Vegpool Logo
Beiträge: neue

Wetter oder Klimawandel?

Erstellt 05.09.2023, von Juergen22. Kategorie: Umwelt & Klima. 7 Antworten.

Vorherige Posts laden
Benutzerbild von Juergen22
Themen-Startervegan186 PostsmännlichLevel 4
Wetter oder Klimawandel?
05.09.2023
Meteorologe Özden Terli findet die Frage überholt.


Hier ein sehr interessantes Utopia-Interview mit Özden Terli über die Ignoranz der Politik und der Menschheit allgemein, zu diesem überlebenswichtigen Thema.

https://utopia.de/meteorologe-terli-entweder-wir-halten-uns-an-die-planetaren-grenzen-oder-wir-gehen-unter-570562/?utm_source=Interessenten&utm_campaign=2409603718-EMAIL_CAMPAIGN_MO23KW36&utm_medium=email&utm_term=0_-b8330db66a-%5BLIST_EMAIL_ID%5D

Benutzerbild von Pee-Bee
vegan615 PostsmännlichOstbayernLevel 4Supporter
05.09.2023
Ein gutes Interview meines Lieblings"wettermannes" (ZDF). Aber ich spüre ganz viel Pessimismus darin, denn ich glaube, er weiß, dass ein ganz wichtiger Teil der Menschheit (Politiker, Industrielle, Wirtschafter, aber auch große Teile des Volkes) vermutlich nicht bereit ist, das Ruder so rumzureißen wie es rumgerissen werden müsste. "Wachstum" in der bekannten Form wäre dann kaum noch möglich, auch wenn man noch so viele alternative Erfolge anführt. Eine grundlegende Reform des Wachstumsbegriffs und das Ziehen der Konsequenzen daraus, wäre aber nötig,. Ich sehe da jedoch kaum Bereitschaft bei denen, auf die es ankommt, um das durchzuziehen: Nämlich bei der Mehrheit der Gesellschaften der Industrie- und Wirtschaftsstaaten.

Ich finde es aber toll, dass Terli und andere Wissenschaftler immer weiter gegen diesen Wahn argumentieren, Fakten liefern, usw. Dennoch bleibt mein großes "Aber"

Benutzerbild von Juergen22
Themen-Startervegan186 PostsmännlichLevel 4
05.09.2023
Zitat Pee-Bee:
Aber ich spüre ganz viel Pessimismus darin, denn ich glaube, er weiß, dass ein ganz wichtiger Teil der Menschheit (Politiker, Industrielle, Wirtschafter, aber auch große Teile des Volkes) vermutlich nicht bereit ist, das Ruder so rumzureißen wie es rumgerissen werden müsste.


Ich finde, dass Terli ganz realistisch argumentiert. So sieht unsere Zukunft aus.

Benutzerbild von METTA
vegan4.335 Postsweiblich ObertshausenLevel 4Supporter
05.09.2023
Danke fürs Teilen des Interviews. Ich finde es auch schlimm, dass er und andere Wissenschaftler, die eine Notwendigkeit der Änderung betonen, immer wieder angegriffen werden. Egal ob das, wie er erzählte , in den 90ern war oder heute. Und ich fürchte, wenn bestimmte Parteien hier die Übermacht erhalten würden, dass wir dann wieder Atomkraftwerke bekommen, dass es noch mehr Aggressionen gegen Zuwanderungen gibt und dass das Klimaziel in unerreichbare Ferne rückt.
Was ich manchmal aber nicht so begreife ist, dass jetzt- zwar teilweise berechtigt- gegen die Regierung gewettert wird, dass sie einerseits zu lahm ist wegen Klimaschutz( s. LG) andererseits zu unsozial ist(AfD) , also z.B. mit den Wärmepumpen und dem Abbau von fossilen Heizungen! Diese Regierung kann aber nicht in drei Jahren die Schäden aufheben, die andere vor ihr in langen Jahren erzeugt haben. Und wenn dann einer bremst mit dem Geld für Kinder oder für klimaschützende Maßnahmen- wie z.B. eine bessere Struktur der öffentlichen Verkehrsmittel, Geld für aber Autobahnausbau geben will, dann ist das verheerend für diese Koalition und geht in Richtung von noch mehr Klimakatatstrophen.

1x bearbeitet

Benutzerbild von Juergen22
Themen-Startervegan186 PostsmännlichLevel 4
05.09.2023
Zitat METTA:
Was ich manchmal aber nicht so begreife ist, dass jetzt- zwar teilweise berechtigt- gegen die Regierung gewettert wird, dass sie einerseits zu lahm ist wegen Klimaschutz( s. LG) andererseits zu unsozial ist(AfD) , also z.B. mit den Wärmepumpen und dem Abbau von fossilen Heizungen! Diese Regierung kann aber nicht in drei Jahren die Schäden aufheben, die andere vor ihr in langen Jahren erzeugt haben. Und wenn dann einer bremst mit dem Geld für Kinder oder für klimaschützende Maßnahmen- wie z.B. eine bessere Struktur der öffentlichen Verkehrsmittel, Geld für aber Autobahnausbau geben will, dann ist das verheerend für diese Koalition und geht in Richtung von noch mehr Klimakatatstrophen.

Du sagst es Metta. Diese Regierung besteht aus 3 ziemlich unterschiedlichen Parteien, mit unterschiedlichen Positionierung und Interessen. Alle 3 wollen ihre Wähler bedienen so gut es eben geht.

Wir haben vor einem Jahr die fossile Heizung durch eine Wärmepumpe ersetzt und dafür haben wir die zugesagte staatliche Unterstützung von sage und schreibe 50% erhalten. Das Versprechen wurde also exakt eingehalten.


Wer etwas tun kann und will, dem steht nichts im Wege. Mit der Entscheidung Wärmepumpe sind wir übrigens nach dem ersten Winter sehr zufrieden, so wie auch Freunde und Bekannte, die sich auch für eine WP entschieden haben.

Benutzerbild von Birke
28 PostsweiblichLevel 3
05.09.2023
Auch der bekannte Meteorologe, Ozeanograf und Klimaforscher Mojib Latif warnt schon seit vielen Jahren vor den Folgen des Klimawandels und den damit einhergehenden Wetterextremen und kritisiert die weltweiten Klimaschutzbemühungen als viel zu gering. Klimaschutz ist in der Regel unbequem und teuer, lässt sich dem Wähler also nur schwer erklären. Als Wissenschaftlerin würde ich verzweifeln aber als Normalo vermeide ich es, mich in dieses Thema reinzusteigern und leiste kleine bescheidene Beiträge. Zuletzt noch eins: Gerade die ersten beiden Überschriften bei Tagesschau Online gelesen: "Afrika-Klimagipfel : Guterres fordert Quantensprünge im Klimaschutz " und "Nach Hitze und Dürre - schwere Unwetter in Griechenland " Noch Fragen?

Benutzerbild von Libio
vegan832 PostsweiblichBERLINLevel 4
06.09.2023
https://youtu.be/voKWD8HXlw4?si=vaRBuZvqpJTVIz7t

Hier ein aktuelles Update zum Klima.
Ist lang, aber interessant, ich kann das auch nur über 2,3 Tage verteilt ansehen



3x bearbeitet

Benutzerbild von Juergen22
Themen-Startervegan186 PostsmännlichLevel 4
06.09.2023
Topaktuell. Danke Libio.

Antworten

Forensuche

Werde Teil der Community

Jetzt anmelden und dabei sein. Kostenlos!

Jetzt registrieren

Leitlinien

Entdecke die Leitlinien für die Vegpool-Community.

→ Leitlinien

Nächster Thread:

Warum vegane Ernährung die Umwelt schützt

Weitere Themen:

Titel
zuletzt
Smaragdgruen
Smaragdgruen

03. Dez.
» Beitrag
Libio
Libio

27. Nov.
» Beitrag
kilian
kilian

17. Nov.
» Beitrag
Libio
Libio

22. Okt.
» Beitrag
Bin ratlos
Juergen22
Juergen22
54
Folli
Folli

13. Okt.
» Beitrag