Was glaubt ihr: Wird Pflanzenmilch bald zensiert?

Erstellt 21.04.2021, von kilian. Kategorie: Allgemein vegan. 14 Antworten.

Was glaubt ihr: Wird Pflanzenmilch bald zensiert?
21.04.2021
Diese Woche sollen ja die Diskussionen über den "'Änderungsantrag 171" beginnen.
Hintergründe:
https://www.vegpool.de/news/aenderungsantrag-171-entscheidung-steht-bevor.html

Viele Organisationen (darunter Verbraucherschutz- und Umwelt-Organisationen) kritisieren diesen Entwurf scharf. Die Behauptung, dass Verbraucher getäuscht werden könnten, sei absurd, da diese ja bewusst pflanzliche Alternativen suchen.

Der Änderungsantrag 171 sei ein Versuch der Milch-Industrie, den Herstellern pflanzlicher Milchalterativen Steine in den Weg zu legen und so den Wettbewerb zugunsten von Milch (und auf Kosten klimafreundlicher Alternativen) zu verzerren.

Was glaubt ihr: Werden sich die Zuständigen in ausreichender Zahl weigern, der Milch-Industrie diesen Gefallen zu tun, oder wird der Antrag angenommen?
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
21.04.2021
ich finde das unmöglich....man sieht doch schon auf den "Milch" Tetra's das es eine pflanzliche Milch ist, jeder weiß das...aber die Oberen dieses Landes anscheinend nicht:
lesen wäre von Vorteil :green:
antworten | zitieren |
21.04.2021
Ich bin sprachlos. Ist Milch doch ein Produkt dass nicht nur für den vorzeitigen Tod von Tieren sondern auch für den Tod und Krankheiten von Menschen verantwortlich ist. Gestern habe ich beim SWR bei der Sendung Kaffee oder Tee eine Ernährungsberaterin gesehen welche aus Klimaschutzgründen Pflanzenmilch (ja, Sie hat es so genannt) statt Kuhmilch empfohlen hat.
antworten | zitieren |
21.04.2021
Wie an anderer Stelle schon erwähnt meine ich, dass das durchaus für die Tierleidindustrie zu einem echten Boomerang werden kann, wenn die vegane Scene und andere Verbraucher sowie Hersteller clever darauf reagieren.
antworten | zitieren |
22.04.2021
Die veganen Produzenten könnten ja ihrerseits auf das Verbot reagieren und auf die Pflanzendrinks schreiben:
"Ohne Eitersekret, ohne Ausbeutung einer Kuh, ohne Tötung der Kälber und später der ausgemergelten Kühe, ohne lange Transportkosten zum Schlachten....... ! Die Liste kann noch fortgeführt werden, allerdings langt dafür nicht der Platz auf unseren Produkten."

Lieben Gruß
METTA
antworten | zitieren |
22.04.2021
"Produziert ohne Tierleid" passt uberall drauf.

So wie Du schreibst hatte ich mir das in etwa vorgestellt. Eher als Chance, denn als Beeinträchtigung. Man sollte sie nutzen!
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
23.04.2021
"Produziert ohne Tierleid" ist eine super Idee :-)
Dass der Begriff Plfanzenmilch aber verboten werden soll ist ja wirklich ein verzweifelter Versuch oder?
antworten | zitieren |
23.04.2021
Als Gegenvorschlag sollte man z.B. den Begriff: Leberkäse verbieten. Oder Rehrücken

:green:
antworten | zitieren |
23.04.2021
Zitat METTA:Als Gegenvorschlag sollte man z.B. den Begriff: Leberkäse verbieten. Oder Rehrücken

:green:


...und Scheuermilch!
antworten | zitieren |
24.04.2021
Zitat AbeV:
Dass der Begriff Plfanzenmilch aber verboten werden soll ist ja wirklich ein verzweifelter Versuch oder?


Nicht unbedingt, ich möchte dazu mal andere Gedanken teilen: Es gibt ja auch Erdbeermilch oder Schokkimilch eben Milch mit Erdbeer- oder Schokoladengeschmackt. Jetzt könnte man dann meinen, dass es sich bei Mandel- oder Hafermilch eben um Milch mit Mandel- oder Hafergeschmack handelt (hatte nicht letztens erst jemand gepostet, das es Hafermilch also Milch mit Hafer gibt?). Nicht jeder liest Packungsaufdrucke genau durch. Zusätzlich kann durch die Verpackungsform Tetrapack eben genau suggeriert werden, das es sich um die entsprechende Milch mit dem entsprechenden Geschmack handelt. Noch dazu steht sie ja meist im Morpo-Regal, wo der unlesende Normalbürger davon ausgeht, dass es sich eben um Milch handelt.


Zitat Vegbudsd:

...und Scheuermilch!


Scheuermilch steht eben nicht in der Mopro-Abteilung sondern in der Drogerie und ist auch kein Tetrapack.


Zitat METTA:Als Gegenvorschlag sollte man z.B. den Begriff: Leberkäse verbieten. Oder Rehrücken



Leberkäse ist ein gewachsener Begriff und kommt kommt von der Form. Allerdings würde mich jetzt mal interessieren, wieso Rehrücken Rehrücken heißt.
1x bearbeitet

antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Test auf Vitamine?



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Jakobsweg
Hat jemand von euch Erfahrungen mit veganer Ernährung auf …
Viva
2
Viva
gestern, 21:26 Uhr
» Beitrag
Vegan & Omni Freunde
Wie bereits in anderen Threads zu erkennen ist, kennen …
ItsaMeLisa
47
METTA
gestern, 20:33 Uhr
» Beitrag
Alpro Milch aus genmanipuliertem Soya?
In der letzten Öko Test Zeitschrift hat die Alpro Soyamilch…
Frieda68
10
ItsaMeLisa
Dienstag, 21:01 Uhr
» Beitrag
Veganes Brot - worauf achten? Was sind eure Erfahrungen?
Viele Brote sind vegan - aber leider nicht alle! Worauf …
kilian
1
Souvenir
Dienstag, 16:48 Uhr
» Beitrag
Vegane Ernährung in Hotels?
Sich angemessen, sinnvoll und gesund und vegan und nicht …
Zilla
24
Sunjo
26.06.2022
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2022.