Das Veganismus ist schuld Spiel

Erstellt 06.09.2016, von flo. Kategorie: Allgemein vegan. 32 Antworten.

11.09.2016
Der Besitzer dieses Baumes, ein Veganer natürlich, hat den Baum all die Jahre so abartig gut gepflegt, dass der besagte Baum nun den fleischessenden Nachbarn ein Dorn im Auge ist, da er viel schöner und viel leuchtender als alle anderen Bäume dieser Wohngegend ausschaut und so den anderen die Show stiehlt.

Um die Wogen etwas zu glätten, beschloss der Veganer seine Nachbarn zu einem veganen Grillfest einzuladen, welches allerdings in einem Disaster endete, weil........
3x bearbeitet

antworten | zitieren |
11.09.2016
... alle Normalesser an den, nicht als vegan deklarierten, Tofuwürsten einen sofortigen B12-Mangel erlitten.

Leider konnten auch die eintreffenden Notärzte nichts dagegen unternehem, denn ...
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
11.09.2016
:happy: :rofl: :rofl: :clap: :D

... denn sie konnten die B12 Tabletten nicht in den Mund der kranken Fleischesser stecken weil diese wegen dem Tofu Trauma so deprimiert waren dass sie am liebsten verhungern wollten und die zähne zusammen bissen.

Wenige Minuten später traf die Polizei ein...

LG
FLO
antworten | zitieren |
12.09.2016
....da bekannt wurde, dass auch Kinder anwesend waren, die von der veganistisch-fundamentalistischen Ideologie stark in ihrer Gesundheit gefährdet waren, unschuldig wie sie sind. Sie wurden alle eingesammelt und leben nur in Pflegefamilien, die ihnen täglich 200gr Fleisch verabreichen.


Doch noch nicht einmal für Tiere ist Veganismus gut, weil.. .
antworten | zitieren |
12.09.2016
...., durch einen plötzliches Fehlen der Nachfrage, über Nacht millionen Tiere in der Gegend herumstehen und von Autos überfahren werden.

Zudem kommt noch die mit absoluter Sicherheit eintreffende Situation, dass milliarden freilaufender Hühner den Planeten überrennen und eine totalitär-tierrechtsfeindliche Terrorherrschaft über die gesamte Welt erlangen werden.

Dieses Horrorszenario könnte nicht verhindert werden, da die Veganer...
5x bearbeitet

antworten | zitieren |
14.09.2016
... natürlich allesamt vereint die größte Demonstration der Menschehitsgeschichte für Tierrechte durchführen, kurzerhand damit einen selbst nicht geglaubten Erfolg haben und keiner den Hühnern nur ein Haar krümmen darf.

Als die Hühner an der Macht sind...
antworten | zitieren |
14.09.2016
Mittlerweile sind wir eher bei der unendlichen Geschichte :D

Als die Hühner an der Macht sind, kommt es zu einem großen "Chicken Run"...
Mittlerweile sind die Moorhühner los und gehen auf Menschenjagt.
KFC wird in KFH umbenannt (Kentucky Fried Human) und es bildet sich
eine Gruppe von Karnisten die im Untergrund gegen die Hühnerschaft ankämpft.

Zeitgleich bildet sich eine friedliche Gruppierung der Hühner die an ein friedliches Zusammenleben mit Menschen glaubt. Bedingung ist, dass diese Menschen vegan leben.

Die Untergrundbewegung der Menschen spaltet sich auf in Veganer und Karnisten.
Für die Karnisten ist klar, dass die Veganer am möglichen Frieden schuld sind weil...
antworten | zitieren |
29.09.2016
..weil Veganer grundsätzlich überempfindliche Waschlappen sind, die keinen Sinn haben für die natürliche, von Gott geschaffene Überlegenheit der Menschen. Daher sind sich diese ehrlosen Steinlutscher nicht mal zu Schade um Verhandlungen mit den Hühnern einzugehen was für die Karnisten undenkbar ist.
Lieber würden sie sterben, bevor sie anderen ihre Rechte und ihre Freiheit zugestehen, wenn das auch nur die minimalste Anstrengung für sie bedeutet. Die Karnisten können gar nicht so viel (Fleisch) fressen wie sie,ob dieser widerlichen Anbiederungsversuche der Veganer an die feindlichen Hühner, kotzen möchten.
Doch sie dürfen nicht einmal das weil...
antworten | zitieren |
19.10.2016
...der veganismus sie unmündig macht. Veganismus ist ja schuld! Deshalb haben die Ämter auch eigene Abteilungen eingerichtet...

antworten | zitieren |
21.10.2016
....die den Veganer wieder zurück ins normale Leben helfen sollen.
Die Ämter bieten Ernährungskurse an, damit Veganer wieder lernen normal zu essen.
Auch Wiedereingliederungshilfe wird angeboten, sowie Selbsthilfegruppen.
Diese Angebote werden aber nicht angenommen, auch die Selbsthilfegruppen bleiben leer.
Bevor die Stellen wieder abgebaut werden müssen und die Veganer Schuld daran sind, das noch mehr Leute arbeitslos werden, will man prüfen warum die Veganer diese Angebote nicht wahrnehmen.
Man hat herausgefunden das......


antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Lieblings-Laster :-)



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Warum ich als Veganer manchmal neidisch auf Fleischesser bin...
Is so! Aber nicht aufs Fleischessen selbst, sondern auf …
kilian
28
Isalabella
24.09.2022
» Beitrag
Tempeh
[LINK] Hat jemand von euch schon mal Tempeh selber gemacht …
Sajama07
10
Sonnja
21.09.2022
» Beitrag
Wer gehört zu wem: Vegane Unternehmen und die Konzerne dahinter
So viele neue Marken kommen auf den Markt. Viele davon …
kilian
1
Salma
18.09.2022
» Beitrag
Anteil in veganer Gemeinschaft in Portugal
Aufgrund von privaten Umständen geben wir unseren Anteil …
MaryCherry
1
PICO
15.09.2022
» Beitrag
Parodie auf die Massentierhaltung
Ich fand’s großartig 🎉 [LINK]…
Katzenmami
2
Zwoelfvegan
12.09.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.