Tierschutzskandale (Sammlung)

Erstellt 02.12.2020, von kilian. Kategorie: Tierschutz & Tierrechte. 91 Antworten.

28.05.2021
Na die Grünen werden da wohl einiges an Drohungen zu hören und zu sehen bekommen wegen dieser Aussage- auch wenn sie vollkommen richtig ist ! Und es ist auch gut, dass jemand das mal ausspricht, von den anderen Parteien kommt in der Richtung ja gar nichts !
antworten | zitieren |
28.05.2021
Ich fürchte, wenn das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zur Beachtung der zukünftigen Freiheitsrechte junger Menschen beachtet werden muss, wird die tierleidbasierte und dadurch deutlich klimaschädliche Landwirtschaft wohl künftig unter massiven Druck geraten. Nicht nur deshalb eines der wegweisendsten Urteiele dueses Gerichtes!

Es ist nach meiner Meinung neben der parlamentarischen Demokratie das Beste, was Deutschland seinen Bürgern zu bieten hat!
antworten | zitieren |
01.06.2021
Das ist kein Einzelfall, sondern die Standardmethode: tierquälerische (um nicht zu sagen unmenschliche) Betäubung bei Schweinen
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/tierschutz-betaeubung-schweine-101.html

wenn man bedenkt, dass Schweine meist intelligenter als Hunde sind, aber Hunde wiederum als Familienmitglieder geradezu heilig, dann kann man über diese Art von Speziesmus (Unterschied allein über die Definition "Nutztier") und Augenverschließen nur verzweifelt den Kopf schütteln
antworten | zitieren |
14.09.2021
Das war sicher einer dieser Bauern, die ihre Tiere wie ihre eigenen Kinder lieben.
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/250-mumifizierte-Schweine-auf-verlassenem-Hof-entdeckt,schweine730.html

Überforderung kann ja ein Grund zur Aufgabe von Betrieben sein, aber die Tiere vor dem Verlassen des Hofes nicht abzugeben, ist einfach nur absolut unmenschlich. Sogar schlachten lassen wäre in so einem Fall noch tierfreundlicher gewesen. Was für ein kaputtes System, in dem so etwas nicht verhindert wird.
antworten | zitieren |
14.09.2021
Wenn ich dann bei Diskussionen höre, "...mir kommen die Tränen, wenn ich mitbekomme, wieviele kleine und mittelständische Landwirte aufgeben müssen, weil es ihnen nicht mehr zum Überleben reicht..." :wallbang: :wallbang: muss ich mich immer wieder ganz arg beherrschen!
antworten | zitieren |
15.09.2021
Wenn man Geisteskrankheit als Tradition deklariert, kommt so etwas dabei raus. Meiner Meinung nach gehört jeder einzelne der Teilnehmer an dieser sinnlosen Abschlachtung (einschließlich Kinder - wie krass ist das denn, dass man die bei so etwas zugucken lässt) in lebenslange Sicherungsverwahrung. Wer gegenüber Delfinen derart kaltschnäuzig, sadistisch und brutal handelt, dem sollte man auch im Umgang mit Menschen keinen Zentimeter über den Weg trauen.
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/grausame-tradition-auf-den-faeroeer-inseln-1400-delfine-in-fjord-getrieben-und-getoetet/27612264.html

Es ist absurd, dass gerade Inselbewohner, die so viel mehr vom Ökosystem Meer abhängen als die meisten von uns, mit so einem absurden Gemetzel zusätzlich zum Klimawandel massivst dazu beitragen, dass das Ökosystem Meer noch schneller kippt.
Wir reden ja immer vom Regenwald und vom Bäumepflanzen, aber wie Sea Sheperd immer sagt: jeder zweite unserer Atemzüge kommt aus dem Meer.
antworten | zitieren |
Antworten

Nächster Thread:

Was sind eure Lieblingsaussagen für Tierwohl



Weitere Themen:

Titel
Autor
Antworten
zuletzt
Tierschutzskandale (Sammlung)
Tierquälerei nimmt kein Ende und wahrscheinlich bleiben …
kilian
91
Zebombel
heute, 07:41 Uhr
» Beitrag
Jagdkritische Fuchs-Doku im NDR
Nicht mehr ganz neu, aber nicht weniger aktuell: [youtube=[L…
kilian
2
Vegandrea0
23.01.2023
» Beitrag
Wieso sind wir so?
Ich habe mich hier registriert um das folgende Thema, …
Pranke16
1
Vegandrea0
16.01.2023
» Beitrag
Für den Tierschutz aktiv
Ich bin Mitglied bei DTL, Deutsche Tierlobby e.V. und bei …
Johannnes
2
Johannnes
15.01.2023
» Beitrag
Petitionen
Ich finde einen Threat mit dem Titel Petitionen sinnvoll …
SariK
249
METTA
15.01.2023
» Beitrag


© Vegpool.de 2011 - 2023.