» Beitrag
Tempeh
[LINK] Hat jemand von euch schon mal Tempeh selber gemacht …
Sajama07
10
Sonnja
21.09.2022
» Beitrag
Wer gehört zu wem: Vegane Unternehmen und die Konzerne dahinter
So viele neue Marken kommen auf den Markt. Viele davon …
kilian
1
Salma
18.09.2022
» Beitrag
Anteil in veganer Gemeinschaft in Portugal
Aufgrund von privaten Umständen geben wir unseren Anteil …
MaryCherry
1
PICO
15.09.2022
» Beitrag
Parodie auf die Massentierhaltung
Ich fand’s großartig 🎉 [LINK]…
Katzenmami
2
Zwoelfvegan
12.09.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.